Hauptregion der Seite anspringen

IKK classic

Die Krankenkasse "IKK classic" über sich

Die IKK classic ist mit mehr als drei Millionen Versicherten das führende Unternehmen der handwerklichen Krankenversicherung und eine der großen Krankenkassen in Deutschland. Die Kasse hat rund 7.000 Beschäftigte an 200 Standorten im Bundesgebiet. Ihr Haushaltsvolumen beträgt rund 10 Milliarden Euro.

Auf die IKK classic können Sie sich verlassen – genießen Sie ausgezeichneten Gesundheitsschutz, individuelle Tarife und persönlichen Service. Die IKK classic bietet mehr als die üblichen Leistungen. Mit Bonusprogramm, Gesundheitskonto und den Wahltarifen IKK Cash und IKK Cash plus können Sie sich Ihren persönlichen finanziellen Vorteil sichern. Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten!

Informationen
Hauptverwaltung
Tannenstraße 4 b
01099 Dresden
Geöffnet in:
Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen

Mitglieder:
2.491.730 (01.09.2018)
Versicherte:
3210271 (01.09.2018)
Geschäftsstellen:
194
Vorstand:
Frank Hippler (Vorstandsvorsitzender), Kai Swoboda (Stellvertretender Vorstandsvorsitzender)
Betriebsnummer:
OST 01049203
WEST 01049203
Kassentyp:
IKK

Highlights

  • IKK Gesundheitskonto

    Mit dem IKK Gesundheitskonto unterstützt die IKK classic ihre Versicherten bei einer individuellen Gesundheitsförderung. Gesundheitskurse, Reiseschutzimpfungen, alternative Heilmethoden, zusätzliche Leistungen in der Schwangerschaft, professionelle Zahnreinigung und vieles mehr können Sie über Ihr IKK Gesundheitskonto finanzieren: Entscheiden Sie selbst, was für Ihre Gesundheits besonders wichtig ist.

  • IKK Bonus

    Gesund leben bringt finanzielle Vorteile. Erwachsene können sich beim IKK Bonus auf bis zu 150 Euro freuen, alle unter 16 Jahren auf bis zu 60 Euro. Von aktiv Sport treiben bis Zahnvorsorge reicht die Liste der Möglichkeiten. Da fällt es sicher leicht, vier gesunde Aktivitäten nachzuweisen und am Ende des Jahres davon zu profitieren. Für alle unter 16 Jahren genügen bereits drei Maßnahmen, um sich den IKK Bonus zu sichern.

  • Wahltarife

    Mit dem Wahltarif IKK Cash bekommen bis zu 600 Euro pro Jahr von uns zurück. Wir erstatten Ihnen einen Monatsbeitrag, wenn Sie und alle mitversicherten Familienmitglieder über 18 Jahren innerhalb eines Jahres keine ärztliche Behandlung genutzt haben. Für alle familienversicherten Angehörigen erhalten Sie zusätzlich jeweils einen Familienbonus: 50 Euro für über 18-Jährige, 25 Euro für unter 18-Jährige.

    Selbstverständlich genießen Sie und Ihre Familie auch mit IKK Cash unseren vollen Gesundheitsschutz: Benötigen Sie oder ein Familienversicherter über 18 Jahren eine ärztliche Behandlung oder müssen ins Krankenhaus, erhalten Sie alle erforderlichen Leistungen. In diesem Fall entfällt jedoch Ihr finanzieller Vorteil.

    Im Tarif IKK Cash plus können Sie Ihren finanziellen Vorteil über eine Prämie auf bis 900 Euro pro Jahr erhöhen, wenn Sie zusätzlich ein geringes finanzielles Risiko in Form einer Selbstbeteiligung tragen. Wir erstatten Ihnen zu der Prämie außerdem einen halben Monatsbeitrag, wenn Sie und alle mitversicherten Familienmitglieder über 18 Jahren innerhalb eines Jahres keine ärztliche Behandlung genutzt haben. Für alle familienversicherten Angehörigen erhalten Sie zusätzlich jeweils einen Familienbonus: 50 Euro für über 18-Jährige, 25 Euro für unter 18-Jährige.

    Selbstverständlich genießen Sie und Ihre Familie auch mit IKK Cash plus unseren vollen Gesundheitsschutz: Benötigen Sie oder ein Familienversicherter über 18 Jahre eine ärztliche Behandlung oder müssen ins Krankenhaus, erhalten Sie alle erforderlichen Leistungen. In diesem Fall entfallen jedoch die Beitragserstattung und Familienbonus. Wird eine Selbstbeteiligung fällig, die höher als die Prämie Ihrer Tarifstufe ist, ist Ihr finanzielles Risiko jedoch begrenzt.

     

  • IKK Gesundheitsclub

    Der IKK Gesundheitsclub ist ein gesundheitsbezogenes Vorteilsprogramm, mit dem wir gezielt Anreize für eine gesundheitsbewusste Lebensweise unserer Versicherten setzen. Mit einer Vielzahl ausgewählter Partnerunternehmen bietet der IKK Gesundheitsclub exklusive Angebote aus den Bereichen Sport, Fitness, Ernährung, Erholung, Entspannung und Gesundheit.

    Als Versicherter der IKK classic genießen Sie bei unseren Gesundheitspartnern exklusive Vorteile und Vergünstigungen. Profitieren auch Sie von unserem neuen Vorteilsprogramm und entdecken Sie unter www.ikk-classic.de/gesundheitsclub interessante Gesundheitsangebote in Ihrer Nähe!

     

  • Gesundheitskurse

    Mit dem IKK Gesundheitskonto können Sie Ihre Teilnahme an Gesundheitskursen und Onlinekursen zu Bewegung, Ernährung, Entspannung und zum Umgang mit Suchtmitteln finanzieren. Pro Kalenderjahr erhalten Sie bis zu 180 Euro für maximal zwei qualitätsgeprüfte Gesundheitskurse, das heißt bis zu 90 Euro pro Kurs. Voraussetzung ist, dass Sie mindestens 80 Prozent der Trainingseinheiten besucht haben.

     

  • Professionelle Zahnreinigung

    Die IKK classic übernimmt im Rahmen des IKK Gesundheitskontos eine professionelle Zahnreinigung pro Kalenderjahr für Versicherte ab 18 Jahre mit bis zu 40 Euro pro Versicherten. 

     

  • Osteopathie

    Die IKK classic übernimmt im Rahmen der finanziellen Erstattung des IKK Gesundheitskontos bis zu 160 Euro je Kalenderjahr und Versicherten für osteopathische Behandlungen. Dabei werden vier Behandlungen mit maximal 40 Euro je Behandlung erstattet.

     

  • Schutz- und Reiseimpfungen

    Schutzimpfungen: Die IKK classic übernimmt die Kosten für alle wichtigen Impfungen nach Empfehlungen der ständigen Impfkommission (STIKO). Zusätzlich übernimmt die IKK classic die Kosten für Impfungen gegen Frühsommermeningoenzephalitis (FSME), Hepatitis A und B, Humane Papillomaviren (HPV) für Frauen ab vollendetem 18. bis zum vollendetem 26. Lebensjahr, Influenza, Masern, Meningokokken (außer Serotyo B), Mumps, Pertussis, Poliomyelitis, Röteln. Die Kosten für den Impfstoff werden in voller Höhe und die Kosten für die ärztliche Leistung in Höhe der Vertragssätze erstattet.

    Reiseimpfungen: Die IKK classic übernimmt im Rahmen des IKK Gesundheitskontos die Kosten für folgende Reiseschutzimpfungen: Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A, Hepatitis B, Influenza, Meningokokken (außer Serotyp B), Tollwut und Typhus. Erstattet werden die Kosten des Impfstoffes, abzüglich der gesetzlichen Zuzahlung, sowie die Kosten der ärztlichen Leistungen in Höhe der Vertragssätze.

     

  • Homöopathische Behandlung

    Homöopathie ist eine wirkungsvolle und sanfte Ergänzung zur Schulmedizin. Zu den Leistungen, die Sie bei Vorlage Ihrer IKK-Gesundheitskarte erhalten, gehören die homöopathische Erst- bzw. Folgeanamnese, die Analyse und Beratung sowie die Auswahl der Arzneien durch Repertorisation entsprechend dem Krankheitsbild. Vor Beginn der Behandlung unterzeichnen Sie beim homöopathisch tätigen Vertragsarzt eine Teilnahme- und Einverständniserklärung.

    Zusätzlich können alle Versicherten ab 12 Jahre für apothekenpflichtige homöopathische Arzneimittel einen Zuschuss von bis zu 50 Euro pro Kalenerjahr über das IKK Gesundheitskonto erhalten.

     

  • Homöopathische Arzneimittel

    Die IKK classic übernimmt im Rahmen des Gesundheitskontos für alle Versicherten ab 12 Jahren bis zu 50 Euro für ärztlich verordnete nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie. Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr haben einen gesetzlichen Anspruch auf apothekenpflichtige homöopathische Arzneimittel.

     

  • Zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Schwangere

    Im Rahmen des IKK Gesundheitskontos stehen den Versicherten der IKK classic bis zu 100 Euro pro Kalenderjahr für zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft zur Verfügung.

    Folgende Leistungen werden über das Gesundheitskonto erstattet:

    • Ersttrimesterscreening 
    • FisH-Test
    • Triple-Test
    • Toxoplasmosetest 
    • B-Streptokokken-Screening
    • Nackenfaltenmessung
    • Ultraschalluntersuchungen (sofern keine Leistung nach den Mutterschaftsrichtlinien)

     

  • Arzneimittel für Schwangere (Eisen, Folsäure, Magnesium)

    Im Rahmen des IKK Gesundheitskontos übernimmt die IKK classic die Kosten für ärztlich verordnete Arzneimittel mit den Wirkstoffen Folsäure, Eisen und Magnesium bis zu 100 Euro pro Kalenderjahr und Versicherten. Bitte beachten Sie, dass Kosten für Nahrungsergänzungsmittel nicht übernommen werden können.

     

  • Hebammenrufbereitschaft

    Die IKK classic bezuschusst im Rahmen des IKK Gesundheitskontos die Rufbereitschaft einer freiberuflichen Hebamme mit bis zu 250 Euro. Werdende Mütter haben damit die Möglichkeit in den letzten Wochen der Schwangerschaft und zur Geburt die persönliche Betreuung durch eine freiberufliche Hebamme in Anspruch zu nehmen. Mit der vereinbarten Rufbereitschaft verpflichtet sich die Hebamme für die bevorstehende Geburt jederzeit auf Abruf zur Verfügung zu stehen. Sie beinhaltet eine unmittelbare persönliche und telefonische Erreichbarkeit zu jeder Tag- und Nachtzeit, auch an Wochenenden und Feiertagen sowie eine sofortige persönliche Geburtsbetreuung durch die selbst gewählte freiberufliche Hebamme, unabhängig vom Entbindungsort (Hausgeburt, Klinikentbindung oder Entbindung im Geburtshaus).

     

  • Künstliche Befruchtung

    Die Kostenübernahme der künstlichen Befruchtung als gesetzliche Leistung ist auf 50 Prozent begrenzt. Den betroffenen Paaren verbleibt oft ein hoher Eigenanteil. Im Interesse unserer Versicherten reduzieren wir mit einem weiteren Zuschuss den verbleibenden Eigenanteil.

    Wir erstatten verheirateten Paaren pro Versuch bis zu 500 Euro ihres zu zahlenden gesetzlichen Eigenanteils, wenn beide Partner bei der IKK classic versichert sind. Ist ein Partner bei der IKK classic versichert, werden pro Versuch bis zu 250 Euro des noch zu zahlenden gesetzlichen Eigenanteils erstattet.

     

  • Früherkennungsuntersuchungen U10, U11, J2

    Im Rahmen einer Satzungsleistung erstattet die IKK classic seit 01.08.2018 jeweils bis zu 61 Euro für die Wahrnehmung der U10, U11 und J2 für Versicherte in der dafür vorgesehenen Altersgruppe. Die U10 und U11 sollen die große Lücke zwischen der U9 (vor Schulstart) und der J1 (mit etwa 12–14 Jahren) schließen, damit Entwicklungs- und Verhaltensstörungen rechtzeitig erkannt und therapiert werden können. Die J2 soll Jugendlichen auch zwischen 16 und 17 Jahren eine Möglichkeit zum Gesundheits-Check-up bieten.