Hauptregion der Seite anspringen
Logo AOK PLUS
Sternplatz 7, 01067 Dresden

Leistungen und Satzungsleistungen der AOK PLUS

Vorsorge

Vorsorge

Brustkrebsvorsorge

Die AOK PLUS bietet ein Früherkennungsprogramm für Frauen und Männer mit familiärer Belastung für Brust- und Eierstockkrebs.

Inhalte sind: Risikofeststellung, Aufklärung, Beratung, Gendiagnostik, Beratung zu Prävention und Prophylaxe, intensiviertes Früherkennungs- und Nachsorgeprogramm sowie Zweitmeinung. Innerhalb des Vertrages, werden auch Männer untersucht (Mutationsuntersuchung), da diese häufig die Überträger und Vererber der Erkrankung sind.

Kurs: Prävention von Brustkrebs

Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus ab 18 Jahre

Die AOK PLUS bietet für Versicherte von 14 Jahren bis 34 Jahren die Untersuchung zur Hautkrebsvorsorge (jedes 2. Jahr), inkl. ggf. erforderliche Auflichtmikroskopie (im Zusammenhang mit der Hautkrebsvorsorge)

weitere Leistungen im Bereich Krebsvorsorge / Früherkennung

Kostenerstattung für individuelle Gesundheitsleistung in Absprache mit behandelndem Arzt, Beispiele auf IGeL-Monitor
(z.B. OCT-Augenuntersuchung, Glaukom-Untersuchung, Knochendichtemessung, erweiterte Krebsfrüherkennung) im Rahmen des AOK PLUS Bonusprogrammes.

Die AOK PLUS bietet ein Früherkennungsprogramm für Frauen und Männer mit familiärer Belastung für u.a. Eierstockkrebs an. Inhalte sind: Risikofeststellung, Aufklärung, Beratung, Gendiagnostik, Beratung zu Prävention und Prophylaxe, intensiviertes Früherkennungs- und Nachsorgeprogramm sowie Zweitmeinung. Innerhalb des Vertrages, werden auch Männer untersucht (Mutationsuntersuchung), da diese häufig die Überträger und Vererber der Erkrankung sind.

Familiencoach Krebs: Das Programm hilft Familienmitgliedern und Freunden dabei, sich selbst vor emotionaler, körperlicher oder sozialer Überlastung zu schützen. Außerdem liefert der Online-Coach umfangreiches Wissen über verschiedene Krebserkrankungen und beantwortet sozialrechtliche Fragen. Inhalte: Grafiken und Animationen, audio-geleitete Entspannungs- und Meditationsübungen, Video-Interviews.

Check-up PLUS – erweitertes Diabetesscreening zur Früherkennung von Diabetes-Risiken bzw. Diabetes-Erkrankungen.

sportmedizinische Untersuchungen

Die AOK PLUS erstattet 90 Prozent des Rechnungsbetrages. Für eine Basisuntersuchung werden maximal 60 Euro erstattet. Für eine erweiterte Untersuchung ohne Lungenfunktionstest liegt der maximale Erstattungsbetrag bei 100 Euro und für eine erweiterte Untersuchung mit Lungenfunktionstest bei 120 Euro.

Magen- und Darmkrebsvorsorge

Zusätzlich übernimmt die AOK PLUS für Versicherte im Alter von 40 bis 49 Jahren mit bestehenden Risikofaktoren folgende Untersuchungen:

- Stuhltest zur Darmkrebsvorsorge alle zwei Jahre mit bis zu 50 Euro
- Früherkennungskoloskopie alle fünf Jahre mit bis zu 200 Euro

Zuschuss zu ambulanten Vorsorgekuren

Die AOK PLUS bezuschusst ambulante Vorsorgekuren mit 16 EUR/Kalendertag für entstandene Aufwendungen an Unterkunft und Verpflegung, Kurtaxe und Fahrkosten.

Mutter/Vater-Kind-Vorsorgekuren:
Die AOK PLUS übernimmt die Kosten für Mutter/Vater-Kind-Vorsorgekuren.
Innerhalb der AOK-Klinik Rügen auch als Familienkur mit Gesundheitswoche für den Partner (mit bis zu 320 EUR Präventionszuschuss)

Die Kosten einer stationären Vorsorgemaßnahme werden von der AOK PLUS übernommen.

Zuschuss zu Vorsorgekuren für chronisch kranke Kinder

Die AOK PLUS bezuschusst ambulante Vorsorgekuren mit 25 EUR/Kalendertag für chronisch kranke Kleinkinder.

Prävention

Prävention

Gesundheitskonto Schwangerschaft

SchwangerschaftPLUS Paket - 500 Euro für zusätzliche Leistungen:
Dazu zählen: Schwangerschaftsvorsorge, Geburtsvorbereitungskurs für Begleitpersonen, Online-Geburtsvorbereitungskurs, nichtverschreibungspflichtige, apothekenpflichtige Arzneimittel mit den Wirkstoffen Jodid, Eisen, Magnesium und Folsäure während der Schwangerschaft, zusätzlich Jodid als Monopräparat von der Geburt bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres des Kindes, Hebammenrufbereitschaft bis max. 250 Euro, Leistungen zur Minimierung des Frühgeburtenrisikos: z.B. Testhandschuhe (Einmalhandschuhe), Teststreifen bzw. Stäbchen, Alternative Zahnfüllung während der Schwangerschaft

Gesundheitsreisen

Bis zu 150,- EUR pro Jahr und pro Reise werden bezuschusst.

Zuschuss: 150€

eigene Präventionskurse

Versicherte können an bis zu 2 Gesundheitskursen pro Kalenderjahr kostenlos teilnehmen. Sowohl die Kurssuche, als auch die Kursbuchung- und verwaltung kann über die Gesundheitsplattform "yuble.de" der AOK PLUS kostenfrei durchgeführt werden. Außerdem können Leistungserbringer auf dieser Gesundheitsplattform ihre Angebote individuell einstellen, Kurse verwalten und mit den Kunden kommunizieren.

Gesundheitskonto

SchwangerschaftPLUS Paket - 500 Euro für zusätzliche Leistungen:
Dazu zählen: Schwangerschaftsvorsorge, Geburtsvorbereitungskurs für Begleitpersonen, Online-Geburtsvorbereitungskurs, nichtverschreibungspflichtige, apothekenpflichtige Arzneimittel mit den Wirkstoffen Jodid, Eisen, Magnesium und Folsäure während der Schwangerschaft, zusätzlich Jodid als Monopräparat von der Geburt bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres des Kindes, Hebammenrufbereitschaft bis max. 250 Euro, Leistungen zur Minimierung des Frühgeburtenrisikos: z.B. Testhandschuhe (Einmalhandschuhe), Teststreifen bzw. Stäbchen, Alternative Zahnfüllung während der Schwangerschaft

Präventionskurse von Fremdanbietern

Versicherte können an bis zu 2 Gesundheitskursen pro Kalenderjahr kostenlos teilnehmen. Sowohl die Kurssuche, als auch die Kursbuchung- und verwaltung kann über die Gesundheitsplattform "yuble.de" der AOK PLUS kostenfreie durchgeführt werden.

Naturheilverfahren

Naturheilverfahren

Osteopathie

Die AOK PLUS übernimmt bis zu 180 Euro für maximal drei Behandlungen im Kalenderjahr. Pro Behandlung werden 90 Prozent der Kosten, maximal jedoch 60 Euro erstattet. Zusätzlich können weitere Kosten der Osteopathie über das AOK PLUS Bonusprogramm (PLUS-Leistungen) erstattet werden.

max Sitzungen: 3
max Satz je Sitzung: 60€
max Betrag: 180€
max Prozent: 90%

Behandlungen mit Homöopathie

Kostenerstattung von Leistungen, wie Homöopathische Therapie, durch Ärzte und Heilpraktiker nach dem Hufeland-Leistungsverzeichnis im Rahmen des AOK PLUS Bonusprogramm (PLUS-Leistungen).

anthroposophische Therapien

Kostenerstattung von Leistungen, wie Anthroposophische Therapie, durch Ärzte und Heilpraktiker nach dem Hufeland-Leistungsverzeichnis im Rahmen des AOK PLUS Bonusprogrammen (PLUS-Leistungen). Die AOK PLUS übernimmt verordnungsfähige anthroposophische Therapien im Rahmen von Rehamaßnahmen.

weitere Naturheilverfahren

U.a. alternative Krebstherapie, Yoga, Pilates, autogenes Training. Kostenerstattung von Leistungen durch Ärzte und Heilpraktiker nach dem Hufeland-Leistungsverzeichnis, wie z. B. Akupunktur, TCM, Fastenkur, Anthroposophische oder Homöopathische Therapie, Blutegeltherapie, im Rahmen des AOK PLUS Bonusprogrammen (PLUS-Leistungen).

Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin ) ab 18 Jahre

Die AOK PLUS übernimmt die Kosten für die vom behandelnden Arzt auf Privatrezept verordneten Arzneimittel mit Eisen, Jodid, Folsäure oder Magnesium während der Schwangerschaft in Höhe von bis zu 500,- EUR je Schwangerschaft (im Rahmen des SchwangerschaftPLUS-Paket).

max Prozent: 100%

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Die AOK PLUS übernimmt u. a. Akupunktur (z.B. für Schwangere zur Geburtsvorbereitung), Kurse (Qi Gong, Tai Chi).
Kostenerstattung von Leistungen, wie Akupunktur und TCM, durch Ärzte und Heilpraktiker nach dem Hufeland-Leistungsverzeichnis im Rahmen des AOK PLUS Bonusprogramm (PLUS-Leistungen).

Zahnvorsorge

Zahnvorsorge

professionelle Zahnreinigung

Die AOK PLUS bezuschusst die bei einem zugelassenem Zahnarzt durchgeführte professionelle Zahnreinigung für Versicherte ab 18 Jahre mit 40 Euro im Kalenderjahr. Zusätzlich können weitere Kosten der professionellen Zahnreinigung über das AOK PLUS Bonusprogramm (PLUS-Leistungen) erstattet werden.

max Prozentsatz: 100%
Anzahl: 1
Zuschuss: 40€

höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)

Erstattung von Zahnzusatzleistungen wie Zahnersatz und Zahnkronen (z.B. Brücke, Implantat) über das AOK PLUS Bonusprogramm (PLUS-Leistungen). Die AOK PLUS übernimmt als zusätzliche Leistung während der Schwangerschaft die Mehrkosten für alternative Zahnfüllungen (z.B. Keramik), im Rahmen des SchwangerschaftPLUS Paket.

weitere Zusatzleistungen für Zahngesundheit

Erstattung von Zahnzusatzleistungen wie erweiterte Zahnprophylaxe und Zahnbehandlung (z.B. Professionelle Zahnreinigung, Gebissabdruck, Zahnfüllung aus Kunststoff, Inlay, Onlay) sowie Zahnersatz und Zahnkronen (z.B. Brücke, Implantat).über das AOK PLUS Bonusprogramm (PLUS-Leistungen). Zahnmedizinischer Beratungsdienst, Zahncoach inkl. zahnärztliche Untersuchung, Online-Suche nach Zahnärzten über den AOK-Gesundheitsnavigator, Vorsorgemanager mit Vorsorgeerinnerungsservice, Alternative Zahnfüllung während der Schwangerschaft.

Impfungen

Impfungen

Reiseimpfungen (Privatreisen)

Die AOK PLUS übernimmt die Kosten für öffentlich empfohlene Schutzimpfungen, basierend auf den Hinweisen der Schutzimpfungs-Richtlinie und des Centrum für Reisemedizin.
• Kostenerstattung für: Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A und B, Japanische Enzephalitis, Meningokokken Serotypen B und ACWY, Tollwut, Typhus sowie die Malariaprophylaxe.

Poliomyelitis: wird übernommen
Hepatitis B: wird übernommen
Hepatitis A: wird übernommen
Meningokokken ACWY: wird übernommen
Cholera: wird übernommen
Prozent: 100%
Malaria-prophylaxe: wird übernommen
Japanische Enzephalitis: wird übernommen

Grippeschutzimpfung für alle Versicherten

Die Übernahme des Impfstoffes und der ärztlichen Leistung erfolgt zu 100%.

Sehhilfen

Sehhilfen

Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen, Optoelektronik)

Zuschuss für Brillen und Kontaktlinsen zur Verbesserung der Sehstärke
(z.B. Sonnen- oder Bildschirmarbeitsbrille mit Sehstärke vom Optiker) als PLUS-Leistung im Rahmen des AOK PLUS Bonusprogrammes,

Zuschuss für Brillen / Kontaktlinsen für Versicherte unter 18 Jahren

Zuschuss für Brillen und Kontaktlinsen zur Verbesserung der Sehstärke
als PLUS-Leistung im Rahmen des AOK PLUS Bonusprogrammes,

Schwangerschaft

Schwangerschaft

Kostenübernahme rezeptfreie Arzneimittel für Schwangere

Die AOK PLUS übernimmt die Kosten für die vom behandelnden Arzt auf Privatrezept verordneten Arzneimittel mit Eisen, Jodid, Folsäure oder Magnesium während der Schwangerschaft in Höhe von bis zu 500,- EUR je Schwangerschaft (im Rahmen des SchwangerschaftPLUS-Paket).

höherer Zuschuss bei künstlicher Befruchtung

Die AOK PLUS übernimmt zusammen mit dem gesetzlichen Anteil insgesamt 75% der Kosten für eine künstliche Befruchtung. Die noch verbleibenden Kosten können durch entsprechende Beantragung der Versicherten über die Förderung durch Bund und Land weitestgehend gedeckt werden.

Im Zusammenhang mit der künstlichen Befruchtung übernimmt die AOK PLUS exklusive Ergänzungsleistungen wie Assisted Hatching (Schlüpfhilfe für Embryo) für Frauen ab 35 Jahren und Testikuläre Spermienextraktion (TESE), um den Behandlungserfolg zu forcieren.

Hebammen-Rufbereitschaft

Die AOK PLUS übernimmt die Kosten für eine Hebammenrufbereitschaft in Höhe von bis zu 250,- EUR je Schwangerschaft (im Rahmen des SchwangerschaftPLUS-Paket).

Geburtsvorbereitungskurse für den Partner

Die AOK PLUS übernimmt die Kosten von Geburtsvorbereitungskursen für die werdende Mutter und ihrer Begleitperson (dies kann der Partner aber auch eine andere nahe stehende Person sein) in Höhe von bis zu 500,- EUR je Schwangerschaft (im Rahmen des SchwangerschaftPLUS-Paket).

weitere zusätzliche Leistungen in der Schwangerschaft

Die AOK PLUS übernimmt zusätzlich folgende Leistungen in Höhe von bis zu 500,-€ im Rahmen des SchwangerschaftPLUS Paket:
- Zahnfüllungen in der Schwangerschaft (Mehrkosten für alternative Zahnfüllungen in der Schwangerschaft, z.B. Keramik)
- Geburtsvorbereitungskurs für Begleitpersonen
- Online-Geburtsvorbereitungskurs
- Akupunktur zur Geburtsvorbereitung ab der 36. Schwangerschaftswoche
- zusätzliche Ultraschall- und Blutuntersuchungen
- Zuschuss für das Screening auf B-Streptokokken
- Zuschuss für zum Toxoplasmose-Test
- Zuschuss für die Feststellung von Antikörpern gegen Ringelröteln und Windpocken
- Kosten für die vom behandelnden Arzt auf Privatrezept verordneten Arzneimittel mit Eisen, Jodid, Folsäure oder Magnesium während der Schwangerschaft
- Test auf Schwangerschaftsdiabetes
- Hilfsmittel zur Frühgeburtenvermeidung (ph-Wert Testhandschuhe)

außerdem:
- Haushaltshilfe während der Geburtsvorbereitungskurse
- kostenfreie Schwangerschaftskurse sowie Kurse für die jungen Familien
- Kostenfreie App "AOK Schwanger": U.a. Informationen über wichtige Aspekte der Schwangerschaft sowie videobasiertem Trainingsangebot von MamaWORKOUT
- Kosten für Entbindungen im Geburtshaus

Kinder

Kinder

Baby-Bonus

Alle AOK PLUS-Versicherten (auch familienversicherte Babys) können ab Geburt am AOK PLUS Bonusprogramm teilnehmen und für ihre gesunde Lebensweise (z. B. Impfungen, Vorsorgeuntersuchungen) Bonuspunkte sammeln. Dafür erhalten Sie einen Bonus von bis zu 80 Euro Geldbonus bzw. 160,- EUR zweckgebundene Prämie für PLUS-Leistungen, pro Jahr.

max Bonus: 140€

zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder

Die AOK PLUS bietet zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Jugendliche U10, U11, J2 über die Krankenversicherungskarte. Außerdem bietet die AOK PLUS zusätzlich zur U2 das erweiterte Neugeborenen-Screening zwischen dem 2. und 3. Lebenstag des Babys an sowie das Neugeborenen-Hörscreening als Früherkennungsuntersuchung bis zum 3. Lebenstag.

J2: wird übernommen
U11: wird übernommen
U10: wird übernommen

Neurodermitis-Overalls

Die AOK PLUS bezahlt für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs zwei Neurodermitis Overalls pro Kalenderjahr.

Mitaufnahme einer Begleitperson im Falle einer stationären Behandlung

Die AOK PLUS übernimmt die Kosten der Begleitperson während des stationären Aufenthalts von Vorschulkindern oder Grundschulkindern bis Vollendung des 9. Lebensjahres für eine Begleitperson.

weitere Leistungen für Kinder

Die AOK PLUS bietet für Kinder und Jugendliche:
-Kostenfreie Gesundheitskurse (z. B.: Rückenschule, Yoga, Familienyoga, Ernährungsberatung, Kids aktiv, Bewegungsförderung drinnen, draußen und im Wasser).
- Osteopathie (90 % der Kosten für max. 3 osteopathische Behandlungen im Jahr (max. 60,- EUR pro Sitzung).
- 100 % Kostenübernahme für apothekenpflichtige Arzneimittel (neben schulmedizinischen auch homöopathische und anthroposophische Arzneimittel sowie Phythotherapie) für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr.
- 2x jährlich professionelle Zahnreinigung während einer genehmigten Kieferorthopädischen-Behandlung mit Multiband/ Multibrackets (inklusive Entfernen/Einsetzen der Bögen) in Höhe von bis zu 50 Euro pro Kalenderhalbjahr.
- Kostenübernahme für Impfung Gebärmutterhalskrebs = humane Papillomaviren, für Jungs und Mädchen im Alter von 9 bis zum vollendeten 18. Lebensjahr. Bei begonnener Immunisierung vor dem 18. Geburtstag, kann die Immunisierung bis zum 19. Geburtstag beendet werden.

Allergie Bettwäsche

Die AOK PLUS erstattet für Antiallergene Bettzwischenbezüge (Matratze, Decke und Kissen) 100% der Kosten bis maximal 100 Euro je Set.

weitere Leistungen für Babys

Die AOK PLUS bietet für Babys:
-Kostenfreie Kurse für "junge Familien" in Zusammenarbeit mit kommunalen Partnern (Bewegungsförderung drinnen, draußen und im Wasser; Stillen, Übergang zur Breikost; gesunder Familientisch; Familiäre Stress- und Konfliktsituation bewältigen; Gemeinsame Zeit erleben; Sicherheit und Geborgenheit durch familiäre Routinen und Rituale).
- Osteopathie (90 % der Kosten für max. 3 osteopathische Behandlungen im Jahr
-max. 60,- EUR pro Sitzung)
- Kostenfreier Erste-Hilfe-Kurs für Baby und Kleinkind

Osteopathie für Kinder

Die AOK PLUS übernimmt bis zu 180 Euro für maximal drei Behandlungen im Kalenderjahr. Pro Behandlung werden 90 Prozent der Kosten, maximal jedoch 60 Euro erstattet.

Krankenpflege / Haushaltshilfe

Krankenpflege / Haushaltshilfe

erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe wegen schwerer Krankheit oder akuter Verschlimmerung einer Krankheit (mit Kind im Haushalt)

Mit Kind im Haushalt, das zu Beginn der Haushaltshilfe das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder behindert und auf Hilfe angewiesen ist, zahlt die AOK PLUS für bis zu 52 Wochen Haushaltshilfe.
Auch für den Fall der Abwesenheit als Begleitperson bei stationärem Aufenthalt eines Kindes - Kind im Haushalt, das zu Beginn der Haushaltshilfe das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder behindert und auf Hilfe angewiesen ist, kann für bis zu 52 Wochen Haushaltshilfe gezahlt werden.

Die AOK PLUS bietet auch Haushaltshilfe für Schwangere und junge Muttis, die bereits ein Kind (bis 12 LJ.) im Haushalt haben und diesen aufgrund der Teilnahme am Geburtsvorbereitungskurs oder der Rückbildungsgymnastik nicht weiterführen können.

erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe wegen schwerer Krankheit oder akuter Verschlimmerung einer Krankheit (ohne Kinder)

Versicherte der AOK PLUS können Haushaltshilfe bei vorliegen einer akuten schweren Krankheit/ Verschlimmerung einer Erkrankung für die Dauer von bis zu 6 Wochen erhalten, auch wenn kein Kind im Haushalt lebt.

Spezielle Leistungen

Spezielle Leistungen

Online-Fitness-Kurse

100% Kostenübernahme für Online-Prävensionkurse über die AOK PLUS eigene Gesundheitskursplattform "yuble". Z. B. Präventives Ganzkörperkräftigungstraining, Yoga für Einsteiger, Erfolgreich abnehmen, Ernährungskurs, Diabetesprävention.

Die AOK PLUS bietet außerdem für Ihre Versicherten eine digitale Bewegungsapp – VIDEA bewegt – APP an. Per Videocoaching gelangen Sie Schritt für Schritt zu einem aktiveren Alltag. Bauen Sie gesunde Bewegungsgewohnheiten auf und lernen Sie diese in ihren Alltag zu integrieren. In welchem Tempo, an welchem Ort und zu welchem Zeitpunkt bestimmen Sie. Begleitet werden Sie auf Ihrem Weg vom Arzt und Wissenschaftler Prof. Dr. med. Peter Schwarz und Ihrer Personal Trainerin Ivonne Panchyrz. Erstattung zu 100%.

Modellversuche

Die AOK PLUS bietet mehrere Modellprojekte für ihre Versicherten, wie das Modellprojekt zur Strahlentherapie-Behandlung „Protonentherapie“

Hospizleistungen

Versicherte, die keiner Krankenhausbehandlung bedürfen, haben im Rahmen der Verträge
der Spitzenverbände der Krankenkassen mit den für die Wahrnehmung der Interessen
der stationären Hospizen maßgeblichen Spitzenorganisationen Anspruch auf
einen Zuschuss zu stationärer oder teilstationärer Versorgung in Hospizen, in denen
palliativ-medizinische Behandlungen erbracht werden, wenn eine ambulante Versorgung
im Haushalt oder der Familie des Versicherten nicht erbracht werden kann.

DMP, Hausarztmodell

DMP, Hausarztmodell

Hausarztprogramm

Teilnahme an der Hausarztzentrierten Versorgung ist in Thüringen und Sachsen ab 18 Jahre möglich.

DMP Programme

AOK-Curaplan heißen die strukturierten Programme für chronisch kranke AOK-Versicherte. Folgende Programme werden angeboten: Brustkrebs, Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2, Koronare Herzkrankheit, Asthma und COPD.

Service

Service

Zusätzlicher Service für Studenten

1. Filialen an Hochschulstandorten, Beratungstage/Sprechstunden direkt in der Uni,
2. Kostenfreie Onlinecoachings
3. eigene Internetseite für Studenten
4. Interaktive Onlineprogramme
5. besonderer Studentenservice per E-Mail und Mailing (studiumspezifische Infos, Lerntagebuch)
6. Karrierekompass (Infos Karrierestart, Bewerbung etc.)
7. regionale Veranstaltungen an Universitäten
8. E-Learningkurse und Vorträge
9. kostenlose Fachbücher (E-Books) für Studium und Karriere zum Download
10. Foreign Students Informations (englisch, französisch, chinesisch, spanisch, portugisisch, arabisch, russisch, türkisch)

Ärztehotline

Unter der kostenfreien Servicehotline 0800 126 526 5 werden rund um die Uhr (365 Tage / 24 h) medizinische Anfragen durch Spezialisten beantwortet (AOK-Clarimedis).

Nummer: 0800 22 66 55 0

spezielle Hotline

Weitere kostenfreie Hotlines (365 Tage / 24h) der AOK PLUS:
- Auslandsnotfallhotline: 0049351320288 (24h/ individuelle Gebühren Ausland)
- AOK Baby-Telefon: 0800 126 526 5
- Arzneimittelberatung: 0800 126 526 5
- Call4fit (Ihr persönlicher Rat am Telefon zu Fitness und Ernährung): 0800 126 526 5

Auslandsberatungshotline: 0049351320288
Arzneimittelhotline: 0800 126 526 5
Baby-Hotline: 0800 126 526 5

Betriebliche Gesundheitsförderung

Um Unternehmen dabei zu unterstützen, analysieren Experten der AOK die Gesundheitslage im Betrieb und an den einzelnen Arbeitsplätzen. Des Weiteren bietet der AOK-Service „Gesunde Unternehmen“ Programme und Angebote, die an den Bedarf des Betriebes angepasst werden und den Bedürfnissen der Mitarbeiter entsprechen. Zu erfolgreicher Betrieblicher Gesundheitsförderung gehören zum Beispiel:
• organisatorische Schritte wie gesundheitsgerechte Führung oder Maßnahmen für ein gutes Betriebsklima,
•Betriebliches Eingliederungsmanagement und Suchtprävention,
•gesundheitsgerechte Gestaltung der Arbeitsplätze, etwa durch ausreichende, blendungsfreie Beleuchtung, angenehmes Raumklima und Lärmschutz,
•individuelle Gesundheitsangebote für die Beschäftigten, zum Beispiel Programme zur gesunden Ernährung, Zeit- und Stressmanagement, Bewegung und Rückenschule.
Alle von der AOK gestalteten betrieblichen Gesundheitsangebote sind für Unternehmen und deren Mitarbeiter kostenfrei.

Zusatzversicherungen

Zusatzversicherungen

Zusatzversicherungen

Die AOK PLUS bietet exklusiv für ihre Versicherten in Kooperation mit dem Münchener Verein folgende Zusatzversicherungstarife an:
- weltweitPLUS
- dentalPLUS
- ZahnGesund 75+
- ZahnGesund 85+
- ZahnGesund 100
- naturPLUS
- augenPLUS (nur in kombinierbar mit dentalPLUS/ZahnGesund 75+/ZahnGesund 85+/ZahnGesund 100/pflegePLUS/naturPLUS)
- pflegePLUS
- Förderpflege.
Die Beiträge für diese Zusatzversicherungsverträge können im Rahmen des AOK PLUS Bonusprogrammes erstattet werden (PLUS-Leistungen).

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Mit einer eigenen Nachhaltigkeitsbeauftragten verfolgt die AOK PLUS viele Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit. Wie z. B. mehr Nachhaltigkeit in der Prävention in Kita und Schule: das neue Theaterstück zum Thema „Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit“, in der Gesundheitsversorgung: mit Beratung von Einzelpersonen sowie Kitas und Schulen mit Anleitung zu einer nachhaltigen Ernährungsweise, mit nachhaltigem Handeln innerhalb der AOK: CO2-Fußabdruck. Die AOK PLUS fördert Projekte, deren Inhalte sich aktiv den Themen Umwelt- und Gesundheitsschutz widmen, um die Gesundheit der Menschen und deren Lebensumwelt zu verbessern: Förderprojekt "1000 kleine Schritte für die Erde".
AOK PLUS ist Nachhaltigkeits-Champions 2023 in der Kategorie "Krankenkassen".
Anmerkung: Die wirtschaftspsychologische Analysegesellschaft ServiceValue GmbH und "Die Welt" präsentierten am 8. Mai 2023 zum 2. Mal die Nachhaltigkeits-Champions (auf Basis Kundenbefragung zum Umweltbewusstsein und ökologscher Nachhaltigkeit der Marken). Dabei wurden auch 41 Krankenkassen untersucht. Hinter der breit angelegten Verbraucherbefragung zum Umweltbewusstsein von deutschen Unternehmen stehen insgesamt über 311.600 Kundenurteile zu 1.291 Unternehmen und 78 Branchen (aus Zeitraum März bis April 2023).

Quelle: https://servicevalue.de/ranking/nachhaltigkeits-champions/