Hauptregion der Seite anspringen
Service

Versicherte wollen mehr Vergleichbarkeit und Transparenz bei Krankenkassen

veröffentlicht am 25.10.2023 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Transparenz bei Qualitätsdaten von KrankenkassenTransparenz bei Qualitätsdaten von Krankenkassen
Mehr als sechzig Prozent aller GKV-Versicherten haben Probleme damit, das Leistungsangebot von Krankenkassen zu vergleichen und wünschen sich mehr Transparenz. Das ergab eine Umfrage im Auftrag der Siemens-Betriebskrankenkasse (SBK).

2023-10-25T15:58:00+00:00
Werbung

Die Teilnehmer der Befragung wünschen sich unter anderem eine Vergleichbarkeit von Servicefaktoren wie den Quoten für Ablehnungen, Widersprüchen und Klagen. Das stärkste Interesse zeigten die Befragten an einer Offenlegung vergleichbarer Daten zur Dauer der Antragsbearbeitung.  

Drei Viertel der Teilnehmenden gaben an, dass Ihnen die Begründungen für abgelehnte Anträge besonders wichtig sind. Ein ähnlich hoher Anteil würde es begrüßen, wenn die Kassen bei Ablehnungen auch ein alternatives Angebot für die beantragte, aber nicht bewilligte Leistung bereithalten würden. Für eine Vergleichbarkeit von Ablehnungsquoten sprachen sich 70 Prozent der Befragten aus. 72 Prozent der Befragten wünschen sich zu dem die transparente und vergleichbare Bereitstellung von Erfahrungsberichten und Bewertungen anderer Versicherter.   

Die beauftragende Siemens Betriebskrankenkasse (SBK) gehört zu den aktivsten Krankenkassen in Sachen Transparenz und fühlt sich durch die Ergebnisse der Umfrage klar in ihrem Engagement bestätigt.

>> Transparenzberichte der Krankenkassen

Quelle: Ärzteblatt

Weiterführende Artikel:

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

13390 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien