Hauptregion der Seite anspringen

Bonusprogramme der HEK-Hanseatische Krankenkasse

HEK-Hanseatische Krankenkasse

Bonusmodelle für Erwachsene

Bonusprogramm

Wer sich gesundheitsbewusst verhält und bei der HEK versichert ist, kann mit dem Gesundheitsbonus eine Barprämie in Höhe von bis zu 125 Euro oder einen Zuschuss für eigenfinanzierte Gesundheitsleistungen in Höhe von bis zu 250 Euro erhalten. Das Bonusjahr umfasst ein Zeitjahr beginnend vom nächsten Monatsersten nach der Einschreibung.

Ein Grundbonus in Höhe von 36 Euro (Barprämie) / 72 Euro (Kostenerstattung für eigenfinanzierte Gesundheitsleistungen) wird gezahlt, wenn die folgenden Punkte erfüllt sind:

  • Vollständiger Impfschutz oder Bestätigung eines altersgerechten BMI oder Nichtraucher
  • Zusätzlich eine der folgenden Aktivmaßnahmen:
    • aktive Mitgliedschaft im Sportverein oder
    • im Fitnessstudio oder
    • regelmäßige Teilnahme am Betriebs-oder Hochschulsport oder
    • Teilnahme an einer Sportveranstaltung oder
    • Erwerb eines Schwimm- oder Sportabzeichens
    • Durchführung eines Präventionskurses

Werden dabei sogar vier Aktivmaßnahmen durchgeführt und befindet sich darunter ein Präventionskurs, 

erhöhen sich die Boni auf 125 Euro (Barprämie) / 250 Euro (Kostenerstattung für eigenfinanzierte Gesundheitsleistungen). 

Folgende eigenfinanzierte Gesundheitsleistungen können bezuschusst werden:

  • Chelattherapie
  • Erweiterte zahnmedizinische Leistungen
  • Familienleistungen (z.B. Kleinkindschwimmen, Eltern-Baby-Kurse)
  • Leistungen der Besonderen Therapierichtungen (Hufelandverzeichnis)
  • Osteopathische Behandlungen
  • Gesundheitskurse und Patientenschulungen
  • Zusatzversicherungen

Dazu kann der Betrag noch mit der Durchführung von gesetzlich vorgesehenen Vorsorgemaßnahmen oder Impfungen um 5,00 Euro je durchgeführter Maßnahme mit dem Vorsorgebonus individuell erhöht werden.

Bonusmodelle für Kinder

Kinderbonus

Kinder und Jugendliche können mit dem Gesundheitsbonus eine Barprämie in Höhe von bis zu 100 Euro oder einen Zuschuss für eigenfinanzierte Gesundheitsleistungen in Höhe von bis zu 250 Euro erhalten. Das Bonusjahr umfasst ein Zeitjahr beginnend vom nächsten Monatsersten nach der Einschreibung.

Ein Grundbonus in Höhe von 15 Euro (Barprämie) / 25 Euro (Kostenerstattung für eigenfinanzierte Gesundheitsleistungen) wird gezahlt, wenn die folgenden Punkte erfüllt sind:

  • Vollständiger Impfschutz oder Bestätigung eines altersgerechten BMI (ab 6 Jahre)
  • Zusätzlich eine der folgenden Aktivmaßnahmen:
    • aktive Mitgliedschaft im Sportverein oder
    • im Fitnessstudio oder
    • regelmäßige Teilnahme am Betriebs-oder Hochschulsport oder
    • Teilnahme an einer Sportveranstaltung oder
    • Erwerb eines Schwimm- oder Sportabzeichens
    • Durchführung eines Präventionskurses

Werden dabei sogar vier Aktivmaßnahmen durchgeführt und befindet sich darunter ein Präventionskurs, 

erhöhen sich die Boni auf 100 Euro (Barprämie) / 250 Euro (Kostenerstattung für eigenfinanzierte Gesundheitsleistungen). 

Folgende eigenfinanzierte Gesundheitsleistungen können bezuschusst werden:

  • Chelattherapie
  • Erweiterte zahnmedizinische Leistungen
  • Familienleistungen (z.B. Kleinkindschwimmen, Eltern-Baby-Kurse)
  • Leistungen der Besonderen Therapierichtungen (Hufelandverzeichnis)
  • Osteopathische Behandlungen
  • Gesundheitskurse und Patientenschulungen
  • Zusatzversicherungen

Dazu kann der Betrag noch mit der Durchführung von gesetzlich vorgesehenen Vorsorgemaßnahmen oder Impfungen um 5,00 Euro je durchgeführter Maßnahme mit dem Vorsorgebonus individuell erhöht werden.