Leistungen der WMF BKK

Alternative Heilmethoden/Naturheilverfahren

Ihrem Wunsch nach klassischer homöopathischer Heilbehandlung entspricht die WMF BKK mit der bequemen Abrechnung auf Versichertenkarte. Dieses Angebot basiert auf einem besonderen Vertrag mit spezifisch ausgebildeten Ärzten. Es gilt für Baden-Württemberg und geht deutlich über den Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenversicherung hinaus.

Über unser Bonusmodell kann sich der Grundbonus in Höhe von 100 Euro, aufgrund Ausgaben für alternativer Heilmethoden, um bis zu 30 Euro erhöhen.

Als Mitglied der WMF BKK kann bei chronischen Rücken-oder Knieschmerzen eine Akupunktur-Behandlung in Anspruch genommen werden. Als „chronisch“ gelten in diesem Zusammenhang Schmerzen, die seit mindestens sechs Monaten bestehen.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Mit unseren Programmen und Strategien helfen wir, nicht nur die Symptome, sondern die Ursachen gesundheitlicher Probleme zu bekämpfen. Indem wir Wohlbefinden, Selbstwertgefühl und Lebensqualität der Teilnehmer steigern. Das Ziel: Fitte, motivierte und leistungsfähige Arbeitnehmer und damit einhergehend merkliche Produktivitäts- und Qualitätssteigerung.

Unsere Handlungsfelder umfassen dabei:

. arbeitsbedingte körperliche Belastung/Bewegung
. Handkraftmessung
. Lungenfunktionstest
. Betriebsverpflegung/Ernährung

Arbeitnehmerbonus in Höhe von 25 Euro für Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung:

Versicherte haben einen Anspruch auf einen Bonus, wenn Sie innerhalb eines Kalenderjahres an einem qualifizierten und gemäß §20 Absatz 5 SGB V zertifizierten Angebot der betrieblichen Gesundheitsförderung ihres Arbeitgebers aus den Handlungsfeldern:
bewegungsförderliches Arbeiten und körperliche aktive Beschäftigung,gesundheitsgerechte Ernährung im Arbeitsalltag,Suchtprävention im Betrieb oder Stressbewältigung und Ressourcenstärkung teilnehmen. Die WMF BKK schließt hierzu mit dem Arbeitgeber im Vorfeld einen Bonusvertrag nach § 14b der Satzung.

Arbeitgeberbonus für betriebliche Gesundheitsförderung:
Die WMF BKK beitet Arbeitgebern individuelle Bonusverträge im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung an.

Häusliche Krankenpflege

Bei medizinischer Notwendigkeit profitieren Sie von Leistungen im Bereich der häuslichen Krankenpflege, die weit über die gesetzlichen Leistungen hinaus gehen.

Haushaltshilfe

Die Betriebskrankenkasse gewährt , soweit nicht arbeitsrechtliche Regelungen eine entsprechende Leistung vorsehen, auch dann Haushaltshilfe, wenn und solange dem Versicherten die Weiterführung des Haushaltes nach ärztlicher Bescheinigung allein wegen einer Krankheit nicht möglich ist, mindestens ein Kind unter 12 Jahren im Haushalt ist und eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann. Die Haushaltshilfe wird bis zu 3 Monaten gewährt. Die WMF BKK bezuschusst die Kosten für eine Haushaltshilfe mit bis zu 199 Euro/Tag.

Hilfe bei der Vermittlung von Arztterminen

Im Rahmen der hausarztzentrierten Versorgung beschleunigen wir die Terminvergabe und die Wartezeiten.

Die WMF BKK unterstützt bei der Vermittlung eines Spezialisten und auf Wunsch Arzttermine.

Sie haben die Möglichkeit sich umfassend, fachkundig und unkompliziert beim Beraterteam unseres Gesundheitstelefons beraten zu lassen. Unter der kostenfreien Rufnummer 0800 1405541 17 090 erhalten Sie an 7 Tagen in der Woche rund um die Uhr individuellen Rat auf Ihre medizinischen Fragen.

Hospizleistungen

Versicherte, die keiner Krankenhausbehandlung bedürfen, erhalten einen Zuschuss zu den Kosten stationärer oder teilstationärer Versorgung in Hospizen, in denen palliativ-medizinische Behandlung erbracht wird, wenn eine ambulante Versorgung im Haushalt oder der Familie nicht erbracht werden kann. Der Zuschuss beträgt kalendertäglich 6 v.H. der monatlichen Bezugsgröße nach § 18 SGB IV und darf zusammen mit den Leistungen anderer Sozialleistungsträger die tatsächlichen Kosten nicht überschreiten.

Hotline

Zu unserem persönlichen Service bieten wir Ihnen für spezielle Themen Expertenhotlines an.

Expertenhotline: In allen Fragen der Zahn- und Mundgesundheit.

Sie haben die Möglichkeit sich umfassend, fachkundig und unkompliziert beim Beraterteam unseres Gesundheitstelefons beraten zu lassen. Unter der kostenfreien Rufnummer 0800 1405541 17 090 erhalten Sie an 7 Tagen in der Woche rund um die Uhr individuellen Rat auf Ihre medizinischen Fragen.

Krebsvorsorge über gesetzlichen Rahmen

Einladungsservice für Vorsorgeuntersuchungen: Automatischer, kostenloser Erinnerungsservice für Kinder und Erwachsene.

Das Hautkrebsscreening ist ab Geburt möglich (Gesetzlich ab dem 35. Lebensjahr).

Modellversuche

Persönliche Beratung

Wir beraten ganzheitlich und persönlich. Gerne auch bei Ihnen zuhause. Sie haben immer einen direkten Ansprechpartner mit dem Sie alles besprechen können.

Motivierte und qualifizierte Mitarbeiter sind unser Schlüssel zum Erfolg. Zufriedene Versicherte sind für uns der Beweis und Ansporn, Tag für Tag unser Bestes für Sie zu geben und den gesetzlich festgelegten Leistungskatalog voll auszuschöpfen. Solide Finanzen, Beitragssatzstabilität und ein verantwortungsvoller Umgang mit Ihren Beiträgen zeichnen uns außerdem aus.

Prävention

Wir erstatten Ihnen entsprechend des Leitfadens für Prävention 80 % der Kosten, bis zu 200 Euro pro Kurs.

2 Kurse werden im Jahr bezuschusst. Es besteht somit ein Mehrwert in Höhe von 400 Euro pro Jahr

Professionelle Zahnreinigung

Im Rahmen unseres Bonusmodells wird auch die individuelle Zahnreinigung bezuschusst werden. Der Bonus erhöht sich auf 120 Euro jährlich.

Durch unsere Kooperation mit dem bundesweiten Zahnarztnetzwerk indento können Versicherte ab Vollendung des 18. Lebensjahres bei speziellen Vertragspartnern jährlich eine kostenfreie professionelle Zahnreinigung in Anspruch nehmen

Schutzimpfungen

Als Versicherter der WMF Betriebskrankenkasse bekommen Sie nicht nur den gesetzlich vorgeschriebenen Impfschutz, sondern ein kostenloses Rundum-sorglos-Paket mit allen weiteren Impfungen, die Sie benötigen. Wir erstatten Ihnen die Kosten für alle Schutzimpfungen, die Ihr Arzt für Ihren individuellen Impfschutz für medizinisch notwendig erachtet – selbstverständlich auch für Ihre Auslandsaufenthalte und Ihre Urlaubsreisen.

Schutzimpfungen für Auslandsreisen

Sämtliche ärztlich empfohlene Schutzimpfungen werden von der WMF BKK übernommen.

Sonstiges

künstliche Befruchtung:

Seit dem 1.1.2017 unterstützt die WMF BKK ungewollt kinderlose Paare im Rahmen einer künstlichen Befruchtung mit einer Kostenerstattung von 100 % für die ersten drei Behandlungsversuche – vorausgesetzt, die gesetzlichen Vorgaben für eine erstattungsfähige künstliche Befruchtung sind gegeben und beide Partner sind bei der WMF BKK versichert.

Vorsorgeprogramme für Schwangere und Kinder

Wir bieten für werdende Mütter und Kinder spezielle Vorsorgeprogramme: BKK Starke Kids(zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Ihre Kinder), Hallo Baby- Programm(Vorsorgeprogramm zur Frühgeburtenprävention, Online-Coach Kindergesundheit.


Die WMF BKK übernimmt die Kosten für zusätzlichen ärztlichen Vorsorgemaßnahmen für Schwangere:

+ zusätzliche Ultraschalluntersuchung bei festgestellten Auffälligkeiten
+ zusätzliche Blutuntersuchung bei festgestellten Auffälligkeiten
+ ein Toxoplasmose Test bei Kontakt der Schwangeren mit Tieren
+ eine Nackentransparenzmessung bei familiärer Vorbelastung oder auf ärztlich empfohlen


Erstattet werden je Untersuchung 80% der tatsächlichen Kosten. Je Schwangerschaft insgesamt in Höhe von bis zu 200 Euro.

Ebenso werden nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel mit den Wirkstoffen Eisen, Folsäure und/oder Magnesium als Monopräparate oder Kombinationspräparate, sofern eine Verordnung durch einen Arzt auf Privatrezept erfolgt. Die Erstattung erfolgt bis zu einer Höhe von 100 Euro je Schwangerschaft.

Geburtsvorbereitungskurs des Ehe- oder Lebenspartner werden erstattet (80 % bis zu 50 Euro je Schwangerschaft).

Kostenübernahme für die Hebammen-Rufbereitschaft in Höhe von bis zu 250 Euro.

Kostenlose Prophylaxe für Schwangere (Zahn) bei bestimmten Zahnärzten im dent-net Netzwerk.

Osteopathie für Säuglinge: Kostenbeteiligung in Höhe von bis zu 120 Euro bei einer med. notwendigen qualifizierten osteopathischen Behandlung – bis zum 1. Lebensjahr (beispielsweise bei Kiss-Syndrom oder Schreikindern).

Zuschuss zu Vorsorgekuren

Ambulante Vorsorge nach § 23 Abs. 2 SGB V: Zuschuss von 13,00 €, für chronish kranke Kleinkinder 21,00 €.

100% Kostenübernahme für Vorsorgeleistungen und medizinische Rehabilitationen, die in Einrichtungen des Müttergenesungswerkes oder gleichartigen Einrichtungen durchgeführt werden.

Bonusprogramm (ab 16 Jahren)

Die WMF BKK Krankenkasse belohnt ihre Versicherten mit einer Barprämie in Höhe von bis zu 150 Euro pro Kalenderjahr, wenn sie regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen und sich fit halten. Teilnahmeberechtigt sind alle Versicherten der Kasse, die das 16. Lebensjahr vollendet haben.

Das Bonusprogramm beinhaltet Pflicht- und Wahlmaßnahmen. Die drei Pflichtmaßnahmen müssen vollständig erfüllt sein, von den nachfolgend aufgeführten Wahlmaßnahmen müssen mindestens drei im Bonuspass nachgewiesen werden. Punkte, die aufgrund des Alters des Teilnehmers nicht durchführbar sind, werden als erfüllt angesehen.

Pflichtmaßnahmen:
    • Check-up Untersuchungen (alle zwei Jahre, ab 35 J.)
    • Krebsfrüherkennungsuntersuchung (Frauen ab 20 J., Männer ab 45 J.)
    • Regelmäßiger Sport im Fitnessstudio oder Sportverein

Wahlmaßnahmen:
    • Präventionskurs zum Thema „Bewegungsgewohnheiten“
    • Präventionskurs zum Thema „Ernährung“
    • Präventionskurs zum Thema „Stressreduktion / Entspannung“
    • Präventionskurs zum Thema „Verantwortungsvoller Umgang mit Genuss- und Suchtmitteln“
    • Regelmäßige Zahnvorsorge
    • Erlangung des Deutschen Sportabzeichens/Leistungsabzeichen im Schwimmen oder Radfahren
    • Nichtraucher seit mindestens 6 Monaten
    • Body-Maß-Index im Normbereich
    • Nachweislicher Impfschutz gegen Diphterie, Tetanus und Polio

Der Bonus beträgt 100 Euro. Beim Nachweise einer individuellen Zahnprophylaxe im Bonuszeitraum erhöht sich der Betrag um 20 Euro. Weitere 30 Euro Prämie erhält, wer die Durchführung einer alternativen Heilmethode nach dem Hufelandverzeichnis nachweisen kann.

Der Bonuszeitraum umfasst ein Kalenderjahr. Der ausgefüllte Bonuspass muss bis spätestens 31.03. des Folgejahres bei der WMF BKK eingereicht werden, zudem muss bis zu diesem Tag eine ungekündigte Mitgliedschaft bei der Kasse bestehen.

Bonusmodell für Azubis und Studenten (bis 24 Jahre

200 Euro kalenderjährlicher Bonus gibt es beim Erfüllen von drei der vier folgenden Gesundheitsmaßnahmen:
  • Sportliche Aktivität ( Sportverein, Fitnessstudio, deutsches Sport- ,Wanderabzeichen)
  • Zahnvorsorge (alternativ: ärztliche Früherkennungsuntersuchung)
  • Aktueller Impfschutz
  • Präventionskurs nach § 20 SGB V (in den Bereichen- Bewegung, Ernährung , Entspannung, Sucht).

    Bei einer Ausbildungszeit von drei Jahren ist somit ein Bonus von bis zu 800 Euro möglich. Bei Studenten ist je nach Studienzeit ein noch höherer Bonus möglich.