Leistungen der BKK Diakonie

Alternative Heilmethoden/Naturheilverfahren

Anthroposphische Medizin:

Im Rahmen der integrierten Versorgung IGV hat die BKK Diakonie ihr Leistungspaket bewusst erweitert und übernimmt die Kosten für Ihre Behandlung. Insbesondere die Heilmittel Rhythmische Massage, Heileurythmie, Kunsttherapie sowie Rhythmische Bewegungsbäder gehören zum Leistungsangebot.

Homöopathie:

Wir bezahlen Ihre Behandlung bei zugelassenen Ärzten mit der Zusatzbezeichung Homöopathie. Neben der Erst- und Folgeanamnese tragen wir auch die Kosten für die Homöopathische Analyse, die Repertorisation und weitere Hömoopathische Behandlung.

Osteopathie:

Diese Leistung bieten wir über unser neu geschaffenes Achtsamkeitsbudget an. Bis zu 4 Behandlungen pro Jahr sind möglich. Wir bezuschussen 80% der Kosten,jedoch nicht mehr als 50 € pro Sitzung.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Die BKK Diakonie fördert gezielt die Mitarbeitergesundheit in ihrem Spezialsegment der sozialen Berufe. Neben der klassischen Verhaltensprävention bietet wir ebenfalls Unterstützung im Bereich der Verhältnisprävention. Ziel ist hier, die strukturellen Bedingungen von Organisationen nachhaltig zu verändern. Neben Workshops und Seminaren, bieten wir auch spezielle Unterstützungen im Bereich Achtsamkeitcoaching und Resilienztraining.

Häusliche Krankenpflege

Hilfe bei der Vermittlung von Arztterminen

Wir bemühen uns um einen zeitnahen Termin beim Haus- oder Facharzt. Dafür haben wir einen spezielle Arztterminhotline für Sie eingerichtet.

Hospizleistungen

Hotline

Gesundheitstelefon/Medizinisches Beratungstelefon

Versicherte haben die Möglichkeit eine medizinische Zweitmeinung einzuholen, oder sich z.B. zu Arzneimitteln oder Fragen im Bereich Impfungen beraten zu lassen. Die Servicehotline (kostenfrei aus Fest- und Mobilfunknetzen) verbindet Sie an medizinsches Fachpersonal. Hierüber erlangen unsere Versicherten mehr Sicherheit in für Sie wichtigen Fragen zur persönlichen Gesundheit.

Krebsvorsorge über gesetzlichen Rahmen

Wir bezuschussen über unser Achtsamkeitsbudget folgende Untersuchungen zur Krebsfrüherkennung ab dem 18. Lebensjahr:

- Hautkrebsscreening inklusive Auflichtmikroskopie
- Glaukom Vorsorge
- Mammographie zur Brustkrebsfrüherkennung
- Mamma-Sonographie


Bis zu max. 200€ stehen für diese Vorsorgeuntersuchungen zur Verfügung.

Die BKK Diakonie ist außerdem Mitglied beim "Aktionsbündnis gegen Darmkrebs" und eröffnet Ihren Versicherten so einen früheren Zugang zu Darmkrebsvorsorgeuntersuchungen, wie z.B. einem immunologischen Stuhltest mit erhöhter Nachweisgüte.

Persönliche Beratung

Sie erreichen uns immer direkt, denn wir haben kein CallCenter!!

Prävention

Qualitätsgeprüfte Gesundheitskurse sind erstattungsfähig in den Bereichen Bewegung, Ernährung, Entspannung und Förderung des Nichtrauchens. Erstattet werden die Kosten zu 80%, max 100 EUR je Kurs. In jedem Bereich sind bis zu 2 Kurse pro Kalenderjahr möglich.

Professionelle Zahnreinigung

Wir übernehmen einmal pro Jahr die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung bei einem der teilnehmenden Vertragsärzten oder erstatten bis zu 50 € beim Zahnarzt Ihrer Wahl.

Schutzimpfungen

Alle von der Ständigen Impfkommission (STIKO) der Weltgesundheitsorganisation empfohlenen Impfungen werden übernommen. Darüber hinaus übernehmen wir die Rotaviren-Schutzimpfung für Säuglinge bis zur 32. Lebenswoche.

Schutzimpfungen für Auslandsreisen

Wir übernehmen für folgende Reiseschutzimpfungen die Kosten:

- Cholera
- FSME
- Gelbfieber
- Hepatitis A & B
- Japanische Enzephalitis
- Meningokokken-Meningitis
- Poliomyelitis
- Tollwut
- Typhus

Der Zuschuss zu den Impfstoffen beträgt 80%. Die ärztliche Leistung wird in Höhe von 12€ je Verabreichung übernommen.

Sonstiges

Achtsamkeitsbudget

Bis zu 460 € pro Jahr stehen jedem Versicherten zur Verfügung. Einsetzen können Sie diesen Betrag für drei verschiedene Module. Für Modul 1 (Medizinische Vorsorge) und Modul 2 (Osteopathie) stehen in der Summe bis zu 200 € der 460 € zur Verfügung. Die übrigen 260 € können Sie für das Modul 3 (Prävention und Stressbewältigung) einsetzen. Die Leistungsinhalte sind optimal auf die speziellen Anforderungen in sozialen Berufen abgestimmt.


Bonusprogramm "SANITAS"

Wir belohnen Ihr gesundheitsbewusstes Verhalten mit Prämien bis zu 200 € pro Jahr.

AktivKuren in Europa

Versicherte wählen einen Kurort z.B. in Polen, Tschechien oder Ungarn in traditionellen Badeorten und erleben eine dreiwöchige Kur mit höchster Qualität. Die Kuren können alle 3 Jahre in Anspruch genommen werden.

Fit und Vital

Versicherte wählen aus einer Vielzahl attraktiver Kurorten und erleben eine zweiwöchige Kompaktkur mit hoher medizinischer Qualität. Die Kur steht alle 3 Jahre zur Verfügung und hilft eine intensive Gesundheitsförderung zu betreiben.

Vorsorgeprogramme für Schwangere und Kinder

Schwangerschaft und junge Familie
Schwangere Frauen benötigen in der Schwangerschaft besondere Angebote um für die eigene Gesundheit und die des Kindes zu sorgen. Wir haben für unsere Versicherten über verschiedene Verträge ein breites Versorgungs- und Vorsorgekonzept entwickelt:

Family Care - Wissenswertes von der 20. Schwangerschaftswoche bis zum 6. Lebensjahr.
Baby Care – Informationen zur Gesundheit in der Schwangerschaft.
Fit von klein auf – Gesundheitsförderung für Ihre Kinder.
Hallo Baby Plus– Programm zur Reduzierung von Frühgeburten.

Clever für Kids - Übernahme U10, U11, J2

Außerdem: Übernahme Hebammenrufbereitschaftspauschale mit zu 300€ Erstattung.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Internetseite - www.bkk-diakonie.de

Zuschuss zu Vorsorgekuren

Maximaler Kurzuschuss:

Bei ambulanten Kurmaßnahmen zahlen wir unseren Versicherten den höchstmöglichen Zuschuss von anstelle 9 €, 13 € pro Tag.

Bonusprogramm für Erwachsene

Die BKK Diakonie unterstützt die aktive und gesundheitsorientierte Lebensführung ihrer Versicherten. Mit der Teilnahme am Bonusprogramm für Erwachsene erhalten Mitglieder für Gesundheitsmaßnahmen und sportliche Aktivitäten Geldprämien (maximal 150 Euro pro Kalenderjahr).

Das Bonusmodell ist in drei Stufen unterteilt, für die unterschiedlich hohe Anforderungen erfüllt werden müssen:

Grundbonus: 50 Euro
Folgende Kriterien müssen erfüllt sein:
    • Nichtraucher seit mindestens 6 Monaten
    • Eine Maßnahme aus dem Bereich „Früherkennung & Vorsorge“
    • Zwei weitere Maßnahmen aus allen Bereichen


Bonusstufe 2: 100 Euro
Folgende Kriterien müssen erfüllt sein:
    • Nichtraucher seit mindestens 6 Monaten
    • Eine Maßnahme aus dem Bereich „Früherkennung & Vorsorge“
    • Eine Maßnahme aus dem Bereich „Sportliche Aktivitäten“
    • Vier weitere Maßnahmen aus allen Bereichen


Bonusstufe 3: 150 Euro
Folgende Kriterien müssen erfüllt sein:
    • Nichtraucher seit mindestens 6 Monaten
    • Zwei Maßnahme aus dem Bereich „Früherkennung & Vorsorge“
    • Zwei Maßnahme aus dem Bereich „Sportliche Aktivitäten“
    • Fünf weitere Maßnahmen aus allen Bereichen


Für die Teilnahme am Bonusprogramm müssen interessierte Versicherte ihren persönlichen Bonuspass bei der Kasse anfordern oder direkt downloaden. In diesem wird die Durchführung der Maßnahmen vom Arzt oder Trainer mit einem Stempel oder einer Unterschrift bestätigt. Der ausgefüllte Bonuspass wird an die BKK Diakonie zurückgesendet, diese überweist daraufhin den entsprechenden Bonusbetrag.


Bonusprogramm für Kinder und Jugendliche

Auch Kinder und Jugendliche können vom Bonusprogramm der BKK Diakonie profitieren. Teilnahmeberechtigt sind Versicherte im Alter von 0 bis 17 Jahren.

Für die Erfüllung von 3 Kriterien zahlt die Kasse einen Grundbonus in Höhe von 30 Euro aus:
    • Eine Maßnahme aus dem Bereich „Früherkennung und Vorsorge“
    • Zwei weitere frei wählbare Maßnahmen


Für jede weitere Maßnahme erhält der Teilnehmer weitere 10 Euro, jedoch maximal 60 Euro pro Jahr.

Zu den anrechenbaren Bonusaktivitäten zählen u.a.:
    • Teilnahme an den Kinderuntersuchungen U1 bis U6
    • Zahnvorsorge
    • Mitgliedschaft im Sportverein
    • Impfungen


Der Nachweis erfolgt wie beim Bonusprogramm für Erwachsene durch eine Bestätigung des Arztes oder Trainers im Bonusheft.