Hauptregion der Seite anspringen

Wahltarife der AOK Bayern

AOK Bonustarif

Der AOK Bonustarif (Selbstbehalt-Wahltarif):
Wer regelmäßig etwas für seine Gesundheit tun, Sport treibt oder die vielen Vorsorgeangebote der AOK Bayernnutzt, kann sich mit dem AOK-Bonustarif gestaffelte Geldauszahlungen sichern. Im Gegenzug wird für bestimmte Leistungen eine Eigenbeteiligung verrechnet. So steht die große Chance einer Bonuszahlung gegen das kleine Risiko einer eng begrenzten Selbstzahlung. Innerhalb von fünf Jahren können sich AOK Kunden auf bis zu 2.000 Euro Gesamtbonuszahlung freuen. Der Bonus setzt sich zusammen aus Grundbonus (je nach Tarifstufe jährlich 80 bis 230 EUR), Gesundheitsbonus (jährlich 70 EUR) und einem Zusatzbonus bei Leistungsfreiheit ab dem dritten Jahr (je nach Tarifstufe 150 bis 300 EUR im dritten Jahr und 50 bis 100 EUR in den Jahren vier und fünf).

Integrierte/besondere Versorgung

Um die Versorgung bei bestimmten Erkrankungen oder in einer Region zu verbessern, hat die AOK Bayern zahlreiche Verträge zur Integrierten (besonderen) Versorgung abgeschlossen, damit die einzelnen Schritte aller am Behandlungsprozess Beteiligter koordiniert ablaufen.Solche Verträge gibt es neben den Bereichen Onkologie, Urologie und psychischen Erkrankungen auch zu verschiedenen anderen Krankheitsbildern. Darüber hinaus gibt es in vielen Regionen Bayerns Arztnetzverträge, bei denen zur Behandlung der unterschiedlichsten Erkrankungen die optimierte Zusammenarbeit von Hausärzten und Fachärzten im Vordergrund steht. 

  • Krankenhausersetzende Gefäßchirurgie (Krampfadern) mittels endoluminaler Radiofrequenz- oder Lasertherapie

  • Augenchirurgische Versorgung bei altersbedingter Makuladegeneration, diabetischem Makulaödem, Makulaödem infolge eines retinalen Venenverschlusses  sowie choroidalen Neovaskularisation

  • Transsektorales Interventionsprogramm zur Verbesserung der geriatrischen Versorgung in Regensburg

  • Parkinson Physiotherapeuten Netzwerk

  • Rationelle Antibiotikatherapie in der ambulanten kinder-und jugendärztlichen Versorgung

  • Vorsorgeprogramm zur Verbesserung des Gesundheitsbewusstseins der Versicherten

  • Familienintegrierende Versorgung bei Risikoschwangerschaften sowie Frühgeborenen und kranken Neugeborenen

  • Korrigierende/rekonstruktive Chirurgie bei Knochenerkrankungen

  • Therapienetz Essstörungen

  • Besondere kieferorthopädische Leistungen bei Kindern und Jugendlichen

  • Schonende Entfernung von Gebärmuttermyomen mittels einer speziellen Bestrahlung

  • Cyberknife – Bestrahlungsmethode bei bestimmten Tumorarten

  • Gendiagnostik bei Lungenkrebs

  • Gendiagnostik bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs

  • Behandlungsnetzwerke bei urologischen Erkrankungen

  • Telemedizinische Betreuung von Patienten mit Herzinsuffizienz

AOK-Krankengeld-Wahltarif

Hauptberuflich selbständig Erwerbstätige, Künstler und Publizisten sowie unständig und kurzzeitig Beschäftigte können einen AOK-Krankengeld-Wahltarif als Ergänzung zum gesetzlichen Krankengeld wählen:

Der Tarif KG 22 steht hauptberuflich selbständig Erwerbstätigen, sowie unständig und kurzzeitig Beschäftigten zur Wahl.
Der Tarif KG 15 ist auf die individuellen Bedürfnisse von Künstlern und Publizisten ausgerichtet.