Hauptregion der Seite anspringen
Leserfragen

Anna R (24): Wie lange ist eine Überweisung gültig?

veröffentlicht am 25.05.2022 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Wie lange gilt eine ärztliche Überweisung?Wie lange gilt eine ärztliche Überweisung?
Anna R. (24) aus Rüsselsheim fragt: Liebe Redaktion, Meine Hausärztin hat mir eine Überweisung für eine Fachärztin ausgestellt. Ich möchte aber erst in den Urlaub. Wie lange bleibt denn eigentlich mein Überweisungsschein gültig?

2022-05-25T13:51:00+02:00
Werbung

Antwort: Eine ärztliche Überweisung wird immer für das laufende Quartal ausgestellt und bleibt bis zu dessen Ende gültig. Ein Quartal (Jahresviertel) dauert drei Monate und beginnt jeweils am 1. Januar, 1. April, 1. Juli und 1. Oktober. Die Gültigkeit einer Überweisung oder Verordnung endet also jeweils zum Quartalsende entweder am 31. März, 30. Juni, 30. September oder 31. Dezember.

Sollten Sie im betreffenden Quartal keinen Facharzttermin mehr erhalten, können Sie die Überweisung auch im Quartal darauf einsetzen.  Auch wenn die Behandlung, welche auf der Überweisung vermerkt ist, erst nach Quartalsende im Folgequartal beginnt, bleibt diese für weitere drei Monate bis zum darauffolgenden Quartalsende gültig. Der Überweisungsschein muss dann nicht neu vom Hausarzt ausgestellt werden.

Haben Sie als Versicherte(r) einer gesetzlichen Krankenkasse eine Frage? Wir helfen gern und beantworten diese. Richten Sie Ihre Frage an redaktion ( at) krankenkasseninfo.de  
 

Weiterführende Artikel:
  • Leserfrage: Zahnbehandlung nach Krankenkassenwechsel
    Karin G. (58), aus Salzwedel schrieb: Ich habe zum 1. September die Krankenkasse gewechselt. Vor wenigen Wochen habe ich von meiner alten Kasse noch einen Heil- und Kostenplan für eine Zahnbehandlung bewilligt bekommen. Der erste Zahnarzttermin dafür ist allerdings schon im September.

 

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

9375 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien