Werbung

Psychotherapie

Unter Psychotherapie versteht man die zielgerichtete Behandlung einer psychischen Störung oder der psychischen Folgen einer körperlichen Erkrankung. Psychotherapeutische Leistungen dürfen in Deutschland von folgenden Personengruppen erbracht werden:

  • Psychologische Psychotherapeuten
  • Ärzte mit psychotherapeutischer Weiterbildung
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
  • Heilpraktiker für Psychotherapie

Eine psychotherapeutische Behandlung zu Lasten der Krankenkassen erfolgt in Deutschland nur mit Genehmigung der Krankenkasse. Dazu sind ein Kassenantrag des Patienten sowie ein Bericht des behandelnden Therapeuten erforderlich, der von einem unabhängigen Gutachter beurteilt wird. Das Gutachten entscheidet darüber, ob eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse erfolgt oder nicht. Folgende Verfahren sind in der gesetzlichen Krankenversicherung erstattungswürdig:

  • Verhaltenstherapie
  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • Analytische Psychotherapie
  • Neuropsychologische Therapie

Für Behandlungen, die allein der beruflichen Anpassung dienen oder die überwiegend beratenden Charakter haben (Eheberatung, Sexualberatung, Erziehungsberatung) erfolgt in der Regel keine Kostenübernahme.