Hauptregion der Seite anspringen

Leistungen der IKK Südwest

Vorsorge

Vorsorge

Brustkrebsvorsorge

Mammografie bei Frauen ohne relevante Risikofaktoren/außerhalb der Empfehlungen der GBA gibt es ohne Altersbeschränkung.
Die IKK erstattet je Versicherten und je Leistung einmal je Kalenderjahr die tatsächlich entstandenen Kosten in voller Höhe, maximal bis zu einem Betrag in Höhe von 30 Euro.

Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus

Die IKK erstattet je Versicherten und je Leistung einmal je Kalenderjahr die tatsächlich entstandenen Kosten in voller Höhe, maximal bis zu einem Betrag in Höhe von 30 Euro.

HPV-Impfung mit erweiterten Altersgrenzen

Die IKK Südwest erstattet die Impfung gegen humane Papillomaviren (Gebärmutterhalskrebs) für Frauen ohne Altersbegrenzung in voller Höhe. Zusätzlich trägt sie die Kosten für die HPV-Schutzimpfung auch für Jungen und Männer. Das empfohlene Impfalter liegt zwischen 9 und 14 Jahren.

Jungen: wird übernommen
Mädchen (über 18 Jahre): wird übernommen

weitere Leistungen im Bereich Vorsorge / Früherkennung

Gesundheits Check-up außerhalb des gesetzlichen Leistungskatalogs, Doppler-Sonographie der hinversorgenden Gefäße, Ultraschalluntersuchungen außerhalb des Leistungskataloges, Untersuchung zur Früherkennung von Schwachsichtigkeit und Schielen.

Die IKK erstattet je Versicherten und je Leistung einmal je Kalenderjahr die tatsächlich entstandenen Kosten in voller Höhe, maximal bis zu einem Betrag in Höhe von 30 Euro.

sportmedizinische Untersuchungen

Eine Erstattung erfolgt unter der Vorlage der Rechnung einmal je Kalenderjahr für die tatsächlich entstandenen Kosten in voller Höhe, maximal bis zu einem Betrag in Höhe von 70 Euro, sofern die Untersuchung von einem zugelassenen Leistungserbringer mit Zusatzbezeichnung Sportmedizin durchgeführt wurde.

Magen- und Darmkrebsvorsorge

Die IKK erstattet je Versicherten und je Leistung einmal je Kalenderjahr die tatsächlich entstandenen Kosten in voller Höhe, maximal bis zu einem Betrag in Höhe von 30 Euro.

Zuschuss zu Vorsorgekuren

- Ambulante Vorsorgeleistungen = 13 EUR am Tag
- Ambulante Vorsorgeleistungen für chronisch kranke Kleinkinder = 21 EUR am Tag

Prävention

Prävention

Gesundheitsreisen

Mit IKK Balance präsentiert die IKK ein exklusives Programm für Gesundheitsreisen. Dabei kann man in renommierten Häusern in ganz Deutschland das individuelle Balance-Programm in den Bereichen Bewegung, Entspannung und Ernährung auswählen. Der Zuschuss der IKK Südwest beträgt 150 EUR pro Jahr. Für familienversicherte Angehörige gibt es insgesamt einen weiteren Zuschuss in Höhe von 150 Euro.

Zuschuss: 150€

eigene Präventionskurse

Gesundheitskurse, die von der IKK Südwest selbst durchgeführt werden, können kostenlos besucht werden.

Gesundheitskonto

Mit dem Gesundheitskonto der IKK Südwest stehen jedem Mitglied vier Leistungspakete (Alternativmedizin, Schwangerschaft, Vorsorge, Zahngesundheit) zur Verfügung. Die Leistungen des IKK Gesundheitskontos können sowohl von den Mitgliedern als auch von familienversicherten Angehörigen in Anspruch genommen werden.

Präventionskurse von Fremdanbietern

Für zertifizierte Kurse von anderen Anbietern erfolgt eine Erstattung für maximal zwei Kurse in Höhe von jeweils bis zu 75 Euro und bis zu einer Gesamthöhe von 150 Euro im Jahr.

Naturheilverfahren

Naturheilverfahren

Osteopathie

Wir übernehmen je Versicherten und Kalenderjahr im Bereich Osteopathie die Kosten für insgesamt bis zu fünf Sitzungen, maximal bis zu einem Betrag in Höhe von 30 Euro je Sitzung.
Voraussetzung ist, dass die Behandlung qualitätsgesichert von einem Leistungserbringer erfolgt, der Mitglied eines Verbandes der Osteopathen ist oder eine Ausbildung absolviert hat, die zum Beitritt in diesen Verbänden berechtigt.

max Prozent: 100%
max Satz je Sitzung: 30€
max Sitzungen: 5
max Betrag: 150€
Gesundheitskonto: wird übernommen

Behandlungen mit Homöopathie

Im Rahmen des IKK Gesundheitskontos können die Kosten für folgende Leistungen aus dem Bereich der Homöopathie erstattet werden:
•Erstanamnese
•Homöopathische Analyse inklusive Repertorisation, ggf. mit Arzneimittelauswahl
•Folgeanamnese und Beratung
Um die oben genannten Leistungen im Bereich Homöopathie erstatten bzw. bezuschussen zu können, muss die Behandlung qualitätsgesichert von einem qualifizierten Leistungserbringer durchgeführt werden.
Wir übernehmen je Versicherten und Kalenderjahr im Bereich Homöopathie/Sonstige Naturheilverfahren die Kosten für insgesamt bis zu fünf Sitzungen, maximal bis zu einem Betrag in Höhe von 30 Euro je Sitzung.

anthroposophische Medizin

Die IKK übernimmt im Rahmen des IKK Gesundheitskontos je Versicherten und Kalenderjahr im Bereich Homöopathie/Sonstige Naturheilverfahren die Kosten für insgesamt bis zu fünf Sitzungen, maximal bis zu einem Betrag in Höhe von 30 Euro je Sitzung.
Ausgeschlossen sind z. B. Musik- und Tanztherapie.

weitere Naturheilverfahren

Die IKK übernimmt im Rahmen des IKK Gesundheitskontos je Versicherten und Kalenderjahr im Bereich Homöopathie/Sonstige Naturheilverfahren die Kosten für insgesamt bis zu fünf Sitzungen, maximal bis zu einem Betrag in Höhe von 30 Euro je Sitzung.

Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin )

Die IKK erstattet die tatsächlich entstandenen Kosten in voller Höhe, maximal bis zu einem Gesamtbetrag von 30 Euro je Kalenderjahr und Versicherten.
Die Erstattung der Kosten erfolgt unter Vorlage der Verordnung sowie der Rechnung der Apotheke.

max Prozent: 80%
max Betrag: 150€
Gesundheitskonto: wird übernommen

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Versicherte der IKK Südwest können Leistungen der TCM in Anspruch nehmen, wenn diese notwendig sind, um eine Krankheit zu erkennen, zu heilen, ihre Verschlimmerung zu verhüten oder Krankheitsbeschwerden zu lindern, sofern die Behandlung von einem qualifizierten Leistungserbringer erbracht wird.
Die IKK übernimmt im Rahmen des IKK Gesundheitskontos je Versicherten und Kalenderjahr im Bereich Homöopathie/Sonstige Naturheilverfahren die Kosten für insgesamt bis zu fünf Sitzungen, maximal bis zu einem Betrag in Höhe von 30 Euro je Sitzung.

Zahnvorsorge

Zahnvorsorge

professionelle Zahnreinigung

Einmal jährlich kostenfrei bei allen Vertragszahnärzten des Kooperationspartners dent-net®, alternativ einmal jährlich bis maximal 50 EUR bei allen Vertragszahnärzten im Bundesgebiet.

Anzahl: 1
Zuschuss: 100€
Vertragszahnarzt: wird übernommen
weitere Info: Alternativ kann man einmal jährlich bis maximal 50 EUR bei allen Vertragszahnärzten im Bundesgebiet erhalten.

höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)

Kostenfreier Zahnersatz bei allen Vertragszahnärzten des Kooperationspartners dent-net® im Bundesgebiet

weitere Zusatzleistungen für Zahngesundheit

Unter dem Programm IKK Zahngesund erhalten Versicherte eine professionelle Beratung, ein interessenunabhängiges Zweitmeinungsverfahren und die Möglichkeit, durch den Kooperationspartner Medikompass, Einsparungen beim Eigenanteil von Zahnersatz zu erzielen.

Die IKK Südwest beteiligt sich über das gesetzliche Maß hinaus an den Kosten für die Zahnversiegelung bei Kindern und Jugendlichen vom sechsten bis zum vollendeten 14. Lebensjahr in Form einer Fissurenversiegelung der vorderen Backenzähne (Prämolaren). Leistungsumfang: Erstattung einmal jährlich je Versicherten, bis zu 100 Prozent des Rechnungsbetrages, höchstens 50 Euro.

Impfungen

Impfungen

Reiseimpfungen (Privatreisen)

Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A und B, Japanische Enzephalitis, Meningokokken-Meningitis, Poliomyelitis, Tollwut, Typhus und Malariaprophylaxe werden in voller Höhe erstattet. 100 % der Kosten, bis zu 150,- Euro pro Versicherten und
Kalenderjahr (inkl. der ärztlichen Leistung).

max Betrag: 70€
Prozent: 100%
weitere Einschränkungen: 100 % der Kosten, maximal 70 Euro je Impfung.

Grippeschutzimpfung für alle Versicherten

Kostenerstattung der Impfung gegen Virusgrippe (Influenza) für Nicht-Risikopatienten erfolgt in voller Höhe.

Sehhilfen

Sehhilfen

Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen,Optoelektronik)

Übernahme der Kosten erfolgt auch für das zweite Brillenglas, auch wenn die Indikation nur für ein Auge vorliegt.

Zuschuss für Brillen / Kontaktlinsen für Versicherte unter 18 Jahren

Bis zu 360 EUR gibt es im Rahmen des Gesundheitsbonus für Brillen und Kontaktlinsen.

Schwangerschaft

Schwangerschaft

erweiterter Anspruch bei künstlicher Befruchtung

Die IKK Südwest übernimmt für ihre Versicherten für Behandlungsmaßnahmen ab 1. Januar 2019 zusätzlich zur Gesetzesleistung die restlichen 50 % der mit dem Behandlungsplan genehmigten Kosten, maximal jedoch 1.000 Euro je Behandlungsversuch. Voraussetzung hierfür ist, dass der Ehepartner ebenfalls bei der IKK Südwest versichert ist.

Hebammen-Rufbereitschaft

Die IKK Südwest übernimmt die Kosten für die Hebammen-Rufbereitschaft in Höhe von bis zu 250 EUR je Schwangerschaft.

Geburtsvorbereitungskurse für den Partner

Auch für den Partner übernimmt die IKK Südwest die Kosten in Höhe von 7.96 EUR pro Stunde für maximal 14 Stunden pro Kurs, sofern der Kurs von einer Hebamme geleitet wird. Voraussetzung ist, dass der werdende Vater bei der IKK Südwest versichert ist.

zusätzliche Leistungen in der Schwangerschaft

Kostenübernahme erfolgt für die Nackenfaltenmessung, erweiterten Ultraschall, Nackenfaltenmessung, Screenings auf B-Streptokokken, Triple-Test, Toxoplasmose-Test und Antikörperbestimmung bei Schwangeren auf Ringelröteln.
Wir erstatten für Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchungen außerhalb des Leistungskataloges der gesetzlichen Krankenversicherung sowie die nicht verschreibungspflichtigen apothekenpflichtigen Arzneimittel die tatsächlich entstandenen Kosten in voller Höhe, maximal bis zu einem Gesamtbetrag von 150 Euro je Schwangerschaft.
Kursteilnahme zur Rückbildungsgymnastik bei einer Hebamme, Test auf Schwangerschaftsdiabetes, Wahlweise Geburt im Geburtshaus.
Programm „Baby care“ (Kostenerstattung im Rahmen des IKK Gesundheitsbonus). Patientenschulungsprogramm bei Schwangerschaftsdiabetes inkl. Diabetischer und Insulineinstellung. Kurse für Schwangere zur Frühgeburtsprävention, Yoga Kurse für Schwangere und Aquafitness für Schwangere.

Kostenübernahme rezeptfreie Arzneimittel für Schwangere

Im Rahmen des IKK Gesundheitskontos erstattet die IKK Südwest viele attraktive Leistungen während der Schwangerschaft (u.a. Kostenübernahme rezeptfreie Arzneimittel für Schwangere). Die tatsächlich entstandenen Kosten werden in voller Höhe, maximal bis zu einem Gesamtbetrag von 150 Euro je Schwangerschaft, erstattet.

Kinder

Kinder

Baby-Bonus

Die IKK Südwest gewährt einen einmaligen Bonus in Höhe von bis zu 60 EUR als sofortige Geldprämie bei Nachweis von 2 Vorsorgemaßnahmen, z. B. für die Inanspruchnahme der empfohlenen Kindervorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen.

max Bonus: 60€

zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder

U10, U11, J2

U10: wird übernommen
U11: wird übernommen
J2: wird übernommen

Rooming-in wird über das 6. Lebensjahr hinaus auch bei nicht medizinisch notwendigen Fällen gewährt

Die IKK Südwest übernimmt die Kosten der Begleitperson während des stationären Aufenthalts von Vorschulkindern oder Grundschulkindern grundsätzlich bis zur Vollendung des 9. Lebensjahres ohne Nachweis der med. Notwendigkeit.

weitere Leistungen für Kinder

Im Rahmen des Programms IKK Gesund und Lecker bietet die IKK Südwest Kindern, bei denen eine medizinische Indikation vorliegt, eine individuelle Ernährungstherapie an. Muuvit - das Lern- und Bewegungsprogramm mit finnischen Wurzeln ist ein Unterrichtsmittel für die Klassenstufen 1 bis 6 und verbindet Bewegungsförderung mit Lernen.

Kostenerstattung von speziellen Kursangeboten für Kinder, wie beispielsweise Kinderrückenschule, Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen für Kinder ab 6 Jahren, Autogenes Training für Kinder, Stressprävention für Grundschulkinder oder Wirbelsäulen-Gymnastik für Kinder. (Erstattung 100 % der Kosten, max. 75 EUR je Kurs und bis zu 150 EUR pro Jahr).

Kostenerstattung für PEKIP und Babyschwimmen im Rahmen des IKK Gesundheitsbonus.

Pneumokokken bzw. Stroptokokken-Impfung für Kleinkinder. Neugeborenen-Hörscreening.

IKK Digitalkonto - Die IKK Südwest stellt pro Jahr ein individuelles Budget in Höhe von 250 Euro zur Verfügung, das für die Inanspruchnahme ausgewählter digitaler Medizinprodukte eingesetzt werden kann, z. B. Caterna, eine internetbasierte Therapie für Kinder bei funktionaler Sehschwäche

weitere Leistungen für Babys

- Für chronisch kranke Kleinkinder wird ein erhöhter Zuschuss für ambulante Vorsorgemaßnahmen in Höhe von 21 Euro je Tag gewährt
- Pneumokokken bzw. Stroptokokken-Impfung für Kleinkinder
- Homöopathische Behandlung/Beratung als ergänzende Leistung zur Schulmedizin (im Rahmen des Gesundheitskontos)
-Sehscreening für Kinder (im Rahmen des Gesundheitskontos)
- Hautkrebsscreening ab Geburt (im Rahmen des Gesundheitskontos
- Neugeborenen-Hörscreening
- Kostenerstattung für PEKIP oder Babyschwimmen im Rahmen des IKK Gesundheitsbonus

Osteopathie für Babys

Osteopathie – auch für Babys. Die IKK Südwest übernimmt 100 % der Kosten, höchstens 30 Euro je Sitzung und max. 150 EUR pro Mitglied und Kalenderjahr, bei Mitgliedern mit familienversicherten Angehörigen sogar bis 300 EUR pro Kalenderjahr im Rahmen des Gesundheitskontos. Voraussetzung ist, dass die Behandlung qualitätsgesichert von einem Leistungserbringer erfolgt, der Mitglied eines Verbandes der Osteopathen ist oder eine Ausbildung absolviert hat, die zum Beitritt in diesen Verbänden berechtigt.

Neurodermitis-Overalls

Neurodermitis Overalls und spezielle Bettwäsche (unter bestimmten Voraussetzungen) werden bezahlt.

Krankenpflege / Haushaltshilfe

Krankenpflege / Haushaltshilfe

zusätzliche häusliche Krankenpflege

Die IKK erbringt für Versicherte, die nicht pflegebedürftig im Sinne des SGB XI sind, nach § 37 Abs. 2 SGB V als häusliche Krankenpflege zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung zusätzlich zur Behandlungspflege Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung für die Dauer der Notwendigkeit, längstens für acht Wochen je Krankheitsfall.

erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe im Krankheitsfall

Versicherte erhalten Haushaltshilfe, sofern die Anspruchsvoraussetzungen nach § 38 Abs. 1 Satz 1 SGB V vorliegen und das im Haushalt lebende Kind das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Außerdem erbringt die IKK unter der Voraussetzung, dass im Haushalt ein Kind lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist, Haushaltshilfe auch neben ambulanter ärztlicher Behandlung für die Dauer der Notwendigkeit längstens für 150 Einsatzstunden je Krankheitsfall, wenn dem Versicherten wegen Krankheit nicht möglich ist. Die IKK Südwest kann darüber hinaus in begründeten Ausnahmefällen bei medizinischer Notwendigkeit Haushaltshilfe ohne zeitliche Begrenzung zur Verfügung stellen.

Spezielle Leistungen

Spezielle Leistungen

Modellversuche

Die IKK Südwest führt in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Saarland ein Modellvorhaben nach § 63 SGB V zur Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) durch. Ziel des Modellvorhabens AMTS ist die Verhütung von Krankheiten oder Gesundheitsrisiken, die aufgrund von Neben- oder Wechselwirkungen durch die Einnahme von mehreren Arzneimitteln entstehen können.

Hospizleistungen

Zuschuß zur stationären oder teilstationären Versorgung in Höhe von 90 v.H. der zuschussfähigen Kosten, bei Kinderhospizen 95 v.H. der zuschussfähigen Kosten. Der Zuschuß darf unter Anrechnung der Leistungen anderer Sozialleistungsträger die tatsächlichen kalendertäglichen Kosten nicht überschreiten.

DMP, Hausarztmodell

DMP, Hausarztmodell

Wahltarif

Versicherte im Saarland können einen der teilnehmenden Hausärzte als ersten Ansprechpartner (Hausarztmodell) und somit zentralen Knotenpunkt ihrer gesundheitlichen Versorgung auswählen. An diesen sind sie daraufhin auch für ein Jahr gebunden. Ziel ist die Gewährleistung einer koordinierten und qualitätsorientierten Versorgung.

DMP Programme

Für chronische Erkrankungen wurden spezielle Behandlungsprogramme – sogenannte Disease-Management-Programme (DMP) – entwickelt, die bei der IKK Südwest unter dem Namen IKKpromed angeboten werden. Für folgende Diagnosen bieten wir IKKpromed-Programme an: Asthma und andere chronisch obstruktive Atemwegserkrankungen, Brustkrebs, Diabetes mellitus, Typ 1 (nicht in Bremen) und Typ 2, Koronare Herzerkrankungen (zum Beispiel Herzinfarkt)

Service

Service

Ärztehotline

Über die IKK Medizin-Hotline erhält man durch medizinisches Fachpersonal (Ärzte, Apotheker, Pflegekräfte etc.) professionellen Rat zu Behandlungsmöglichkeiten, Krankheitsbildern oder Vorbeugungsmaßnahmen.

spezielle Hotline

Auslandsnotfall-Hotline, Behandlungsfehler-Hotline, Zweitmeinungsverfahren-Hotline, Organspende-Hotline, Pflege-Hotline, Zahn-Hotline, Ernährungsberatungs- (Iss-gesund)-Hotline, Gesundheits-Hotline

Betriebliche Gesundheitsförderung

- Arbeitsplatzanalyse
- Herz-Kreislauf Check
- Wirbelsäulen Check
- Mitarbeiterbefragung
- Mitarbeiterzirkel
- Gesundheitsbericht
- Arbeitsplatzbezogene Rückenschule
- Ergonomieberatung
- Ernährungsworkshop
- Nichrauchertraining
- Stressbewältigung
- Vorträge zu Gesundheitsthemen
- Individuelle Maßnahmenplanung
- Professionelle Gesundheitsberatung im Unternehmen
- Attraktives Bonussystem

Zusatzversicherungen

Zusatzversicherungen

Zusatzversicherungen

Die IKK Südwest bietet ihren Versicherten die Möglichkeit, ihren Leistungsumfang individuell und bedarfsgerecht mit den Kranken- und Pflegezusatzversicherungen der SIGNAL IDUNA zu erweitern.