Hauptregion der Seite anspringen
Krankenkassenbeitrag 2024

Bahn BKK: Starke Anhebung beim Zusatzbeitrag

veröffentlicht am 27.12.2023 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Bild zum Beitrag Bahn BKK: Starke Anhebung beim Zusatzbeitrag
Der Zusatzbeitrag der Bahn BKK klettert ab Januar 2024 um ein halbes Prozent auf den Wert von 2,2 %. Damit wird auch die bundesweit geöffnete Bahn BKK im kommenden Jahr zu den teuersten gesetzlichen Krankenkassen gehören.

2023-12-27T16:25:00+00:00
Werbung

Der gesamte Krankenkassenbeitrag inklusive Zusatzbeitrag wird bei 16,8 % liegen und damit deutlich höher als der Durchschnitt in der gesetzlichen Krankenversicherung.

Die in allen Bundesländern geöffnete Bahn BKK veröffentlichte den neu beschlossenen Zusatzbeitrag von 2,2 % in ihrer Satzung. Zuvor traf der Verwaltungsrat als höchstes Gremium der Selbstverwaltung die Entscheidung.

Die 486.293  beitragzahlenden Mitglieder müssen sich nun auf steigende Sozialabgaben für die Krankenversicherung einstellen. Diese steigen monatlich ab Januar um bis zu 25 Euro. Alle Betroffenen können aber unabhängig von Bindungsfristen in einer andere Krankenkasse wechseln. Für den Kassenwechsel ist keine aktive Kündigung durch die Versicherten nötig.  

Die günstigsten Krankenkassen 2024 - JETZT vergleichen

Die historischen Ursprünge der BAHN-BKK reichen bis in die erste Hälfte des 19. Jahhunderts zurück. Mit der Inbetirebnahme der Strecke Leipzig–Althen am 24. April 1837durch die Leipziger-Dresdner Eisenbahn Compagnie wurde gleichzeit erstmals eine „Hülfscasse“ für die an am Bau der Eisenbahnlinie beteiligten Arbeiter gegründet. Diese Kassen bezahlten im Krankheitsfall eine Unterstützung an die Familien der Arbeiter und können somit als unmittelbare historische Vorläufer der BAHN-BKK angesehen werden. Die BAHN-BKK bezeichnet sich deshalb selbst als die älteste gesetzliche Krankenkasse Deutschlands.

Weiterführende Artikel:
  • Zusatzbeitrag 2024: Techniker Krankenkasse wird nicht erhöhen
    Die Techniker Krankenkasse (TK) hat bekannt gegeben, den Zusatzbeitrag 2024 auf dem jetzigen Niveau von 1,2 Prozent zu belassen zu wollen. Die größte deutsche Krankenkasse startet aller Voraussicht nach also mit einem unverändertem Beitragssatz von 15,8 %  ins neue Jahr.
  • DAK-Gesundheit will Zusatzbeitrag 2024 nicht anheben
    Die Krankenkasse DAK-Gesundheit hat kommuniziert, ihren Zusatzbeitrag zum Jahreswechsel 2024 nicht erhöhen zu wollen. Der Beitragssatz soll wird aller Voraussicht nach bei 16,3 Prozent belassen.
  • Audi BKK: Neuer Verwaltungsrat beschließt Beitragssenkung
    In seiner konstituierenden Sitzung hat der neu gebildete Verwaltungsrat der Audi BKK heute die Senkung des Zusatzbeitrages für 2024 um 0,25 Prozentpunkte auf 1,0 Prozent beschlossen. Im Juli 2023 erweiterte die Audi BKK bereits ihr Leistungsangebot und wird durch die Beitragssenkung nochmals attraktiver.

 

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

13373 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien