Hauptregion der Seite anspringen

Leistungen der BKK24

Vorsorge

Vorsorge

Brustkrebsvorsorge

1.Früherkennungsuntersuchung der Brust vom Beginn des 30. Lebensjahres an.

2. Medizinische Tastuntersuchung ist ein Versorgungsprogramm zur Förderung der Medizinischen Tastuntersuchung der weiblichen Brust durch Blinde zur umfassenden Diagnostik von pathologischen Brustveränderungen. Sie wird zusätzlich zur normalen Vorsorgeuntersuchung durchgeführt. Die Inanspruchnahme ist einmal jährlich möglich.

Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus

Für Versicherte bis zum 35. Lebensjahr bestehen für 13 Bundesländer Verträge zur Durchführung des Hautscreenings. Über diese kann, je nach Vertrag, die Untersuchung jährlich oder alle zwei Jahre in Anspruch genommen werden.

HPV-Impfung mit erweiterten Altersgrenzen

Die Kosten für die HPV-Impfung für Jungen im Alter von 9-14 Jahren bzw. für die Nachimpfung bis zum Alter von 17 Jahren erstattet die BKK24.

sportmedizinische Untersuchungen

Die BKK24 erstattet 80 % des Rechnungsbetrages bei Vertragsärzten, jedoch nicht mehr als 60 Euro für die Basis- oder 120 EUR für die erweiterte Untersuchung sofern ärztlich bescheinigte Risiken vorliegen. Der Anspruch auf die Untersuchung besteht einmal innerhalb von zwei Kalenderjahren.

Zuschuss zu Vorsorgekuren

Bei Gewährung von ambulanten Vorsorgeleistungen in anerkannten Kurorten übernimmt die BKK24 als Zuschuss zu den Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Fahrkosten, Kurtaxe kalendertäglich 16,00 EUR. Bei ambulanten Vorsorgeleistungen für chronisch kranke Kleinkinder beträgt der Zuschuss 25 EUR.

Prävention

Prävention

Gesundheitsreisen

Bezuschusst werden die reinen Kurskosten bis zu einer Höhe von 160 EUR.

Zuschuss: 160€

eigene Präventionskurse

Den Versicherten steht der Zugang zu einer Vielzahl an kostenlosen Gesundheitskursen offen. Die Förderung durch die BKK24 ist auf maximal zwei Kurse pro Versicherten und Kalenderjahr begrenzt.



Präventionskurse von Fremdanbietern

Für Leistungen von Fremdanbietern werden, sofern kein eigenes Angebot der BKK24 besteht, bei Vorlage einer Teilnahmebestätigung die entstandenen Kosten bis max. 125,00 EUR je Maßnahme in voller Höhe übernommen. Die Förderung durch die BKK24 ist auf maximal zwei Kurse pro Versicherten und Kalenderjahr begrenzt.

Naturheilverfahren

Naturheilverfahren

Osteopathie

Die BKK24 erstattet bis zu 360 EUR pro Kalenderjahr für osteopathische Behandlungen. Die Leistung ist auf max. 6 Sitzungen begrenzt. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrags, jedoch max. 60 EUR pro Sitzung.

max Satz je Sitzung: 60€
max Sitzungen: 6
max Prozent: 80%
max Betrag: 360€

Behandlungen mit Homöopathie

Versicherte der BKK24 können sich bei speziell ausgebildeten Vertragsärzten kostenlos homöopathisch behandeln lassen.

Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin )

Die BKK24 erstattet bis zu 100 EUR max. pro Person und Jahr der Kosten für die Versorgung mit nicht-verschreibungspflichtigen aber apothekenpflichtigen Arzneimitteln der besonderen Therapierichtungen Homöopathie und Anthroposophie.

max Betrag: 100€

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Die BKK24 übernimmt die Kosten für TCM-Krankenhausbehandlung bei folgenden Beschwerden:
• Erkrankung des Stütz- und Bewegungsapparates
• Erkrankungen der Atemwege
• Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts
• Herz-Kreislauf-Erkrankungen
• Funktionalen Schmerzzuständen
(nach vorheriger Genehmigung durch die BKK24).

Zahnvorsorge

Zahnvorsorge

professionelle Zahnreinigung

Versicherte der BKK24 haben zweimal jährlich Anspruch auf eine kostenlose professionelle Zahnreinigung bei Vertragszahnärzten. Für die professionelle Zahnreinigung beim Wunschzahnarzt zahlt die BKK24 einmal im Jahr einen Zuschuss von 45 EUR.

Vertragszahnarzt: wird übernommen
weitere Info: Für die professionelle Zahnreinigung beim Wunschzahnarzt zahlt die BKK24 einmal im Jahr einen Zuschuss von 45 EUR.
Anzahl: 2
max Prozentsatz: 100%

höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)

Die BKK24 arbeitet mit ausgewählten Zahnärzten und der IMEX Dental + Technik GmbH zusammen. Hier entstehen keine zusätzlichen Kosten für Zahnersatz der Regelversorgung bei 30 % Bonus.

weitere Zusatzleistungen für Zahngesundheit

Die BKK24 erstattet ihren Versicherten die tatsächlich entstanden Kosten der Protrusionsschiene abzüglich des gesetzlich vorgeschriebenen Eigenanteils für Hilfsmittel.

Die BKK24 beteiligt sich an den tatsächlich entstandenen Kosten für festsitzenden Unterkiefer-Frontzahnretainer (max. 125,- EUR), wenn eine kieferorthopädische Behandlung bei der BKK24 in Anspruch genommen wurde. Der Retainer muss vor Abschluss der Behandlung im Unterkiefer eingegliedert werden.

Impfungen

Impfungen

Reiseimpfungen (Privatreisen)

Die BKK24 übernimmt die Kosten für alle von der Ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert Koch Institut empfohlenen Auslandsschutzimpfungen.

Sehhilfen

Sehhilfen

Zuschuss für Brillen / Kontaktlinsen für Versicherte unter 18 Jahren

Für Versicherte bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres erstattet die BKK24 die Kosten für eine Sportbrille in Höhe bis max. 150 EUR innerhalb von 2 Kalenderjahren.

Schwangerschaft

Schwangerschaft

erweiterter Anspruch bei künstlicher Befruchtung

Die BKK24 gewährt für die ersten 3 Versuche einen zusätzlichen Kostenzuschuss von jeweils 300 EUR. Für einen 4. Versuch gewährt die BKK24 einen weiteren Zuschuss von 300 EUR. Voraussetzung ist, dass beide Ehepartner bei der BKK24 versichert sind.

Hebammen-Rufbereitschaft

Die Rufbereitschaft der Hebamme wird in Höhe von max. 300 EUR je Schwangerschaft erstattet.

Geburtsvorbereitungskurse für den Partner

Die BKK24 übernimmt die Kosten für bis zu 14 Kurs-Stunden an einem Geburtsvorbereitungskurs auch für den Partner bis 80,00 EUR, wenn er bei der BKK24 versichert ist.

zusätzliche Leistungen in der Schwangerschaft

Die BKK24 übernimmt die Kosten für das BabyCare-Handbuch, das bis nach der Geburt ein kompetenter Begleiter und eine wertvolle Entscheidungshilfe für die Versicherte ist.

Nabelschnurblut- Einlagerung bei Neugeborenen

Wenn mindestens 1 Elternteil bei der BKK24 versichert ist, gewährt die BKK24 einen Preisnachlass von 200,- EUR. Bei der Wahl der Kompaktvariante mit Vorauszahlung der Jahresgebühr für 25 Jahre erhalten die BKK24-Versicherten einen weiteren Preisvorteil.

Kostenübernahme rezeptfreie Arzneimittel für Schwangere

Die BKK24 erstattet 30 EUR für Folsäure bei Vorlage des Privatrezeptes und der Rechnung.

Kinder

Kinder

zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder

Über „Starke Kids“ gibt es erweiterte Leistungen bei den Kindervorsorgeuntersuchungen zwischen 2 und 17 Jahren (U10 und U11 und J2)

U10: wird übernommen
U11: wird übernommen
J2: wird übernommen
weitere Infos: über „Starke Kids“

weitere Leistungen für Babys

Erste-Hilfe-Kurs für Eltern: Die BKK24 erstattet die Kursgebühr bis zu einer Höhe von 50,- EUR.

Osteopathie für Babys

Die BKK24 erstattet bis zu 360 EUR pro Kalenderjahr für osteopathische Behandlungen. Die Leistung ist auf max. 6 Sitzungen begrenzt. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrags, jedoch max. 60 EUR pro Sitzung. Bei Neugeborenen bis zum 28. Lebenstag darf die Behandlung nur durch berechtigte Vertragsärzte oder berechtigte Physiotherapeuten durchgeführt werden.

Krankenpflege / Haushaltshilfe

Krankenpflege / Haushaltshilfe

zusätzliche häusliche Krankenpflege

Neben der häuslichen Krankenpflege in Form der Behandlungspflege zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung wird die im Einzelfall erforderliche Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung bis zu einer Stunde je Pflegeeinsatz und bis zu 25
Pflegeeinsätzen je Kalendermonat erbracht, wenn Pflegebedürftigkeit im Sinne des SGB XI nicht vorliegt und eine andere im Haushalt lebende Person den Kranken nicht in dem erforderlichen Umfang pflegen und versorgen kann. Die Dauer ist auf acht Wochen je Krankheitsfall begrenzt.

erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe im Krankheitsfall

Die BKK24 gewährt auch dann Haushaltshilfe, wenn im Haushalt ein Kind lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist und

a) wenn der Versicherte häusliche Krankenpflege nach § 37 SGB V erhält und eine im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann. Die Haushaltshilfe wird für die Dauer der häuslichen Krankenpflege gewährt,

b) wenn und solange dem Versicherten die Weiterführung des Haushaltes nach ärztlicher Bescheinigung allein wegen einer Krankheit nicht möglich ist und eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann. Die Haushaltshilfe wird längstens für einen Zeitraum von 78 Wochen gewährt.

Die Haushaltshilfe nach a) und b) ist auf längstens 12 Monate für maximal 8 Stunden pro Tag in der 1. bis 4. Woche, 6 Stunden pro Tag in der 5. bis 8. Woche und 4 Stunden pro Tag ab der 9. Woche begrenzt, wenn im Haushalt kein Kind lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist.

Spezielle Leistungen

Spezielle Leistungen

Vergünstigungen oder Zuschüsse fürs Fitness-Studio

Weiblichen Versicherten bietet die BKK24 vergünstigte Trainingsmöglichkeiten im Partner-Clubs „Mrs. Sporty“ an, die fast überall in Deutschland vertreten sind. Dazu legt man bei der Anmeldung die Gesundheitskarte der BKK24 vor und erhält einen Nachlass von 70 % für das Startpaket.

DMP, Hausarztmodell

DMP, Hausarztmodell

Wahltarif "Hausarztzentrierte Versorgung" (§73b SGB V) (Hausarztprogramm)

Ein Vorteil des Wahltarifs zur Hausarztzentrierten Versorgung ist die verkürzten Wartezeiten in den Arztpraxen. Bei Vertragsärzten gibt es einmal wöchentlich eine Sprechstunde für Berufstätige (Früh-, Abend-, oder Samstagssprechstunde).

DMP Programme

Teilnehmer am strukturierten Behandlungsprogramm erhalten eine Prämie von 50 EUR bei Einschreibung und 25 EUR nach einem Kalenderjahr der ununterbrochenen Teilnahme an dem jeweiligen Programm

Service

Service

Ärztehotline

Ein professionelles Experten-Team beantwortet alle Fragen rund um die Themen Medizin und Gesundheit.