Bonusprogramme der WMF BKK

Bonusprogramm (ab 16 Jahren)

Die WMF BKK Krankenkasse belohnt ihre Versicherten mit einer Barprämie in Höhe von bis zu 150 Euro pro Kalenderjahr, wenn sie regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen und sich fit halten. Teilnahmeberechtigt sind alle Versicherten der Kasse, die das 16. Lebensjahr vollendet haben.

Das Bonusprogramm beinhaltet Pflicht- und Wahlmaßnahmen. Die drei Pflichtmaßnahmen müssen vollständig erfüllt sein, von den nachfolgend aufgeführten Wahlmaßnahmen müssen mindestens drei im Bonuspass nachgewiesen werden. Punkte, die aufgrund des Alters des Teilnehmers nicht durchführbar sind, werden als erfüllt angesehen.

Pflichtmaßnahmen:
    • Check-up Untersuchungen (alle zwei Jahre, ab 35 J.)
    • Krebsfrüherkennungsuntersuchung (Frauen ab 20 J., Männer ab 45 J.)
    • Regelmäßiger Sport im Fitnessstudio oder Sportverein

Wahlmaßnahmen:
    • Präventionskurs zum Thema „Bewegungsgewohnheiten“
    • Präventionskurs zum Thema „Ernährung“
    • Präventionskurs zum Thema „Stressreduktion / Entspannung“
    • Präventionskurs zum Thema „Verantwortungsvoller Umgang mit Genuss- und Suchtmitteln“
    • Regelmäßige Zahnvorsorge
    • Erlangung des Deutschen Sportabzeichens/Leistungsabzeichen im Schwimmen oder Radfahren
    • Nichtraucher seit mindestens 6 Monaten
    • Body-Maß-Index im Normbereich
    • Nachweislicher Impfschutz gegen Diphterie, Tetanus und Polio

Der Bonus beträgt 100 Euro. Beim Nachweise einer individuellen Zahnprophylaxe im Bonuszeitraum erhöht sich der Betrag um 20 Euro. Weitere 30 Euro Prämie erhält, wer die Durchführung einer alternativen Heilmethode nach dem Hufelandverzeichnis nachweisen kann.

Der Bonuszeitraum umfasst ein Kalenderjahr. Der ausgefüllte Bonuspass muss bis spätestens 31.03. des Folgejahres bei der WMF BKK eingereicht werden, zudem muss bis zu diesem Tag eine ungekündigte Mitgliedschaft bei der Kasse bestehen.

Bonusmodell für Azubis und Studenten (bis 24 Jahre

200 Euro kalenderjährlicher Bonus gibt es beim Erfüllen von drei der vier folgenden Gesundheitsmaßnahmen:
  • Sportliche Aktivität ( Sportverein, Fitnessstudio, deutsches Sport- ,Wanderabzeichen)
  • Zahnvorsorge (alternativ: ärztliche Früherkennungsuntersuchung)
  • Aktueller Impfschutz
  • Präventionskurs nach § 20 SGB V (in den Bereichen- Bewegung, Ernährung , Entspannung, Sucht).

    Bei einer Ausbildungszeit von drei Jahren ist somit ein Bonus von bis zu 800 Euro möglich. Bei Studenten ist je nach Studienzeit ein noch höherer Bonus möglich.