Leistungen der SKD BKK

Alternative Heilmethoden/Naturheilverfahren

Kostenübernahme der Erst- und Folgeanamnese sowie der Fallstudie des Patienten

Häusliche Krankenpflege

Die Leistungen der häuslichen Krankenpflege sind dazu gedacht, mögliche Krankenhausaufenthalte zu verkürzen oder zu vermeiden. Die Kosten der häuslichen Krankenpflege können von uns übernommen werden, sofern keine andere im Haushalt lebende Person die Leistungen durchführen kann. Die Verordnung erfolgt in jedem Fall von Ihrem behandelnden Arzt auf speziellen Vordrucken.

Die Behandlungen werden von einem Pflegedienst durchgeführt. Dabei gibt es neben den rein pflegerischen Maßnahmen (Verbandswechsel, Blutzuckermessungen, Insulininjektionen, ect.) auch Möglickeiten einer hauswirtschaftlichen Unterstützung.

Haushaltshilfe

Über die Regelleistung hinaus (Haushaltshilfe bei stationären Erkrankungen) übernehmen wir auch dann die Kosten für eine Haushaltshilfe, wenn Sie zuhause erkrankt sind bzw. ambulant behandelt werden müssen und Ihnen dadurch die Weiterführung des Haushaltes nicht möglich ist.

Dabei kommt neben der Beschaffung einer externen Fachkraft auch die Erstattung eines Verdienstausfalles für den Ehegatten in Betracht. Auch Aufwendungen für Nachbarn, Bekannte oder sonstige Personen können von uns übernommen werden.

Voraussetzung für die Haushaltshilfe ist, dass im Haushalt mindestens ein Kind lebt, welches das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.


Hospizleistungen

Palliativmedizin

Krebsvorsorge über gesetzlichen Rahmen

- Hautkrebsscreening ab dem 1. Lebensjahr

- HPV-Impfungen werden bis zum 26. Lebensjahr übernommen

Persönliche Beratung

Persönliche Beratung durch mobile Kundenberater auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten jederzeit möglich.

Prävention

Kostenübernahme aller zertifizierten Gesundheitskurse mit 90%. Je Kurs maximal 125 Euro Erstattung.

Pro Jahr können 2 Kurse erstattet werden.

KEINE (!!) Begrenzung auf Handlungsfelder (somit auch z. B. 2 Rückenkurse pro Jahr möglich)

Professionelle Zahnreinigung

Kostenzuschuss im Rahmen des Bonusmodells (kein Wahltarif): 20,00 Euro

Schutzimpfungen

alle Imfpungen werden zu 100% übernommen, wenn die STIKO eine entsprechende Empfehlung ausspricht.

Schutzimpfungen für Auslandsreisen

Impfungen werden zu 100 % übernommen, wenn das Auswärtige Amt für das jeweilige Urlaubsland eine Impfempfehlung ausspricht.

Vorsorgeprogramme für Schwangere und Kinder

Hallo Baby, Baby Care + BKK Starke Kids:

- ausführliches Handbuch
- Analyse der persönlichen Lebenssituation mit konkreten Empfehlungen
- individuelle Ernährungsanalyse
- Broschüre mit Rezepten (Mikronährstoffversorgung)
- praktisches Tagebuch
- Informationsmaterial zur Schwangerschaft
- ausführliches Gespräch über individuelle Risikofaktoren mit dem Frauenarzt
- Testhandschuhe zur ph-Wertmessung
- BKK Kindergartenckeck (33 bis 42 Monate)
- Kita-Vorsorgebogen zur U8 und U9
- BKK Grundschulcheck I und II (7- bis 10-Jährige)
- BKK Jugendcheck (16- bis 17-Jährige)

Zuschuss zu Stammzellenentnahme aus Nabelschnurblut

Kooperation und Kundenvorteil mit Dienstleister VITA34. Alle Infos unter www.vita34.de

Zuschuss zu Vorsorgekuren

Aktivwoche: 160 €
Well-Aktiv-Programm: 150 €
Weitere Maßnahmen im Rahmen des § 20 SGB V: bis je 125 € je Maßnahme

FitPlus-Bonusprogramm für Erwachsene (ab 15 J.)

Versicherte der SKD BKK profitieren doppelt von einer gesunden Lebensführung: Wer sportlich aktiv ist und regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen geht tut nicht nur etwas für seine Gesundheit, sondern erhält von der Kasse auch einen jährlichen Bonus in Höhe von 50 Euro. Teilnahmeberechtigt sind alle Versicherten der Kasse, die das 15. Lebensjahr vollendet haben. Für jüngere Versicherte bietet die SKD BKK ein eigenes Bonusprogramm an.

Um den Bonus zu erhalten müssen die beiden Basis-Checks erfüllt werden, sofern der Teilnehmer das entsprechende Alter bereits erreicht hat. Der Nachweis erfolgt im Bonusheft des Versicherten. Darüber hinaus müssen mindestens zwei der nachfolgend aufgeführten Wahlaktivitäten erfüllt sein.

Basis-Checks
    • Krebsfrüherkennung (Frauen ab 20, Männer ab 45 J.)
    • Check-up 35 (alle 2 Jahre, ab 35 J.)


Wahlaktivitäten
    • Teilnahme an Gesundheits-Check oder Vorsorgemaßnahme beim Arbeitgeber
    • Teilnahme an Gesundheitskurs
    • Schutzimpfung
    • Erlangung eines Sport- oder Wanderabzeichens
    • Regelmäßiger Besuch im Fitnessstudio
    • Mitgliedschaft im Sportverein
    • Professionelle Zahnreinigung
    • Teilnahme am Vorsorgeprogramm „Hallo Baby“


Das ausgefüllte Bonusheft muss bis spätestens 28.02. des Folgejahres bei der SKD BKK eingereicht werden. Zudem muss zum Zeitpunkt der Einreichung eine ungekündigte Mitgliedschaft bei der Kasse bestehen.


FitPlus-Kinderbonus (unter 15 Jahren)

Kinder und Jugendliche im Alter von 0 bis 14 Jahren können am Kinder-Bonusprogramm der SKD BKK teilnehmen und so einen jährlichen Bonus in Höhe von 35 Euro erhalten.

Wie im Bonusprogramm für Erwachsene müssen auch Kinder die vorgesehenen Basis-Checks erfüllen, sofern sie sich im entsprechenden Alter befinden, sowie zusätzlich mindestens zwei der folgenden Wahlaktivitäten nachweisen. Der Nachweis erfolgt im Bonusheft des Versicherten.

Basis-Checks
    • Teilnahme an den Kindervorsorgeuntersuchungen U4 bis U9
    • Teilnahme an der Jugendvorsorgeuntersuchung J1


Wahlaktivitäten
    • Schutzimpfungen
    • Regelmäßige Zahnvorsorge
    • Teilnahme am Vorsorgeprogramm „STARKE Kids“
    • Teilnahme an einem Gesundheitskurs
    • Erlangung des „Seepferdchens“
    • Aktive Mitgliedschaft im Sportverein



Babybonus

Die SKD BKK zahlt Müttern mit neugeborenen Kindern einen Babybonus in Höhe von 100 Euro. Voraussetzung für die Beantragung des Bonus ist, dass das Kind seit der Geburt bei der SKD BKK versichert ist und die folgenden drei Punkte erfüllt sind:

    • Durchführung der Kinderuntersuchungen U1 bis U3
    • Vollständiger Impfschutz des Kindes
    • Beratung durch eine Hebamme nach der Geburt


Der Antrag muss bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres des Kindes gestellt werden.