Leistungen der BKK exklusiv

Alternative Heilmethoden/Naturheilverfahren

Betriebliche Gesundheitsförderung

Im Zuge der betrieblichen Gesundheitsförderung werden Arbeitgebern spezielle Programme angeboten.

Häusliche Krankenpflege

Genau wie bei der Haushaltshilfe macht man sich -solange man gesund ist- über die häusliche Krankenpflege im Regelfall keine Gedanken. Häusliche Krankenpflege kommt überwiegend für ältere Menschen in Betracht ist der allgemeine Glaube. Aber auch junge Menschen kann eine schwere Krankheit so treffen, dass sie häusliche Krankenpflege benötigen. Die BKK exklusiv stellt für Sie auch hier erweiterte Leistungen zur Verfügung. So übernehmen wir neben der gesetzlichen Leistung der häuslichen Krankenpflege (die Form der sogenannten Behandlungspflege zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung), auch die erforderliche Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung, wenn eine weitere im Haushalt lebende Person die erkrankte Person nicht im erforderlichen Umfang pflegen und versorgen kann. Wir wünschen Ihnen sehr, dass Sie diese Leistung nicht in Anspruch nehmen müssen, weil Sie gesund und fit sind, doch wenn Sie sie benötigen, können Sie sich auf die BKK exklusiv verlassen.

Haushaltshilfe

Solange man gesund ist, denkt man nicht über eine Leistung wie die Haushaltshilfe nach. Schnell kann aber die Situation eintreten, dass die Person, die den Haushalt einer Familie führt, von heute auf morgen, z.B. durch eine akute Krankenhausbehandlung, ausfällt. Dann gilt es, schnell und unbürokratisch die Hilfe im Haushalt zu organisieren. Die BKK exklusiv unterstützt Sie hierbei weit über den gesetzlichen Rahmen hinaus.

So erhalten Sie von der BKK exklusiv auch dann Haushaltshilfe, wenn ein Kind im Haushalt lebt, dass das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet hat (gesetzlicher Anspruch nur bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres). Wir tragen damit dem Umstand Rechnung, dass Kinder, die gerade 12 Jahre alt geworden sind, sicherlich nicht alleine im Haushalt zurechtkommen können. Aus diesem Grund haben wir die Altersgrenze um vier Jahre erhöht.

Außerdem ist die Leistung der Haushaltshilfe für Versicherte der BKK exklusiv nicht zeitlich begrenzt. Wenn also wirklich eine schwere akute Erkrankung vorliegt, die eine lange Krankenhausbehandlung notwendig macht, so sind Sie für die ganze Zeit entsprechend abgesichert. Die Haushaltshilfe kann durch Fremdkräfte, aber auch durch selbstbeschaffte Haushaltshilfen erbracht werden.

BKK exklusiv belegt Spitzenplatz
Diese für Familien sehr wichtige Absicherung finden Sie nur bei der BKK exklusiv. Gerade bei großen namhaften Kassen erhalten Sie nur die gesetzliche Leistung, wenn ein Kind im Haushalt lebt, dass das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat (also maximal bis zum 12. Geburtstag). Einige Kassen haben die Altersgrenze auf die Vollendung des 14. Lebensjahres hoch gesetzt - Vergleichen lohnt sich. Die bessere Leistung haben wir für Sie!

Außerdem leistet die BKK exklusiv Haushaltshilfe bis zu 30 Kalendertagen auch ohne das Kind im Haushalt lebt, wenn die Notwendigkeit wegen Erkrankung besteht.

Hilfe bei der Vermittlung von Arztterminen

Hospizleistungen

Wir begleiten Sie in ihrem ganzen Leben. So sind wir auch Ihr Partner, wenn eine schwere Erkrankung vorliegt und eine angemessene Versorgung für die letzten Lebenstage geschaffen werden muss. Die BKK exklusiv leistet für die Hospizbehandlung einen um 66% höheren Zuschuss als im Gesetz vorgesehen. Wir tragen dabei dem Anspruch Rechnung, dass wir neben vielen Leistungen für Vorsorge und Gesundheitsförderung auch unsere kranken Versicherten und hier die Schwerstkranken nicht vergessen wollen - Vergleichen lohnt sich. Die meisten Krankenkassen zahlen nur den gesetzlichen Zuschuss.

Hotline

Unabhängige Arzneimittelberatung für Versicherte der BKK exklusiv.

Krebsvorsorge über gesetzlichen Rahmen

Persönliche Beratung

Bei der BKK exklusiv haben Sie nicht irgendein Call-Center am Telefon oder irgendwelche Unterschiede zwischen Front- und Backoffice, wie es heute gebräuchlich ist, zu verspüren. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind persönlich für Sie da. Sowohl auf unserer Internetseite als auch in unserem Kundenmagazin stellen wir Ihnen alle Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner persönlich vor. Sie haben also feste Ansprechpartner, die Ihre Anliegen bearbeiten und die Sie persönlich erreichen.

Des Weiteren sichern wir Ihnen eine kurze Bearbeitungszeit ihrer Anliege zu. Innerhalb von wenigen Werktagen nach Posteingang ist Ihr Antrag bearbeitet. Sollten sich auf Grund nachzufordernder Unterlagen oder Nachfragen an anderen Stellen eine längere Bearbeitungszeit ergeben, erhalten Sie von uns eine telefonische oder schriftliche Zwischennachricht. So sind Sie immer auf dem Laufenden, wie es um den Stand der Bearbeitung steht.

Als zusätzlichen Service bieten wir Ihnen ein informatives Kundenmagazin und eine Internetseite, die sich nicht nur mit dem Sozialversicherungsrecht, sondern mit vielen Gesundheitsthemen beschäftigt und Ihnen immer aktuelle Informationen bietet.

Prävention

Professionelle Zahnreinigung

Bis zu 100,00 EUR Zuschuss. 50,00 EUR direkt als Behandlungszuschuss und 2 x 25,00 EUR über das Bonusprogramm.

Schutzimpfungen

auch für Reiseimpfungen.

Schutzimpfungen für Auslandsreisen

Folgende Reiseimpfungen/-prophylaxe werden erstattet:

Cholera
FSME Zecken-Hirnhautentzündung (Frühsommer-Meningoenzephalitis)
Gelbfieber
(Hinweis: In Deutschland dürfen ausschließlich staatlich zugelassene Gelbfieberimpfstellen die Impfung vornehmen.)
Hepatitis A
Hepatitis B
Japanische Enzephalitis
Malaria (Tabletten)
Meningokokken-Meningitis
Tollwut
Typhus

Sonstiges

Well Aktiv.
BKK-Aktivwoche.
Glattflächenversiegelung bei KFO-Behandlung.
Baby Bonus bis zu 200 EUR.
Zusatzleistungen bei Schwangerschaft.
Hebammenrufbereitschaft bis zu 250 Euro.

Vorsorgeprogramme für Schwangere und Kinder

u.a. das Programm "Baby Care"

Zuschuss zu Vorsorgekuren

Bei Gewährung von ambulanten Vorsorgeleistungen nach § 23 Abs. 2 SGB V übernimmt die BKK exklusiv den gesetzlich möglichen Höchstbetrag als Zuschuß zu den Kosten für Unterbringung, Verpflegung, Fahrkosten und Kurtaxe kalendertäglich 13,00 EUR. Bei ambulanten Vorsorgeleistungen für chronisch kranke Kleinkinder beträgt der Zuschuss 21,00 EUR.

Gesundheitsbonus

Gesundheitsbewusstes Verhalten steigert nicht nur die Lebensqualität, sondern wird von vielen gesetzlichen Krankenkassen auch mit einem Bonus belohnt. Beim Bonusprogramm der BKK exklusiv erhalten die Teilnehmer für die Durchführung von Gesundheitsmaßnahmen eine Prämie von bis zu 100 Euro.

Die anrechenbaren Leistungen umfassen dabei zehn Maßnahmen aus den Kategorien „Vorsorgemaßnahmen“ und „Gesundheitsbewusstes Verhalten“. Voraussetzung für die Auszahlung des Bonus ist, dass innerhalb eines Kalenderjahres mindestens fünf Maßnahmen erfüllt wurden, von denen jeweils mindestens zwei zu den beiden Kategorien „Vorsorgemaßnahmen“ und „Gesundheitsbewusstes Verhalten“ gehören.

Für jede nachgewiesene Maßnahme zahlt die Kasse einen Bonus in Höhe von 10 Euro. Zu den anrechenbaren Maßnahmen gehören:

Vorsorgemaßnahmen
    • Teilnahme am Check-up 35 oder an den Gesundheitsuntersuchungen U10, U11, J1, J2
    • Krebsfrüherkennung (Frauen ab 20 J., Männer ab 45 J.)
    • Hautkrebsvorsorge
    • Teilnahme an der jährlichen Zahnvorsorge
    • Kompletter Impfstatus


Gesundheitsbewusstes Verhalten
    • Teilnahme an einer Primärpräventionsmaßnahme
    • BMI im Normbereich
    • Seit mindestens 6 Monaten Nichtraucher (ab 18 Jahren)
    • Regelmäßiger Sport im Verein oder Fitnessstudio
    • Erlangung eines Sport-, Schwimm- oder Wanderabzeichens


Teilnahmeberechtigt sind alle Versicherten der BKK exklusiv, die das 7. Lebensjahr vollendet haben. Der Bonuszeitraum umfasst ein Kalenderjahr, die benötigten Nachweise können bis zum 31.03. des Folgejahres eingereicht werden.

Für den Nachweis der durchgeführten Leistungen benötigen die Teilnehmer ein Bonusheft, das telefonisch, per Email oder über die Website der BKK angefordert werden kann. Der Gesundheitsbonus kann auch für familienversicherte Angehörige erreicht werden.


Jugendbonus (7 bis 17 Jahre)

Versicherte im Alter von 7 bis 17 Jahren können am Jugendbonusprogramm der BKK exklusiv teilnehmen. Für den Nachweis von mindestens fünf Maßnahmen aus der folgenden Liste zahlt die Kasse bis zu 80 Euro pro Kalenderjahr. Dabei müssen jeweils mindestens zwei erfüllte Maßnahmen zu den beiden Kategorien „Vorsorgemaßnahmen“ und „Gesundheitsbewusstes Verhalten“ gehören. Für jede nachgewiesene Maßnahme zahlt die Kasse einen Bonus in Höhe von 10 Euro.

Vorsorgemaßnahmen
    • Teilnahme am Check-up 35 oder an den Gesundheitsuntersuchungen U10, U11, J1, J2
    • Hautkrebsvorsorge
    • Teilnahme an der halbjährlichen Zahnvorsorge
    • Kompletter Impfstatus


Gesundheitsbewusstes Verhalten
    • Teilnahme an einer Primärpräventionsmaßnahme
    • BMI im Normbereich
    • Regelmäßiger Sport im Verein oder Fitnessstudio
    • Erlangung eines Sport-, Schwimm- oder Wanderabzeichens


Der Bonuszeitraum umfasst ein Kalenderjahr, die benötigten Nachweise können bis zum 31.03. des Folgejahres eingereicht werden.


Mutter & Kind Bonus

Die BKK exklusiv zahlt Müttern mit neugeborenen Kindern einen Babybonus in Höhe von 200 Euro (bei Mehrlingsgeburten 250 Euro).

Voraussetzung für die Gewährung des Bonus ist, dass
    • alle im Rahmen der Schwangerschaft vorgesehenen Vorsorgemaßnahmen durchgeführt wurden,
    • an einer Rückbildungsmaßnahme teilgenommen wurde und
    • die Kindervorsorgeuntersuchungen U1 bis U6 durchgeführt wurden.


Der Bonus kann bis zum 16. Lebensmonat des Kindes beantragt werden.