Hauptregion der Seite anspringen
Hilfsmittel

Update für das Hilfsmittelverzeichnis: Anträge nun auch Online möglich

Neues Portal mit breitem Service für Versicherte, Hersteller, Ärzte und Krankenkassen
veröffentlicht am 12.07.2021 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Orthopädische Einlagen sind im Hilfsmittelverzeichnis gelistetOrthopädische Einlagen sind im Hilfsmittelverzeichnis gelistet(c) getty Images / JackF
Das Hilfsmittelverzeichnis der gesetzlichen Krankenkassen ist ab sofort in einem Neuen Onlineportal aufrufbar. Das gab der GKV-Spitzenverband bekannt. Die neue Anwendung erlaubt nun auch einen Online-Antrag über das Internet und löst das bisherige Verzeichnis im Netz ab. Durch die neue papierlose Antragstellung soll auch die Bürokratie rund um die Antragstellung verringert werden.

2021-07-12T11:46:00+02:00
Werbung

Mehr Service für Versicherte

Das neue Hilfsmittelverzeichnis biete „einen deutlich verbesserten Service“, so Dr. Monika Kücking vom GKV-Spitzenverband. Einfach und gezielt könnten alle Informationen des Hilfsmittelverzeichnisses aufgerufen, sortiert, gefiltert und ausgedruckt werden. Neben der Online-Antragstellung gebe es umfängliche Informationen zu den einzelnen Hilfsmitteln und ihren Herstellern. Versicherte die einen Antrag auf ein Hilfsmittel stellen haben jetzt die Möglichkeit, nach einer Registrierung notwendige Daten einzugeben, Unterlagen hochzuladen und können jederzeit den Bearbeitungsstand ihres Antrags einzusehen.

Hersteller können Aufnahme online beantragen

Ärzte, Sanitätshäuser oder Orthopädieschuhmacher könnten einzelne Hilfsmittel aufrufen, aber auch Anforderungen an die Produkte und technische Angaben sowie Erläuterungen zu den verschiedenen Anwendungsgebieten. Die herstellenden Firmen und Lieferanten wiederum könnten nun auch ihre Aufnahmeanträge für Produkte in das Hilfsmittelverzeichnis oder Änderungsanträge zu den schon gelisteten Hilfsmitteln online vornehmen. Auch die Krankenkassen bekommen mit Hilfe des neuen Hilfsmittelverzeichnisses ausführliche Informationen zu den gelisteten Hilfsmitteln und ihren Produktmerkmalen.

Mehr als 36.000 Hilfsmittel gelistet

Zu den medizinischen Hilfsmittel zählen etwa Gehhilfen und Prothesen, Hörgeräte oder Blutzuckermessgeräte, Kompressionsstrümpfe oder orthopädische Einlagen. Im Hilfsmittelverzeichnis der gesetzlichen Krankenversicherung sind derzeit circa 36.000 Produkte verzeichnet und können bei einer ärztlichen Verordnung von den Krankenkassen bezuschusst werden. Bis zu 9 Milliarden Euro geben die gesetzlichen Kassen dafür pro Jahr aus.

--> Zum neuen Hilfsmittelverzeichnis

 

Werbung

Weiterführende Artikel:

 

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

7679 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien