Hauptregion der Seite anspringen
Werbung

Sekundärprävention

Sekundärprävention

Die Sekundärprävention richtet sich vor allem an Menschen, die beschwerdefrei leben und zumindest augenscheinlich keine Erkrankungen haben. Die Maßnahmen konzentrieren sich auf die Früherkennung von Krankheiten, mit dem Ziel, möglichen Krankheiten rechtzeitig entgegenzuwirken bzw. erste Verläufe zu bremsen. Zu den Vorsorgeuntersuchungen gehören unter anderem:

  •     Screenings bei Neugeborenen
  •     Untersuchung zu Herz-Kreislauf-Risiken
  •     Check-Ups zu Diabetes und Nierenerkrankungen

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

12923 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.