Hauptregion der Seite anspringen
Fusion

Neue Fusion von Krankenkassen: NOVITAS BKK und SIEMAG BKK vereinigen sich

Zusammenschluss ab 1. Januar 2022 beschlossen
veröffentlicht am 23.07.2021 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Fusion von KrankenkassenFusion von Krankenkassen(c) Fotolia.de / Chombosan
Die bundesweit geöffnete Krankenkasse Novitas BKK wird zu Beginn kommenden Jahres mit der regional geöffneten SIEMAG BKK fusionieren. Die neue gemeinsame Krankenkasse wird ab 1. Januar 2022 den Namen Novitas BKK führen und 400.000 Versicherte betreuen.

2021-07-23T14:23:00+02:00
Werbung

Ein fusionsbedingter Stellenabbau ist nicht vorgesehen - alle Mitarbeiter beider Krankenkassen bleiben weiterhin beschäftigt. Der Sitz der fusionierten NOVITAS BKK wird weiterhin in Duisburg sein. Auch das Kundencenter der SIEMAG BKK in Hilchenbach (NRW) wird bestehen bleiben. Die Verwaltungsräte beider Krankenkassen hatten den Zusammenschluss am 18. uns 24. Juni jeweils beschlossen.

„Mit dieser Fusion gewinnen wir einen neuen Standort, Zugang zu angesehenen Unternehmen und vor allem kompetente neue Kolleginnen und Kollegen“, kommentierte Frank Brüggemann, der Vorstandsvorsitzende der Novitas BKK den Schritt. Beide Krankenkassen, so Frank Brüggemann, würden auch wegen ihres kundennahen Service gut zusammenpassen, weil sie als eine der wenigen Krankenkassen auf Wunsch auch Hausbesuche bei ihren Versicherten anböten.  

„Durch den Zusammenschluss mit der Novitas BKK schaffen wir für unsere Versicherten langfristige Stabilität und gute, moderne Angebote“, ergänzte der Vorstand der SIEMAG BKK, Jochen Kühn. Zugleich werde die „regionale Identität“ der bisherigen SIEMAG BKK gewahrt, so Kühn.

Welcher Zusatzbeitrag ab 2022 bei der NOVITAS gelten wird, steht derzeit noch nicht fest. Derzeit ist die SIEMAG BKK geringfügig günstiger als die NOVITAS BKK.

 

Weiterführende Artikel:
  • Kassenhochzeit: BIG direkt gesund und actimonda gehen zusammen
    Und wieder sinkt sie Zahl der verbliebenen gesetzlichen Krankenkassen. Die BIG direkt gesund und die actimonda Krankenkasse haben ihre Fusion zum Jahreswechsel 2021 beschlossen. Die neue gemeinsame Kasse wird dem Namen BIG direkt gesund tragen und mehr als eine halbe Million Versicherte an 35 Standorten betreuen.
  • Fusion wegen Corona: Schwenninger Krankenkasse und atlas BKK ahlmann gehen zusammen
    Die Zahl der Krankenkassen sinkt weiter: Die beiden Traditions-Krankenkassen atlas BKK ahlmann und Schwenninger Krankenkasse haben ihre Fusion zum Jahreswechsel 2021 beschlossen. Im neuen Jahr werden sie dann gemeinsam unter neuem Namen auftreten.
  • vivida bkk – neue Krankenkasse mit starkem Angebot
    Gemeinsam gehen Die Schwenninger Krankenkasse und die atlas BKK ahlmann (aBKKa) neue Wege: Die Fusion der beiden gesetzlichen Krankenkassen unter dem Namen vivida bkk wird zum 1. Januar 2021 umgesetzt. Damit festigt die neue Kasse ihre Stellung in den Top 20 der bundesweiten Krankenkassen.
  • Fusion der VIACTIV mit BKK Achenbach erfolgt
    Die konstituierende Sitzung des Verwaltungsrats der VIACTIV Krankenkasse hat am 1. Juli 2021 die Fusion zwischen der VIACTIV Krankenkasse und der BKK Achenbach Buschhütten vollzogen. Bochum – Mit der Fusion stärkt die VIACTIV ihre Position in der bundesweiten Kassenlandschaft und baut ihr Engagement in Südwestfalen aus.

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

7900 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien