Bonusprogramme der BKK Diakonie

Bonusprogramm für Erwachsene

Die BKK Diakonie unterstützt die aktive und gesundheitsorientierte Lebensführung ihrer Versicherten. Mit der Teilnahme am Bonusprogramm für Erwachsene erhalten Mitglieder für Gesundheitsmaßnahmen und sportliche Aktivitäten Geldprämien (maximal 150 Euro pro Kalenderjahr).

Das Bonusmodell ist in drei Stufen unterteilt, für die unterschiedlich hohe Anforderungen erfüllt werden müssen:

Grundbonus: 50 Euro
Folgende Kriterien müssen erfüllt sein:
    • Nichtraucher seit mindestens 6 Monaten
    • Eine Maßnahme aus dem Bereich „Früherkennung & Vorsorge“
    • Zwei weitere Maßnahmen aus allen Bereichen


Bonusstufe 2: 100 Euro
Folgende Kriterien müssen erfüllt sein:
    • Nichtraucher seit mindestens 6 Monaten
    • Eine Maßnahme aus dem Bereich „Früherkennung & Vorsorge“
    • Eine Maßnahme aus dem Bereich „Sportliche Aktivitäten“
    • Vier weitere Maßnahmen aus allen Bereichen


Bonusstufe 3: 150 Euro
Folgende Kriterien müssen erfüllt sein:
    • Nichtraucher seit mindestens 6 Monaten
    • Zwei Maßnahme aus dem Bereich „Früherkennung & Vorsorge“
    • Zwei Maßnahme aus dem Bereich „Sportliche Aktivitäten“
    • Fünf weitere Maßnahmen aus allen Bereichen


Für die Teilnahme am Bonusprogramm müssen interessierte Versicherte ihren persönlichen Bonuspass bei der Kasse anfordern oder direkt downloaden. In diesem wird die Durchführung der Maßnahmen vom Arzt oder Trainer mit einem Stempel oder einer Unterschrift bestätigt. Der ausgefüllte Bonuspass wird an die BKK Diakonie zurückgesendet, diese überweist daraufhin den entsprechenden Bonusbetrag.


Bonusprogramm für Kinder und Jugendliche

Auch Kinder und Jugendliche können vom Bonusprogramm der BKK Diakonie profitieren. Teilnahmeberechtigt sind Versicherte im Alter von 0 bis 17 Jahren.

Für die Erfüllung von 3 Kriterien zahlt die Kasse einen Grundbonus in Höhe von 30 Euro aus:
    • Eine Maßnahme aus dem Bereich „Früherkennung und Vorsorge“
    • Zwei weitere frei wählbare Maßnahmen


Für jede weitere Maßnahme erhält der Teilnehmer weitere 10 Euro, jedoch maximal 60 Euro pro Jahr.

Zu den anrechenbaren Bonusaktivitäten zählen u.a.:
    • Teilnahme an den Kinderuntersuchungen U1 bis U6
    • Zahnvorsorge
    • Mitgliedschaft im Sportverein
    • Impfungen


Der Nachweis erfolgt wie beim Bonusprogramm für Erwachsene durch eine Bestätigung des Arztes oder Trainers im Bonusheft.