Wahltarife der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER

BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER

Selbstbehalt mit Prämienzahlung

Sie gehen selten oder gar nicht zum Arzt? Dann könnte der Selbstbehalt mit Prämienzahlung für Sie interessant sein: Sie verpflichten sich, bis zu einer Höhe von jährlich 500 Euro die entstehenden Behandlungskosten für sich und Ihre mitversicherten Angehörigen selbst zu zahlen. Im Gegenzug erhalten Sie dafür von der BKK Gildemeister Seidensticker eine Prämie von 200 Euro. Auch neue Mitglieder der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER können diesen Tarif sofort wählen, denn hier gibt es keine Vorversicherungszeit. Mitglieder, deren Beiträge vollständig von Dritten getragen werden, also beispielsweise Bezieher von Arbeitslosengeld und Arbeitslosengeld II, können den Tarif leider nicht wählen.

Wenn Sie den Selbstbehalt mit Prämienzahlung wählen, sind Sie für drei Jahre an diese Entscheidung und die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER gebunden. Der Tarif verlängert sich jeweils um ein Jahr, wenn er nicht einen Monat vor Ablauf der Mindestbindung bzw. der Verlängerung gekündigt wird. Die Auszahlung der Prämie bzw. die Abbuchung Ihres Selbstbehalts erfolgt im Folgejahr, spätestens bis zum 31. August.

Leistungen, die Sie und Ihre mitversicherten Familienangehörigen in Anspruch nehmen können, die keinen Einfluss auf Ihre Prämie haben:

· Leistungen zur Prävention

· Schutzimpfungen

· Zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen

· Medizinische Vorsorgeleistungen mit Ausnahme ambulanter Vorsorgeleistungen in anerkannten Kurorten

· Gesundheitsuntersuchungen

· Kinderuntersuchungen

· Leistungen für mitversicherte Kinder unter 18 Jahren.

Der Arztbesuch beim Selbstbehalt mit Prämienzahlung

Ist ein Arztbesuch nötig, legen Sie dort wie bisher Ihre BKK Versichertenkarte vor. Die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER erfragt nach Ablauf des Versicherungsjahres bei den Kassenärztlichen Vereinigungen die Kosten für Ihre ärztlichen Behandlungen und zieht sie vom Prämienbetrag ab, den Sie von der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER bekommen.

In Anspruch genommene anrechenbare Leistungen werden mit Ihrer Prämie verrechnet. Übersteigen die Ausgaben die Prämie, buchen wir den die Prämie übersteigenden Betrag bis zur Höhe Ihres Selbstbehalts von Ihrem Konto ab. Woran Sie in Verbindung mit der Kostenerstattung denken sollten: Wir dürfen Ihnen nur Leistungen in Höhe der vereinbarten Kassensätze auf den Selbstbehalt anrechnen. Die Kostenerstattung können alle Versicherten zusätzlich wählen.

Die Prämienzahlungen an Versicherte sind vom Gesetzgeber begrenzt. Sie dürfen 20 % des Jahresbeitrags des Arbeitnehmers, höchstens jedoch 600 Euro betragen. Werden verschiedene Extras miteinander kombiniert, können diese Grenzen im Einzelfall überschritten werden. Die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER ist dann verpflichtet, die Prämien zu begrenzen.

Beitragsrückgewähr

Wenn Sie – abgesehen von Vorsorgeuntersuchungen – ein Jahr lang nicht zum Arzt gehen, ist der Tarif Beitragsrückgewähr für Sie interessant. Denn dann bekommen Sie Geld zurück: Das können bis zu 600,00 Euro sein.

Wählen können Sie den Tarif Beitragsrückgewähr, wenn Sie mindestens drei Monate bei der BKk Gildemeister Seiensticker versichert sind. Mitglieder, deren Beiträge vollständig von Dritten getragen werden, also zum Beispiel Empfänger von Arbeitslosengeld und Arbeitslosengeld II, können diesen Tarif leider nicht wählen.

Wenn Sie sich für diesen Tarif entscheiden, müssen Sie dies bis zum 30. Juni eines Jahres mitteilen. Denn nur dann können Sie die Prämie noch für das laufende Jahr in Anspruch nehmen. Gleichzeitig sind Sie für ein Jahr an diese Entscheidung und die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER gebunden. Der Tarif verlängert sich jeweils automatisch um ein Jahr, wenn er nicht einen Monat vor Ablauf der Mindestbindung bzw. der Verlängerung gekündigt wird. Unter bestimmten Voraussetzungen besteht ein Sonderkündigungsrecht.


IHRE VORTEILE:

· Sie bekommen ein Zwölftel des Jahresbeitrags, und zwar sowohl Ihren Versichertenanteil als auch den Anteil Ihres Arbeitgebers oder der Rentenversicherung zurück. Das können bis zu 600,00 Euro sein!

· Sie haben weiterhin den vollen Anspruch auf alle Leistungen Ihrer BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER. Das heißt für Sie: Keine Leistungseinschränkungen oder zusätzliche Kosten!

· Der Prämienanspruch besteht für jedes Kalenderjahr neu, sofern Sie in diesem Kalenderjahr mehr als drei Monate bei uns versichert waren.

· Sie können den Tarif Beitragsrückgewähr mit dem Tarif Selbstbehalt mit Prämienzahlung kombinieren.

Die Auszahlung der Prämie erfolgt voraussichtlich bis zum 31. August des Folgejahres. Das liegt daran, dass wir erst dann anhand der Abrechnungsdaten bei den Kassenärztlichen Vereinigungen überprüfen können, ob bei Ihnen ein Prämienanspruch besteht.

LEISTUNGEN, DIE SIE UND IHRE MITVERSICHERTEN FAMILIENANGEHÖRIGEN IN ANSPRUCH NEHMEN KÖNNEN, DIE KEINEN EINFLUSS AUF IHRE PRÄMIE HABEN:

· Leistungen zur Prävention

· Schutzimpfungen

· Zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen

· Medizinische Vorsorgeleistungen, außer ambulante Vorsorgeleistungen in anerkannten Kurorten

· Gesundheitsuntersuchungen

· Kinderuntersuchungen

· Leistungen für mitversicherte Kinder unter 18 Jahren

· Vorsorgeleistungen während der Schwangerschaft nach den Mutterschaftsrichtlinien


Die Prämienzahlungen sind vom Gesetzgeber begrenzt. Sie dürfen 30 % des Jahresbeitrags* des Arbeitnehmers, höchstens jedoch 900 Euro* betragen. Werden verschiedene Extras miteinander kombiniert, können diese Grenzen im Einzelfall überschritten werden. Die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER ist dann verpflichtet, die Prämien zu begrenzen.

DAS HAUSARZTMODELL

Der Hausarzt spielt bei der medizinischen Versorgung eine besondere Rolle. Bei gesundheitlichen Problemen ist er meist der erste Ansprechpartner. Durch die oft langjährige Verbindung mit Ihnen kennt Ihr Arzt Ihre Krankengeschichte und auch Ihr soziales und familiäres Umfeld sehr genau. Das Hausarztmodell - oder auch die so genannte Hausarztzentrierte Versorgung – soll die Funktion des Hausarztes noch weiter stärken. Er ist damit nicht nur die erste Anlaufstelle in Sachen Gesundheit, sondern ein "Lotse", der Sie durch das komplexe medizinische Angebot führt und Ihre gesamte Behandlung koordiniert.

IHRE VORTEILE:

· Eine bessere Therapiequalität
Weil sich Haus- und Fachärzte besser abstimmen, erfolgt eine koordinierte und eng auf Sie abgestimmte medizinische Behandlung.

· Doppeluntersuchung werden vermieden und Sie weniger belastet

· Gezieltere Verordnung von Arzneimitteln
So werden vor allem Wechselwirkungen oder auch allergische Reaktionen vermieden.

· Sie können das Hausarztmodell mit dem Tarif BKK MedPlus (DMP) kombinieren. Aber auch andere Kombinationen sind möglich.

BETEILIGTE ÄRZTE SIND AUF DEM NEUSTEN STAND

Die teilnehmenden Hausärzte müssen hohe Qualitätsanforderungen erfüllen. Sie verpflichten sich zum Beispiel regelmäßig an Qualitätszirkeln und Fortbildungsmaßnahmen teilzunehmen. Die Praxisausstattung (zum Beispiel medizinische Geräte, Datenverarbeitung) muss vorgeschriebene Mindestanforderungen erfüllen. Der teilnehmende Arzt verpflichtet sich darüber hinaus, ein praxisinternes Qualitätsmanagement durchzuführen, und nach anerkannten Behandlungsrichtlinien zu therapieren.

UND SO FUNKTIONIERT DIE TEILNAHME

Wenn Sie die Vorteile unseres Hausarztmodells nutzen möchten, füllen Sie einfach eine Teilnahmeerklärung in der Arztpraxis Ihres Vertrauens aus. Wichtig ist, dass Ihr Arzt sich dem BKK-Hausarztmodell angeschlossen hat. An Ihre "Wahl" sind Sie ein Jahr gebunden. Mit Ihrer Teilnahme am Hausarztmodell erklären Sie sich damit einverstanden, Fachärzte nur nach gezielter Überweisung Ihres Hausarztes aufzusuchen. Denn nur so kann Ihr Hausarzt seine Lotsenfunktion wahrnehmen und Ihre Behandlung bestmöglich koordinieren. Augen- und Frauenärzte sowie Zahnärzte sind von dieser Regelung ausgenommen und können direkt konsultiert werden.

Barzubi, Selbstbehalt für Azubis

Du hast deinen Ausbildungsvertrag unterschrieben und damit dein erstes festes Einkommen in der Tasche. Da schmerzen die Beiträge für die Krankenversicherung natürlich sehr. Wobei wir bemerkt haben, dass gerade Auszubildende selten krank sind und nur selten den vollen Versicherungsschutz in Anspruch nehmen. Deshalb bieten wir dir den BARzubi an und belohnen deine Gesundheit mit bis zu 150 Euro jährlich.

Mit der Wahl des BARzubi sicherst du dir nicht nur eine Prämie von bis zu 150 Euro, sondern alle Vorsorgeleistungen, Schutzimpfungen und Behandlungen, die über die Versichertenkarte abgerechnet werden. Für die Kosten von rezeptpflichtigen Verordnungen, für Krankenhausbehandlungen oder ambulante Operationen und Erstattungsleistungen besteht ein Selbstbehalt, der mit der Prämienauszahlung des Folgejahres verrechnet wird. Aber kein Grund zur Sorge, denn dein Selbstbehalt beträgt nur 160 Euro, alles Weitere übernehmen wir. Bei einer Prämie von 150 Euro beträgt das Restrisiko demnach 10 Euro.

Krankengeld

Mit Einführung des Gesundheitsfonds zum 1. Januar 2009 wurde für alle Selbstständigen, unständig oder kurzzeitig (bis zu 10 Wochen) Beschäftigten sowie für Künstler und Publizisten der gesetzliche Anspruch auf Krankengeld aus dem Leistungskatalog herausgenommen.

Um sich dennoch im Krankheitsfall gegen Einkommensverluste absichern zu können, bietet Ihnen Ihre BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER auch weiterhin attraktive Extras zum Krankengeld an. Darüber hinaus können Sie wieder das gesetzliche Krankengeld wählen und den allgemeinen Beitragssatz zahlen.

FÜR SELBSTSTÄNDIGE UND UNSTÄNDIG BESCHÄFTIGTE

Für Selbstständige, unständig Beschäftigte und Beschäftigte mit einem befristeten Arbeitsverhältnis unter 10 Wochen bieten wir unseren Mitgliedern das Extra Krankengeld ab dem 43. Tag der Arbeitsunfähigkeit an. Selbstständig Tätige und Beschäftigte, die bei Arbeitsunfähigkeit nicht für mindestens sechs Wochen

BKK MedPlus

Chronische Erkrankungen erfordern eine besonders gut aufeinander abgestimmte Behandlung. Deswegen bietet die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER exklusiv für chronisch Kranke, die an Diabetes mellitus, Brustkrebs, koronarer Herzkrankheit, Asthma oder der Lungenerkrankung COPD leiden, so genannte Disease Management Programme (DMP) an. Wir haben sie unter dem Namen BKK MedPlus zusammengefasst.

In diesen Programmen wird durch gezielte Maßnahmen die Qualität der Patientenbetreuung verbessert und die gesamte Behandlung aufeinander abgestimmt. Das Ziel: Die Versorgung chronisch kranker Patienten zu optimieren und ihr Wohlbefinden zu verbessern.

IHRE VORTEILE:

·  Verbesserung der Patientenbetreuung durch optimal aufeinander abgestimmte Behandlung

· Behandlung nach aktuellen medizinischen Erkenntnissen
Grundlage von BKK MedPlus sind medizinische Empfehlungen, die Fachleute erarbeitet haben. Sie spiegeln den aktuellen Stand der Wissenschaft wider und sind die Richtschnur für sämtliche Behandlungsschritte. Alle an dem Programm teilnehmenden Ärzte und Krankenhäuser verpflichten sich, Sie nach diesen Empfehlungen zu behandeln.

· Patientenschulungen für geringeres Risiko von Begleit- und Folgeerkrankungen
Die Teilnahme an Schulungen hilft Ihnen dabei, aktiv mit der eigenen Erkrankung umzugehen. Wir klären Sie über die Risiken von Begleit- und Folgeerkrankungen auf und erklären, wie Sie sich davor schützen können. Damit senken Sie das Risiko von Folgeschäden deutlich.

· Erleichterter Zugang zum Programm
Wir erleichtern Ihnen den Zugang und begleiten Sie durch das Programm. Wir erinnern Sie zum Beispiel an Arzt- und Schulungstermine und senden Ihnen regelmäßig Tipps und medizinische Ratschläge speziell für Ihre Erkrankung zu.

· Bonus von max. 40 Euro zurück
Die Teilnahme an BKK MedPlus lohnt sich für Sie gleich doppelt: Neben den positiven Auswirkungen auf Ihre Erkrankung erhalten Sie von uns darüber hinaus einen Bonus von maximal 40 Euro zurück.

· Den Tarif BKK MedPlus können Sie mit dem Hausarztmodell kombinieren. Aber auch andere Kombinationen sind möglich.

UND SO FUNKTIONIERT DIE TEILNAHME

Wenn Sie die Vorteile von BKK MedPlus nutzen möchten, füllen Sie einfach eine Teilnahmeerklärung bei Ihrem behandelnden Arzt aus. Wichtig ist, dass Ihr Arzt am DM-Programm teilnimmt.