Wahltarife der mhplus BKK

Wahltarif Prämienzahlung

Mitglieder, die im abgelaufenen Kalenderjahr länger als drei Monate als Mitglied bei dermhplus versichert waren, erhalten eine Prämienzahlung, wenn sie und ihre nach § 10SGB V versicherten Angehörigen in diesem Kalenderjahr keine Leistungen zulastender mhplus in Anspruch genommen haben. Voraussetzung ist, dass das Mitglied dermhplus schriftlich erklärt, den Wahltarif Prämienzahlung in Anspruch nehmen zu wollen.Die jährliche Prämienzahlung beträgt 1/24 des im Kalenderjahr an die mhplus gezahltenJahresbeitrags. Die Prämienzahlung darf 1/12 der jeweils im Kalenderjahr gezahltenBeiträge nicht überschreiten.

BeneFit IGV

BeneFit IGV ist unser Bonustarif nur für Teilnehmer der integrierten Versorgung.

Umfang des Bonus BeneFit IGV

Bei der Teilnahme am Bonustarif Benefit IGV erhalten Sie von der mhplus BKK 80 % der von Ihnen im Rahmen der Integrierten Versorgung geleisteten Zuzahlungen zurück - bis zu einem Höchstbetrag von 100 EUR!

Beantragung und Bearbeitung

Sammeln Sie alle Zuzahlungsbelege für Ihre Teilnahme an der IGV.

Am Ende des Kalenderjahres reichen Sie die Originalbelege zusammen mit dem Antragsformular bei uns ein.

Die Belege müssen bis spätestens Ende März des Folgejahres eingereicht werden.

Alle Belege für die Zuzahlungen müssen auf Sie persönlich ausgestellt sein. Bitte weisen Sie Ihren Arzt darauf hin.

Fügen Sie eine Kopie der Teilnahmeerklärung an der integrierten Versorgung bei. Die Teilnahmeerklärung müssen Sie bereits zu Beginn der Behandlung beim Arzt oder im Krankenhaus unterschrieben haben.

Nach Eingang der Unterlagen prüfen wir die Belege und Ihre Teilnahme an der IGV. Wenn die Zuzahlungen im Rahmen der IGV anfielen, überweisen wir 80 % der geleisteten Zuzahlungen (maximal jedoch 100 EUR) innerhalb von sechs Wochen auf Ihr Konto.

Kostenerstattung

"Privatbehandlung" gegen Kostenerstattung

Eine Sachleistung rechnet der Leistungserbringer (z.B. Arzt) direkt mit der Krankenkasse ab. Bei einer Kostenerstattung durch die mhplus stellt der Arzt zunächst Ihnen seine Rechnung.

Anstelle der Sachleistungen können Sie bei der mhplus BKK eine "Privatbehandlung" gegen Kostenerstattung wählen: Sie zahlen die Rechnung selbst und reichen diese anschließend zur Erstattung bei ihrer mhplus BKK ein. 

Grundsätzlich erhalten Sie bei beiden Verfahren dieselben Leistungen: Wir erstatten die Kosten höchstens in Höhe der Vergütung, die wir als gesetzliche Krankenkasse für eine entsprechende "Sachleistung" zahlen.

Voraussetzungen

Voraussetzungen für die Wahl:

Die Behandlung erfolgt durch einen Kassenarzt.

Der Erstattungsbetrag wird um 5% für den Verwaltungsmehraufwand, höchstens 40,00 EUR gekürzt.

Wenn Sie sich für die Kostenerstattung entscheiden, sind Sie mindestens ein vollständiges Quartal (Kalendervierteljahr) daran gebunden.

hausarztzentrierte Versorgung

Ihr Hausarzt - Ihr Lotse

Die mhplus bieten Ihnen in Bereich Hessen eine hausarztzentrierte Versorgung an.

Als Versicherte/Versicherter schreiben Sie sich bei Ihrem Hausarzt in dieses Programm ein. Das Modell macht den Hausarzt zum Lotsen, der die Steuerung der Patienten zum Facharzt übernimmt. Neben der Überweisung zu Fachärzten sorgt Ihr Hausarzt auch für eine wirtschaftliche Arzneimittelversorgung.

Bitte beachten Sie, dass Sie an Ihre Entscheidung für einen Hausarzt für ein Jahr gebunden sind. Ein Wechsel des Hausarztes ist nur bei Vorliegen eines wichtigen Grundes möglich.


DMP Programm

Strukturierte Behandlungsprogramme bieten chronisch Kranken eine optimale und auf deren Bedürfnisse abgestimmte Behandlung.

Mittlerweile werden DMP für Diabetes mellitus Typ I und II, Asthma, COPD, Brustkrebs und Koronare Herzkrankheiten angeboten.