Bonusprogramme der IKK Nord

IKK Nord-Bonusprogramm

Wer am Bonusprogramm der IKK Nord teilnimmt, tut nicht nur etwas für seine Gesundheit, sondern auch fürs Portemonnaie: Für die regelmäßige Teilnahme an Vorsorgeuntersuchungen erhalten Versicherte einen Bonus von bis zu 80 Euro pro Kalenderjahr. Alternativ kann der Bonus auch als Zuschuss für bestimmte selbstfinanzierte Gesundheitsleistungen in Höhe von bis zu 120 Euro ausgezahlt werden.

Die IKK Nord bietet
    • jedem Teilnehmer am Bonusprogramm
    • automatisch
    • einen Patienten-Rechtsschutz zur Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen aufgrund ärztlicher Behandlungsfehler und Aufklärungsfehler (beinhaltet u.a. eine umfassende rechtliche Beratung und eine Kostenübernahme im Rechtsschutzfall von bis zu 1 Million Euro).


Teilnahmeberechtigt sind alle Versicherten der Kasse, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Für Versicherte im Alter von 0 bis 17 Jahren wird ein eigenes Bonusprogramm angeboten. Nach der Anmeldung erhält der Teilnehmer von der Kasse sein persönliches Bonusheft zugeschickt. In diesem werden die durchgeführten Maßnahmen vom Arzt oder Trainer bestätigt. Das ausgefüllte Bonusheft wird bei der Kasse eingereicht, diese überweist anschließend den Bonusbetrag auf das angegebene Konto. Der Bonuszeitraum umfasst ein Kalenderjahr.

Die für den Erhalt eines Bonus notwendigen Maßnahmen hängen vom Alter und Geschlecht des Teilnehmers ab. Es sind alle zutreffenden Punkte zu erfüllen.

Frauen:
    • Zahnvorsorge (ab 18 J.)
    • Krebsvorsorge Geschlechtsorgane (ab 20 J.)
    • Krebsvorsorge Brust (ab 30 J.)
    • Krebsvorsorge Haut (ab 35 J., alle 2 Jahre)
    • Check-up 35 (ab 35 J., alle 2 Jahre)
    • Krebsvorsorge Darm (ab 50 J.)
    • Mammografie (50 bis 70 J.)


Männer:
    • Zahnvorsorge (ab 18 J.)
    • Krebsvorsorge Haut (ab 35 J., alle 2 Jahre)
    • Check-up 35 (ab 35 J., alle 2 Jahre)
    • Krebsvorsorge Geschlechtsorgane und Prostata (ab 45 J.)
    • Krebsvorsorge Darm (ab 50 J.)


Wer die oben genannten Punkte erfüllt, erhält eine Barprämie in Höhe von 40 Euro. Beim zusätzlichen Nachweis der Teilnahme an zwei Präventionskursen erhöht sich der Bonusbetrag auf 80 Euro.

Alternativ kann der Bonusauch als Zuschuss zu bereits absolvierten, eigenfinanzierten Gesundheitsleistungen ausgezahlt werden. Folgende Erstattungen sind möglich:

    • Zuschuss für prof. Zahnreinigung: 50 Euro
    • Zuschuss für einen Wahltarif der IKK Nord: 120 Euro
    • Zuschuss zu den Beiträgen einer privaten Zusatzversicherung: 120 Euro
    • Einkaufsgutschein Media Markt: 50 Euro
    • Einkaufsgutschein für den Erwerb einer Apple Watch: 50 Euro
    • Zuschuss zu Mitgliedsbeiträgen im Sportverein/Fitnessstudio: 50 Euro
    • Zuschuss für Geburtsvorbereitungskurs für Männer oder Babyschwimmen: 50 Euro
    • Zuschuss für Verhütungsmittel: 50 Euro
    • Zuschuss für osteopathische Behandlung: 50 Euro



Kinderbonusmodell

Kinder und Jugendliche im Alter von 0 bis 17 Jahren können ebenfalls am Bonusprogramm der IKK Nord teilnehmen. Wie bei den Erwachsenen wird die Durchführung von Gesundheitsmaßnahmen im Bonusheft vermerkt und mit einer Sachprämie (Gutschein) im Wert von 40 Euro belohnt. Alternativ kann der Bonus auch als Zuschuss zu einer ärztlichen oder zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchung (Jugenduntersuchung für U10, U11, J2 oder eine professionelle Zahnreinigung) in Höhe von 40 Euro ausgezahlt werden.

Folgende Maßnahmen müssen, abhängig vom Alter des Kindes, erfüllt sein:

    • Kindervorsorgeuntersuchungen U1 bis U6 (bis 12 Monate)
    • Kindervorsorgeuntersuchung U7 (bis 24 Monate)
    • Kindervorsorgeuntersuchung U7a (bis 36 Monate)
    • Kindervorsorgeuntersuchung U8 (bis 48 Monate)
    • Kindervorsorgeuntersuchung U9 (bis 64 Monate)
    • Zahnvorsorge (halbjährlich, 6 bis 18 Jahre)
    • Jugenduntersuchung J1 (bis 14 Jahre)