Hauptregion der Seite anspringen
Fusionen

Neue Fusion aus BKK Essanelle, BKK sports direkt und BKK Barmag-Steinmüller

veröffentlicht am 01.02.2009 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Fusion von Krankenkassen: BKK sports wird BKK EssanelleBild vergrößernFusion von Krankenkassen: BKK sports wird BKK Essanelle(c) Fotolia.de / Chombosan
Zum 1. April 2009 wollen die Betriebskrankenkassen BKK Essanelle, BKK Barmag-Steinmüller und BKK sports direkt zur BKK Essanelle fusionieren. Ein Beschluss der Verwaltungsräte der beteiligten Kassen liegt bereits vor. Damit rollt die Fusionswelle unter den Krankenkassen weiter.

2009-02-01T13:18:00+00:00
Werbung

Zum 1. April 2009 wollen die Betriebskrankenkassen BKK Essanelle, BKK Barmag-Steinmüller und BKK sports direkt zur BKK Essanelle fusionieren. Ein Beschluss der Verwaltungsräte der beteiligten Kassen liegt bereits vor.

Damit rollt die Fusionswelle unter den Krankenkassen weiter. Diese Woche hatte bereits die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) ihre Fusion mit der BKK Allianz und der Metro-BKK bekannt gegeben. Nach der Fusion zählt die neue Krankenkasse bundesweit mehr als 470.000 Versicherte.

 

Quelle: Apotheke adhoc

Weiterführende Artikel:
  • BKK Essanelle: Neue Leistungen für Schwangere
    Staatlicher Haftungsfonds für Hebammen gefordert     Die BKK Essanelle hat sich in den aktuellen Streit um den Erhalt des Berufsstandes der freien Hebammen eingeschaltet.
  • Optimierung oder Sucht? Wenn Sport die Gesundheit gefährdet
    Ob Baristic-Workouts, Ausdauerlauf, Ballsportarten oder das klassische „Disko-Pumpen“. Bei höheren Temperaturen ist Vorsicht bei körperlichen Aktivitäten oberste Prämisse. Unbedingt sollten Körpersignale beachtet und das Pensum reduziert werden.
  • Kassenhochzeit: BIG direkt gesund und actimonda gehen zusammen
    Und wieder sinkt sie Zahl der verbliebenen gesetzlichen Krankenkassen. Die BIG direkt gesund und die actimonda Krankenkasse haben ihre Fusion zum Jahreswechsel 2021 beschlossen. Die neue gemeinsame Kasse wird dem Namen BIG direkt gesund tragen und mehr als eine halbe Million Versicherte an 35 Standorten betreuen.
  • Sportsucht – Wenn Workout zur Gefahr wird
    Regelmäßiger Sport sorgt normalerweise für körperlichen Ausgleich und verbessert nachweislich Gesundheit und Lebenswerwartung. Doch ins Extrem gesteigert kehrt sich das ins Gegenteil: Exzessives Sporttreiben kann zur Sucht werden und für die Betroffenen schwere Folgen haben.

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

13056 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien