Hauptregion der Seite anspringen
Change

Wie nachhaltig ist meine Krankenksse?

Ranking von €uro-Test zu ökologischen und sozialen Standards bei Krankenkassen
veröffentlicht am 28.08.2023 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Testvergleich für Nachhaltigkeit von Krankenkassen Testvergleich für Nachhaltigkeit von Krankenkassen
Versicherte erwarten auch von ihrer Krankenkasse ein Engagement für ökologische und soziale Ziele, das über Lippenbekenntnisse hinausgeht. Das Verbrauchermagazin €uro-Test veröffentlichte  nun ein Nachhaltigkeits-Ranking gesetzlicher Kassen.

2023-08-28T12:44:00+00:00
Werbung

Ökologische, ökonomische und soziale Aspekte

Die Untersuchung dazu wurde in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut DFSI durchgeführt. Zum Tragen kamen äußere Faktoren wie das Angebot an die Versicherten, aber auch die innere Unternehmenskultur der Krankenkassen. Dabei wurden jeweils umweltbezogene, soziale und ökonomische Kriterien betrachtet.

Nachhaltigkeit und Krankenkassen Nachhaltigkeit und Krankenkassen
Die konkret herangezogenen Kriterien zur Bewertung reichten von nachhaltigem Immobilienmanagement über CO2-Bilanzen und Transparenzberichte bis hin zu ökologischen und ethischen Beschaffungsrichtlinien im Einkauf. Bewertete soziale Aspekte der Unternehmenskultur betrafen etwa flexible Arbeitszeitmodelle und Familienfreundlichkeit, aber auch die Gleichbehandlung unabhängig vom Geschlecht der angestellten Mitarbeitenden. Im Bereich der Kassenleistungen wurde das Angebot an zusätzlichen Vorsorgeleistungen bewertet.

Testsieger wurde die AOK-Baden-Württemberg mit der höchsten Einzel-Gesamtbewertung. Unter den bundesweit geöffneten Krankenkassen errang die Techniker Krankenkasse die beste Nachhaltigkeits-Bewertung. Zur Spitzengruppe gehören weiterhin die AOK Bayern, und AOK Plus, Barmer, BKK VBU, HEK, DAK-Gesundheit, Pronova BKK, Bergische Krankenkasse sowie die SECURVITA.  

Kritik vom Nachhaltigkeitsprimus

Kritik am Testsetting kam von der für ihr Nachhaltigkeits-Engagement bekannte BKK proVita, die zwar ein sehr gutes Testergebnis erhielt, aber nicht zu den unmittelbaren Siegerkassen gehört. So monierte die BKK ProVita gegenüber dem Nachhaltigkeitsportal Utopia.de, dass nicht ersichtlich sei, „warum etwa Beitragssatzstabilität als Kriterium bei einem Nachhaltigkeitsvergleich herangezogen wurde“.

Diese Kritik wird von den Experten von Utopia.de als berechtigt eingeschätzt. Denn die eigentlichen „Hard Fact“ für nachhaltige Umweltaspekte machten beim €uro-Testvergleich nur etwa 15 Prozent der Wertung aus. Dennoch sei das Testergebnis durchaus aussagekräftig, betont Utopia.de, denn nur wer sowohl ein breites Spektrum an Leistungen biete als auch auf Umweltschutz, soziale Aspekte und saubere Unternehmensführung achte, konnte im Test oben landen. Neben der Gesamtwertung biete der Test auch detaillierte Rankings zu Einzelthemen. Isoliert betrachtet, etwa bei den Umweltaspekten, kam die BKK ProVita immerhin auf Rang 3.

Auch der umfangreichste deutsche Krankenkassenvergleich, der Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de, führt Nachhaltigkeitsaspekte auf, verzichtet aber bislang auf die Vergabe von Wertungssternen in diesem Bereich.

€uro-Nachhaltigkeitstest von Krankenkassen --> zum Testergebnis

Weiterführende Artikel:

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

12673 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien