Hauptregion der Seite anspringen

Leistungen der energie-BKK

Vorsorge

Vorsorge

Brustkrebsvorsorge

Kostenübernahme für Risikofeststellung, Beratung, Gendiagnostik und Früherkennungsmaßnahmen für Ratsuchende mit familiärer Belastung für Brust- und/oder Eierstockkrebs.

Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus

Jährliche kostenlose Hautkrebsvorsorgeuntersuchung über die Kassenleistung hinaus gibt es durch zusätzliche Verträge mit Mehrleistungen (z.B. Auflichtmikroskopie)

HPV-Impfung mit erweiterten Altersgrenzen

Kostenübernahme der HPV-Impfung für Frauen und Männer erfolgt ohne Altersbegrenzung, gegebenenfalls abzgl. gesetzlicher Zuzahlung.

weitere Leistungen im Bereich Vorsorge / Früherkennung

Übernahme der Kosten für stat. Behandlung in nicht zugelassenen Krankenhäusern erfolgt bis zur Höhe der vergleichbaren Vertragssätze abzüglich der gesetzlichen Zuzahlung. Bei ambulanten Vorsorgeleistungen gibt es für Erwachsene überdurchschnittliche 16 EUR täglich und für chronisch kranke Kleinkinder 25 EUR. Erstattung einer Knochendichtemessung für weiblich Versicherte ab 55 Jahren, für männlich Versicherte ab 65 Jahren für max. 1 Untersuchung pro Kalenderjahr alle zwei Jahre, maximal 40 EUR. Glaukomvorsorgeuntersuchung bei individuell erhöhtem Risiko.

Magen- und Darmkrebsvorsorge

Immunologischer Stuhltest zur Darmkrebsfrüherkennung,
Über die energie-BKK haben Sie die Möglichkeit, kostenfrei einen Früherkennungstest zur Darmkrebsvorsorge zu bestellen. Den Test können Sie ganz unkompliziert ohne Arztbesuch von zu Hause aus durchführen.

Zuschuss zu Vorsorgekuren

Ambulante Vorsorgeleistungen in anerkannten Kurorten werden mit kalendertäglich 16 EUR
bezuschusst. Für chronisch kranke Kleinkinder beträgt der kalendertägliche Zuschuss 25 EUR. Die Kosten in stationären Vorsorgeeinrichtungen werden grundsätzlich in voller Höhe getragen. Lediglich ein kalendertäglicher Eigenanteil von 10 EUR, begrenzt auf 28 Tage im Kalenderjahr wird erhoben (für Versicherte über 18 Jahre).

Prävention

Prävention

Gesundheitsreisen

Der Zuschuss beträgt bis zu 160 EUR für Erwachsene. Für Jugendliche beträgt er ebenfalls bis zu 160 EUR bzw. 110 Euro für Kinder ab 6 Jahren.

Zuschuss: 160€

eigene Präventionskurse

Eigene Präventionskurse (für Kinder und Erwachsene) werden zu 100 % erstattet. Es werden bis zu 2 Kurse je Kalenderjahr bezuschusst.

Gesundheitskonto

Der gesamter Zuschuss für Schwangerschaftsleistungen beträgt maximal 120,00 EUR je Schwangerschaft.

Präventionskurse von Fremdanbietern

Zertifizierte Kurse von Fremdanbietern werden mit 80% der Kosten, max. 160 EUR bezuschusst. Es werden bis zu 2 Kurse je Kalenderjahr bezuschusst.

Naturheilverfahren

Naturheilverfahren

Osteopathie

Die Osteopathie ist keine Satzungsleistung der energie-BKK. Als Alternative vermittelt - unser Versicherungspartner die PLUS-GKV - einen privaten Sondertarif ohne Gesundheitsprüfung und Wartezeiten, bei dem nicht nur die Osteopathie sondern auch die Leistungen des Hufelandverzeichnisses (Heilpraktikerleistungen) sinnvoll abgesichert werden können.

Behandlungen mit Homöopathie

Volle Kostenübernahme der homöopathischen Behandlung (Erst- und Folgeanamnese, Arzneimittelberatung) sowie Analyse, Repertorisation und Beratung erfolgt, wenn die behandelnden Ärzte im Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte e.V. Mitglied sind und dem Versorgungsvertrag mit der energie-BKK beigetreten sind. Die Abrechnung erfolgt direkt mit der energie-BKK über die Versichertenkarte. Es sind keine Kosten zu verauslagen.

anthroposophische Medizin

Erstattung der Kosten erfolgt u.a. für Heileurythmie, Maltherapie, plastisch-therapeutisches Gestalten, rhythmische Massage nach Wegmann und therapeutische Sprachgestaltung im Einzelfall. Voraussetzung: Vorliegen einer ärztlicher Verordnung und Durchführung bei zugelassenen Therapeuten.

weitere Naturheilverfahren

Die energie-BKK übernimmt die Kosten für eine Balneophototherapie im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung bei bestimmten Erkrankungen.

Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin )

Kostenerstattung erfolgt für nicht verschreibungspflichtige und apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie in voller Höhe max. bis zu einem Betrag von 120 EUR insgesamt pro Kalenderjahr und Versicherten, bei Vorlage einer ärztlichen Verordnung.

max Betrag: 120€

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Die energie-BKK übernimmt bundesweit Qi Gong und Tai Chi im Rahmen zertifizierter Präventionskurse

Zahnvorsorge

Zahnvorsorge

professionelle Zahnreinigung

Zwei professionelle Zahnreinigungen im Kalenderjahr werden mit 2 x 25 EUR bezuschusst. Jeder Versicherte kann die prof. Zahnreinigung bei allen Zahnärzten durchführen lassen.

Anzahl: 2
Zuschuss: 25€

höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)

Versicherte können über das Versorgungsprogramm Zahnersatz beim teilnehmenden Vertragszahnarzt kostenlos oder kostengünstiger mit Zahnersatz wie Kronen, Brücken oder Prothesen versorgt werden, wenn sie die zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchungen der letzten 10 Jahre im Bonusheft nachweisen können. Ebenso verlängert sich die Garantie auf 5 Jahre.

Implantate zu Pauschalpreisen und verlängerte Garantie (5 Jahre) bei am Programm teilnehmenden Zahnärzten. Kooperation mit dem Auktionsportal 2te-Zahnarztmeinung: Teilnehmer sparen durchschnittlich 56% bei Zahnarztbehandlungen.

weitere Zusatzleistungen für Zahngesundheit

"MilchzahnTÜV": es werden 3 zahnärztliche Kinderfrüherkennungsuntersuchungen durchgeführt; Übernahme der Kosten für die Versiegelung der Prämolaren (vorderen Backenzähne) bei Kindern vom 6. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr bis zu 100 EUR je Kalenderjahr

Impfungen

Impfungen

Reiseimpfungen (Privatreisen)

Volle Kostenübernahme aller Impfungen erfolgt nach ärztlicher Verordnung ohne Einschränkung, ggf. abzgl. gesetzlicher Zuzahlungen, z.B. für Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A und B, Japanische Enzephalitis, Meningokokken-Meningitis, Tollwut, Typhus, Malariaprophylaxe. Neben den Kosten für den Impfstoff, werden auch die ärztlichen Leistungen übernommen.

Grippeschutzimpfung für alle Versicherten

Volle Kostenübernahme erfolgt nach ärztlicher Verordnung ohne Einschränkung, ggf. abzgl. gesetzlicher Zuzahlungen. Neben den Kosten für den Impfstoff werden auch die ärztlichen Leistungen übernommen. Ausnahme: beruflich bedingte Schutzimpfungen.

Schwangerschaft

Schwangerschaft

Hebammen-Rufbereitschaft

1. 24 Std. Erreichbarkeit der Hebammen wird unmittelbar vor dem mutmaßlichem Entbindungstermin für max. 5 Wochen bis zu 250 EUR im Jahr bezahlt.
2. "Kinderheldinnen" eine kostenfreie, digitale Hebammenberatungsleistungen bei Unsicherheiten, Alltagsproblemen und Gesundheitsthemen insbesondere in Bezug auf Schwangerschaft.

Geburtsvorbereitungskurse für den Partner

Geburtsvorbereitungskurse werden auch für männliche Versicherte bis zu 80 EUR pro Jahr bezahlt.

zusätzliche Leistungen in der Schwangerschaft

Rückbildungsgymnastik bei einer Hebamme, für den nach der Schwangerschaft notwendigen Aufbau der Bauch- und Beckenbodenmuskeln, wird von der energie-BKK für maximal 10 Stunden übernommen.
"BabyCare" & "BabyNutrition" Vorsorgeproramm (bestehend aus einem Ratgeber mit Informationen vom ersten Tag der Schwangerschaft an bis zu den ersten Wochen mit dem Baby, einer Ernährungsanalyse mit Empfehlungen für den gesunden Verlauf einer Schwangerschaft, einer Rezeptbroschüre mit Vorschlägen für mehr als 30 Mahlzeiten).
"Kinderheldinnen" (digitale Hebammen-Beratungsleistungen bei Unsicherheiten, Alltagsproblemen und Gesundheitsthemen insbesondere in Bezug auf Schwangerschaft).
"Hallo Baby" (Reduzierung der Frühgeburtenrate und Vermeidung von Infektionen durch Streptokokken B als Geburtskomplikation / Inhalt: Aufklärungsgespräch, Toxoplasmosesuchtests, Infektionsscreening (13.-20. SSW.), Streptokokken-B-Tests).
Erinnerungsservice einschl. Erläuterungen für Vorsorgeuntersuchung und Impfungen, Mitgliederzeitung mit regelmäßigen Familien-Themen.

Kostenübernahme rezeptfreie Arzneimittel für Schwangere

Während der Schwangerschaft gibt es eine volle Kostenerstattung für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel nach ärztlicher Empfehlung (Folsäure, Vitamin B 12, Jod) (gesamter Zuschuss für Schwangerschaftsleistungen beträgt maximal 120,00 EUR je Schwangerschaft).

Kinder

Kinder

zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder

Das Programm BKK STARKE KIDS schließt Lücken bei der Vorsorge für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren. Die wichtigsten Inhalte:
•BKK Babycheck Z1-Z3 (1. bis 5. Lebensmonat)
•Augenuntersuchung (zwischen dem 5. bis 14. Lebensmonat und zwischen dem 20. bis 50. Lebensmonat)
•Früherkennung von Sprachentwicklungsstörungen (zwischen dem 20. bis 27. Lebensmonat und zwischen dem 33. bis 38. Lebensmonat)
•BKK Grundschulcheck I (7 bis 8 Jahre)
•BKK Grundschulcheck II (9 bis 10 Jahre)
•BKK Jugendcheck (16 bis 17 Jahre)
•BKK Gesundheitscoaching (0 bis 17 Jahre); für Kinder mit bestimmten chronischen Indikationen

U10: wird übernommen
U11: wird übernommen
J2: wird übernommen

Rooming-in wird über das 6. Lebensjahr hinaus auch bei nicht medizinisch notwendigen Fällen gewährt

Rooming-in wird gemäß Empfehlungen der Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland gewährt. (Kinder bis zur Vollendung des 9. Lebensjahres ohne Nachweis der med. Notwendigkeit, bei älteren Kindern mit med. Notwendigkeit),

weitere Leistungen für Kinder

Regelversorgung mit Allergiebettwäsche: ein Paar und Wechselpaar pro Jahr.

Hörgeräteversorgung:
Pro Hörgerät 719,00 Euro.
Pro Ohrpassstück 33,50 Euro.
Reparaturpauschale je Hörsystem 150,00 Euro.
Abschlag bei bds. Versorgung -150,00 Euro.

Gesamtkostenübernahme für eine bds. Versorgung 1655,00 Euro.
Gesamtkostenübernahme für eine einseitige Versorgung 902,50 Euro.
Hörgeräteanspruch alle 6 Jahre, kann durchaus auch vorzeitig bei Hörverschlechterung beantragt werden.

Ambulante Vorsorgeleistungen in anerkannten Kurorten werden von uns mit dem gesetzlich zulässigen Höchstbetrag von kalendertäglich 16,00 Euro bezuschusst. Für chronisch kranke Kleinkinder (bis zum 6. Lebensjahr) beträgt der kalendertägliche Zuschuss 25,00 Euro.

weitere Leistungen für Babys

Unterstützungsprogramme für Eltern, deren Kinder an Krankheiten leiden wie z. B. ADHS, emotionale Störungen oder Störungen des Sozialverhaltens. Gesundheitskurse für Eltern und Kinder, Gesundheitskoffer „Fit von Kleinauf“

Neurodermitis-Overalls

Die Grundausstattung durch Neurodermitis-Textilien mit Fäustlingen oder Handschuhen gibt es 2 mal im Jahr. Neuanträge können jederzeit eingereicht werden, wenn sich wachstumsbedingt Änderungen ergeben - auch hier gilt die Doppelausstattung als Regelversorgung.

Krankenpflege / Haushaltshilfe

Krankenpflege / Haushaltshilfe

zusätzliche häusliche Krankenpflege

Neben der häuslichen Krankenpflege in Form der Behandlungspflege zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung wird die im Einzelfall erforderliche Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung erbracht, wenn Pflegebedürftigkeit im Sinne des SGB XI nicht vorliegt und eine andere im Haushalt lebende Person den Kranken nicht in dem erforderlichen Umfang pflegen und versorgen kann. Die Dauer ist auf maximal 12 Wochen je Krankheitsfall begrenzt.

erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe im Krankheitsfall

Haushaltshilfe wird auch für einen Zeitraum von insgesamt 12 Wochen innerhalb eines Jahres gewährt, ohne dass im Haushalt ein Kind lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist, soweit eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann.

Spezielle Leistungen

Spezielle Leistungen

Modellversuche

Für den Bereich Hessen bestehen Verträge für eine optimierte Versorgung in der Psychiatrie.

Hospizleistungen

Die Kosten der Betreuung eines Patienten in einem Hospiz bezuschussen wir. Für Einzelheiten wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns

DMP, Hausarztmodell

DMP, Hausarztmodell

Wahltarif

Die energie-BKK bietet ihren Versicherten hausarztzentrierte Versorgung an. Der Hausarzt übernimmt dabei eine Lotsenfunktion, ist der erste Ansprechpartner für die Gesundheit und hat einen Gesamtüberblick über das Krankheitsgeschehen. Bei ihm laufen alle Informationen zusammen: dadurch weiß er Bescheid, welche Untersuchungen durchgeführt wurden und welche Arzneimittel genommen werden. Doppeluntersuchungen werden entbehrlich.

DMP Programme

Die energie-BKK bietet gemeinsam mit dem BKK-MediService die BKK MedPlus-Programme an. BKK MedPlus umfasst sechs strukturierte Behandlungsprogramme (Asthma, Brustkrebs, COPD, Diabetes Typ 1, Diabetes Typ 2 & Koronare Herzkrankheit) die helfen, die Gesundheit zu erhalten oder zu verbessern. Auch Kinder mit Asthma oder Diabetes Typ 1 können an BKK MedPlus teilnehmen.

Service

Service

Ärztehotline

24-Std.-Facharzthotline für alle medizinischen Fragen wird angeboten.

spezielle Hotline

Der PflegeFinder unterstützt dabei, eine ambulante oder stationäre Pflegeeinrichtung zu finden.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Die energie-BKK pflegt eine intensive Zusammenarbeit mit den betrieblichen Ansprechpartnern in den Unternehmen. Ziel ist es, durch die Entwicklung betrieblicher Strukturen und Prozesse die gesundheitsförderliche Gestaltung von Arbeit und Organisation zu unterstützen, zum Beispiel durch Gesundheitsseminare oder -tage sowie Bereitstellung eines Online-Portals "gesunde Mitarbeiter".

Zusatzversicherungen

Zusatzversicherungen

Zusatzversicherungen

Die energie-BKK bietet exklusiv ihren Versicherten in Zusammenarbeit mit Plus GKV umfangreiche Angebote im Bereich der Zusatzversicherungen an.
Von PLUS-GKV erhalten Sie verständliche und professionelle Unterstützung bei der Suche nach vielen weiteren Ergänzungsversicherungen.