Hauptregion der Seite anspringen
Leserfragen

Bei laufender Behandlung die Krankenkasse wechseln?

veröffentlicht am 30.06.2023 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Krankenkassenwechsel während laufender BehandlungKrankenkassenwechsel während laufender Behandlung(c) Fotolia.com / Svyatoslav Lypynskyy
Seit mehreren Monaten befinde ich mich in einer psychotherapeutischen Behandlung, die von meiner Krankenkasse übernommen wird. Die Therapie wird noch mindestens bis Jahresende andauern und eventuell verlängert werden. Kann ich vorher trotzdem meine Krankenkasse wechseln? (anonym)

2023-06-30T11:58:00+00:00
Werbung

Antwort der Redaktion:

Das Recht auf einen Wechsel der Krankenkasse innerhalb der Gesetzlichen Krankenversicherung gilt unabhängig von Ihrem Gesundheitszustand. Durch einen Krankenkassenwechsel dürfen Ihnen also keine Nachteile in Ihrer medizinischen Versorgung entstehen, solang es sich dabei um Pflichtleistungen aller Krankenkassen handelt. Dies ist bei Ihrer Psychotherapie der Fall.

Die Therapie muss daher nach einem Krankenkassenwechsel im Rahmen der bewilligten Zahl an Sitzungen auch von der neuen Krankenkasse weiter bezahlt werden.

Eine Ausnahme gilt, wenn die Therapie zwar bewilligt, aber zum Stichtag des Krankenkassenwechsels noch nicht begonnen wurde. In diesem Fall würde die neue Kasse die ärztliche Verordnung überprüfen und es müsste ein entsprechender Antrag neu gestellt werden.  

 

Weiterführende Artikel:

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

13086 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien