Hauptregion der Seite anspringen
Werbung

Psychotherapie

Psychotherapie

Unter Psychotherapie versteht man die zielgerichtete Behandlung einer psychischen Störung oder der psychischen Folgen einer körperlichen Erkrankung. Psychotherapie wird ambulant, stationär oder virtuell in verschiedenen Varianten nach unterschiedlichen Schulrichtungen durch ausgebildete Therapeuten angeboten.

Anbieter von Psychotherapie

Psychotherapeutische Leistungen dürfen in Deutschland von folgenden spezialisierten Berufsgruppen erbracht werden:

Bei akuten psychischen Problemen können sich Patientinnen und Patienten ohne Termin in eine psychotherapeutische Sprechstunde begeben. Diese wird von allen niedergelassenen Psychotherapeuten sowie spezialisierten Arztpraxen angeboten.  

Krankenkassen und Psychotherapie

Eine psychotherapeutische Behandlung zu Lasten der Krankenkassen erfolgt in Deutschland nur mit Genehmigung der Krankenkasse. Dazu sind ein Kassenantrag des Patienten sowie ein Bericht des behandelnden Therapeuten erforderlich, der von einem unabhängigen Gutachter beurteilt wird. Das Gutachten entscheidet darüber, ob eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse erfolgt oder nicht.

Bewilligt wird immer eine gewisse festgelegte Anzahl an Therapiesitzungen. je nach Stundenzahl unterscheidet man in Kurzzeittherapie  ( bis zu 24 Sitzungen ) und Langzeittherapie ( bis zu 60 Therapiesitzungen ). Psychotherapie wird sowohl in Einzelsitzungen als auch in Gruppentherapie mit  mehreren Klienten bzw. Patienten durchgeführt.   
 

Für die Psychotherapie zugelassen sind in Deutschland eine Vielzahl an Methoden. Diese reichen von Traumatherapie über Hypnose bis hin zur Urschreitherapie. Ersttattungsfähig von den gesetzlichen Krankenkassen sind aber nur eine begrenzte Zahl an Therapieformen bzw -methoden:

  • Verhaltenstherapie
  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • Analytische Psychotherapie
  • Neuropsychologische Therapie
  • Systemische Therapie

Für Behandlungen, die allein der beruflichen Anpassung dienen oder die überwiegend beratenden Charakter haben (Eheberatung, Sexualberatung, Erziehungsberatung, gesundheitliches Coaching) erfolgt in der Regel keine Kostenübernahme.

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

12943 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.