Hauptregion der Seite anspringen

Leistungen der BKK Scheufelen

Vorsorge

Vorsorge

Brustkrebsvorsorge

Ab dem vollendeten 18. Lebensjahr gibt es Mammographie + Sonographie zur Brustkrebsvorsorge. Erstattung im Rahmen Vorsorge+ bis zu 50 EUR

Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus

Ein jährlicher Anspruch der Vorsorgeuntersuchung besteht zwischen dem 18. und dem vollendeten 35. Lebensjahr. Kostenzuschuss bis zu 50 EUR jährl. gibt es für zusätzliche Hautuntersuchungen mit dem Vorsorge+ Programm. Die Auflichtmikroskopie kann beim gesetzlichen Hautscreening bis zu 25 EUR erstattet werden.

HPV-Impfung mit erweiterten Altersgrenzen

HPV-Impfung ist bis zur Vollendung des 26. Lebensjahres möglich abzüglich der gesetzlichen Zuzahlungen.

Mädchen (über 18 Jahre): wird übernommen

weitere Leistungen im Bereich Vorsorge / Früherkennung

Für Versicherte ab dem 18. Lebensjahr wird eine Glaukom-Vorsorge zur Vermeidung von Sehverlusten bezahlt sowie Gesundheitsuntersuchung („Check-Up“) zur Krankheitsfrüherkennung und Knochendichtemessung zur Osteoporosefrüherkennung und PSA Test beim Mann (im Rahmen des Vorsorge+ Programms, insgesamt max. 50 Euro pro Jahr).

Zuschuss zu Vorsorgekuren

Bei Gewährung von ambulanten Vorsorgeleistungen nach § 23 Abs. 2 SGB V
übernimmt die Betriebskrankenkasse als Zuschuss zu den Kosten für Unterkunft,
Verpflegung, Fahrkosten, Kurtaxe kalendertäglich 13 EUR.
Bei ambulanten Vorsorgeleistungen für chronisch kranke Kleinkinder beträgt der
Zuschuss kalendertäglich 21 EUR.

Prävention

Prävention

Gesundheitsreisen

bis zu 160 EUR Zuschuss für Gesundheitsreisen

Zuschuss: 160€

eigene Präventionskurse

Die Förderung durch die BKK Scheufelen ist auf maximal zwei Kurse pro Versichertem
und Kalenderjahr begrenzt. Leistungen, die von der BKK Scheufelen selbst erbracht werden, werden ohne Kostenbeteiligungen der Versicherten gewährt.

Gesundheitskonto

Vorsorge+ gibt es im Wert von 50,- EUR jährlich für Versicherte ab dem 18. Lebensjahr und Leistungen zur Schwangerschaftsvorsorge bis 100 EUR.

Präventionskurse von Fremdanbietern

Bis 310 EUR Zuschuss jährlich(85% der Kosten - max. 155 EUR pro Maßnahme) werden für 2 Kurse jährlich übernommen.

Naturheilverfahren

Naturheilverfahren

Osteopathie

Die BKK Scheufelen erstattet bis zu 240 EUR pro Kalenderjahr für osteopathische Behandlungen. Die Leistung ist auf max. 6 Sitzungen begrenzt. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrags, jedoch max. 40 EUR pro Sitzung. Der Leistungserbringer muss bestimmte Qualifikationsvoraussetzungen erfüllen.

max Sitzungen: 6
max Prozent: 80%
max Betrag: 240€
max Satz je Sitzung: 40€

Behandlungen mit Homöopathie

Erstanamnese und homöopathische Folgeanamnesen wird bei den am Vertrag teilnehmenden Ärzten bezahlt.

Zahnvorsorge

Zahnvorsorge

professionelle Zahnreinigung

Einmal jährlich gibt es einen Kostenzuschuss bis zu 75 EUR für eine professionelle Zahnreinigung bei jedem kassenzugelassenen Zahnarzt. (alle Erwachsene Versicherten ab 18 Jahre).

Professionelle Zahnreinigung gibt es bei kieferorthopädischer Behandlung bei Versicherten, die das sechste, aber noch nicht das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben und im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung über die BKK Scheufelen mit einer festsitzenden Zahnspange versorgt sind.

Anzahl: 1
Zuschuss: 75€

höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)

Mehrkosten für hochwertige Zahnfüllungen aus Kunststoff, Keramik oder Gold werden mit maximal 80%, höchstens jedoch mit 25 EUR je Zahn bezuschusst.

Impfungen

Impfungen

Reiseimpfungen (Privatreisen)

100 % Kostenübernahme für Impfungen gegen Cholera, Gelbfieber, Typhus, Poliomyelitis, Meningokokken und Japanische Enzephalitis, Hepatitis A, Hepatitis B, FSME und Tollwut.

Poliomyelitis: wird übernommen
Typhus: wird übernommen
Tollwut: wird übernommen
Prozent: -0.01%
Cholera: wird übernommen
FSME: wird übernommen
Gelbfieber: wird übernommen
Hepatitis A: wird übernommen
Hepatitis B: wird übernommen
Japanische Enzephalitis: wird übernommen
Meningokokken C: wird übernommen
Meningokokken ACWY: wird übernommen
Meningokokken B: wird übernommen

Grippeschutzimpfung für alle Versicherten

Grippeschutzimpfung wird bezahlt.

Sehhilfen

Sehhilfen

Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen,Optoelektronik)

Bei einem Korrekturbedarf von min. 0.5 Dpt wird je Auge ein Brillenglas oder Kontaktlinse/n mit max. 25,- EUR bezuschusst. Der Anspruch besteht für max. eine augenpaarige Versorgung jedes 2. Kalenderjahr oder ohne zeitliche Begrenzung bei einer Änderung der Sehstärke von min. 0.5 Dpt..

Zuschuss für Brillen / Kontaktlinsen für Versicherte unter 18 Jahren

Bei einem Korrekturbedarf von min. 0.5 Dpt wird je Auge ein Brillenglas oder Kontaktlinse/n mit max. 25,- EUR bezuschusst. Der Anspruch besteht für max. eine augenpaarige Versorgung jedes 2. Kalenderjahr oder ohne zeitliche Begrenzung bei einer Änderung der Sehstärke von min. 0.5 Dpt..

Schwangerschaft

Schwangerschaft

erweiterter Anspruch bei künstlicher Befruchtung

Wenn beide Eheleute bei der BKK Scheufelen krankenversichert sind leistet die BKK Scheufelen zusätzlich einen Zuschuss bis zu 500,00 EUR je Behandlungszyklus für maximal 9 Behandlungszyklen je Paar. Zusätzlich bezuschusst werden können nur die mit dem Behandlungsplan genehmigten Leistungen.

Hebammen-Rufbereitschaft

Zuschuss zur Hebammenrufbereitschaft beträgt bis 300 EUR, bei geplanter Hausgeburt und geplanter Geburt im Geburtshaus.

Geburtsvorbereitungskurse für den Partner

Geburtsvorbereitungskurse für den Ehemann bzw. Partner, sofern dieser und die Schwangere bei der BKK Scheufelen versichert sind, werden mit 85% des Rechnungsbetrages bis 20,- EUR bezuschusst.

zusätzliche Leistungen in der Schwangerschaft

Akupunktur zur Geburtsvorbereitung sowie bei Schwangerschaftsbeschwerden, wenn diese durch zugelassene Frauenärzte oder Hebammen mit der entsprechenden Zusatzqualifikation erbracht werden, bis 100 EUR.
Säuglingspflegekurse für werdende Eltern werden bezuschusst, sofern das jeweilige Elternteil bei der BKK Scheufelen versichert ist (30,- EUR je Elternteil, 85% des Rechnungsbetrags). BabyCare und Hallo Baby,
Baby-Erste-Hilfe-Kurs für die Schwangere bzw. Mutter, sowie für den Ehemann bzw. Partner, sofern dieser und die Schwangere bzw. Mutter bei der BKK Scheufelen versichert sind (30,- EUR je Elternteil)
Im Rahmen der Schwangerschaftsvorsorge gibt es Bezuschussung für Ultraschalluntersuchungen bis 100 EUR, Ersttrimesterscreening oder Harmonytest bis 150 EUR, Streptokokken-B-Test bis 25,- EUR und Toxoplasmose-Test bis 25,- EUR (85% des Rechnungsbetrages).

Kostenübernahme rezeptfreie Arzneimittel für Schwangere

Nicht verschreibungspflichtige apothekenpfl. Arzneimittel (Jodid-, Eisen-, Magnesium-, Folsäurepräparate) werden bezuschusst (Bezuschussung beträgt 85 % der jeweiligen Rechnung bis max. 50 EUR je Schwangerschaft).

Kinder

Kinder

zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder

Über das Kinderhausarztmodell gibt es bis zu 40 EUR Prämie im Kalenderjahr. Die U10 und U11 sind kostenfrei, ebenso drei Baby Checks (Z1, Z2, Z3). Ambylopiescreening gibt es für Kinder vom Beginn des 30. bis zum Ende des 41. Lebensmonat mit bis zu 50 EUR je Kalenderjahr.

U10: wird übernommen
U11: wird übernommen

weitere Leistungen für Kinder

ADHS/ADS Behandlungsprogramm für Kinder, Tonsillotomie (schonende Teilentfernung der Mandeln).

Osteopathie für Babys

Die BKK Scheufelen erstattet bis zu 240 EUR pro Kalenderjahr für osteopathische Behandlungen. Die Leistung ist auf max. 6 Sitzungen begrenzt. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrags, jedoch max. 40 EUR pro Sitzung.

Krankenpflege / Haushaltshilfe

Krankenpflege / Haushaltshilfe

zusätzliche häusliche Krankenpflege

Neben der häuslichen Krankenpflege in Form der Behandlungspflege zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung wird die im Einzelfall erforderliche Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung bis zu einer Stunde je Pflegeeinsatz und bis zu 25 Pflegeeinsätzen je Kalendermonat erbracht, wenn Pflegebedürftigkeit mit mindestens Pflegegrad 2 im Sinne des SGB XI nicht vorliegt und eine andere im Haushalt lebende Person den Kranken nicht in dem erforderlichen Umfang pflegen und versorgen kann. Die Dauer ist auf 26 Wochen je Krankheitsfall begrenzt.

DMP, Hausarztmodell

DMP, Hausarztmodell

Wahltarif "Hausarztzentrierte Versorgung" (§73b SGB V) (Hausarztprogramm)

Die Hausarztzentrierte Versorgung der BKK Scheufelen eignet sich besonders für Versicherte, die häufig Kontakt zu ihrem niedergelassenen Hausarzt haben, denn er übernimmt beim Hausarztprogramm eine besondere Verantwortung. Er begleitet Sie durch die gesamte medizinische Versorgung. Versicherte, die an einer hausarztzentrierten Versorgung für Erwachsene teilnehmen, und das 16. Lebensjahr vollendet haben, erhalten von der Betriebskrankenkasse im Rahmen des § 53 Abs. 3 SGB V nach ihrer Einschreibung einmalig eine Prämie in Höhe von 50 EUR. Die Einschreibe-Pauschale wird gewährt für Erst- und Neueinschreibungen ab dem 01.07.2017.


Neu BKK. Mein Facharzt

Wahltarif

Bei Einschreibung gibt es eine einmalige Prämie von 10 EUR und eine jährliche Prämie von 25 EUR für die Durchführung je Kalenderjahr.

Service

Service

Ärztehotline

Die Ärztehotline ist rund um die Uhr erreichbar.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Über „Mein Präventionsportal“ bietet die BKK Scheufelen den Unternehmen ein exklusives Angebot, um die Gesundheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv zu fördern und die körperliche Fitness zu steigern. Für die „4 Säulen des BGM´s“ (Bewegung, Ernährung, Entspannung und Sucht) bietet die BKK individuelle Gesundheitsaktionen, Screenings und Beratungen an.
Durch eine gezielte Bedarfsanalyse im Unternehmen werden bedarfsgerechte Gesundheitsangebote im Bereich des Gesundheitsmanagements erarbeitet und mit dem Unternehmen abgestimmt.
Weiter bietet die BKK Scheufelen auch Angebote für die Kitas und Schulen im Bereich Gesundheitsmanagements an.
Angebote für Kommunen und Vereine, sowie Präventionsangebote für Pflegeeinrichtungen runden unser Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements ab.