Hauptregion der Seite anspringen
Gesundheitspolitik

28,5 Milliarden: Rekordzuschuss für die Krankenkassen vom Bundestag beschlossen

Höhere Zusatzbeiträge 2022 trotzdem wahrscheinlich
veröffentlicht am 19.11.2021 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Gesundheitspolitik im Bundestag Gesundheitspolitik im Bundestag(c) Getty Images / caughtinthe
Der deutsche Bundestag hat am 18. November einen Bundeszuschuss in neuer Rekordhöhe für den Gesundheitsfonds beschlossen. Damit werden die Gesetzlichen Krankenkassen im kommenden Haushaltsjahr mit insgesamt 28,5 Milliarden Euro mit Steuermitteln co-finanziert.

2021-11-19T14:30:00+01:00
Werbung

Der noch einmal um 7 Milliarden Euro erhöhte Zuschuss soll helfen, die Krankenkassenbeiträge im kommenden Jahr zu stabilisieren und weinen weiteren Anstieg der Zusatzbeiträge zu verhindern.

Wackliges Wahlversprechen der SPD

Sabine Dittmar (SPD) Sabine Dittmar (SPD)(c) Maximilian König
Dieses Geld sei ein wichtiger Beitrag zur wirtschaftlichen Erholung nach Corona, kommentierte die SPD-Gesundheitspolitikerin Sabine Dittmar den Beschluss. Im Vorfeld der Bundestagswahlen hatte Dittmar im Interview mit krankenkasseninfo.de zugesichert, dass die Sozialabgaben auch 2022 die Marke von 40 Prozent nicht überschreiten werden.

Ob dieses Wahlversprechen der Sozialdemokraten für alle Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen gehalten werden kann, ist fraglich. Wie der Tagesspiegel schrieb, müsse derzeit trotz der Milliardenhilfe durch den Bund bei einem Fünftel aller Krankenkassen von einer Erhöhung des Zusatzbeitrags 2022 ausgegangen werden.

Quo vadis Zusatzbeitrag 2022 ?

Durch die Corona-Krise und weitere Faktoren tragen die Krankenkassen Mehrausgaben, die nicht ausreichend durch die Mitgliedsbeiträge gedeckt werden können. Die Zusatzbeiträge werden von den Kassen selbst festgelegt und je zur Hälfte von den Versicherten und Arbeitgebern abgeführt. Der durchschnittliche Zusatzbeitrag liegt 2021 bei 1,3 Prozent. Die Spanne zwischen günstigster Krankenkasse und teuerster gesetzlicher Krankenkasse beträgt derzeit mehr als 2 Prozent.

>>Die günstigsten Krankenkassen in Ihrem Bundesland

Entwicklung des jährlichen Bundeszuschusses zum Gesundheitsfonds Entwicklung des jährlichen Bundeszuschusses zum Gesundheitsfonds

 

Weiterführende Artikel:

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

8189 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien