Hauptregion der Seite anspringen

Leistungen der BKK DürkoppAdler

Vorsorge

Brustkrebsvorsorge

Discovering Hands: Die medizinische Tastuntersuchung zur Früherkennung von Brustkrebs durch anerkannte Medizinische Tastuntersucherinnen kann bei Vertragsärzten über die Versichertenkarte in Anspruch genommen werden.

Im Rahmen des MaxiPlus Gesundheitkontos steht jedem Versicherten ein Budget in Höhe von insgesamt 50 Euro für den Bereich individuelle Vorsorgeleistungen zur Verfügung. Es kann unter anderem für Ultraschalluntersuchungen im Rahmen von Vorsorgeuntersuchungen zur Krebsfrüherkennung (Ultraschall der Brust) oder medizinische Tastuntersuchungen zur Früherkennung von Brustkrebs durch anerkannte Medizinische Tastuntersucherinnen genutzt werden.

Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus

Hautkrebsscreening wird über die Versichertenkarte bereits ab 19 Jahren übernommen, alle zwei Jahre - vorausgesetzt, dass der Arzt zu den Vertragsärzten gehört.

Im Rahmen des MaxiPlus Gesundheitkontos steht jedem Versicherten zusätzlich ein Budget in Höhe von insgesamt 50 Euro für den Bereich individuelle Vorsorgeleistungen zur Verfügung, das unter anderem für die Hautkrebsvorsorge (auch mit Auflichtmikroskopie) genutzt werden kann.

HPV-Impfung mit erweiterten Altersgrenzen

Die BKK_DuerkoppAdler übernimmt die Kosten für die HPV - Impfung bei Jungen im Alter zwischen 9 und 17 Jahren.
Als Extra-Leistung wird die HPV-Impfung für Frauen im Alter von 18 bis 25 Jahren im Rahmen des Impfbudgets zu 100 % bis max. 100 EUR erstattet.

Jungen: wird übernommen
Mädchen (über 18 Jahre): wird übernommen

weitere Leistungen im Bereich Vorsorge / Früherkennung

Im Rahmen des MaxiPlus Gesundheitkontos steht jedem Versicherten ein Budget in Höhe von insgesamt 50 Euro für den Bereich individuelle Vorsorgeleistungen zur Verfügung, das unter anderem für Knochendichtemessungen, PSA-Wert-Messungen, Glaukom-Vorsorge oder Ultraschalluntersuchungen im Rahmen des Check up 35 sowie Ultraschalluntersuchungen im Rahmen von Vorsorgeuntersuchungen zur Krebsfrüherkennung genutzt werden kann.
Das Vorsorgeprogramm "BKK Starke Kids" ergänzt die gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen für Kinder. Die Teilnahme an dem Programm ist für versicherte Kinder der BKK_DürkoppAdler kostenlos.

Magen- und Darmkrebsvorsorge

Die BKK_DürkoppAdler ist Teilnehmer am „Aktionsbündnis gegen Darmkrebs“. Die Versicherten erhalten folgende Leistungen: Um dem Darmkrebs möglichst frühzeitig zu erkennen, versendet die BKK_DürkoppAdler an ihre 50 bis 54-jährigen Versicherten ein persönliches Schreiben, mit der Bitte, einen kostenlosen immunologischen Stuhltest durchzuführen. Dieser kann kostenlos mit einer beigefügten Postkarte angefordert werden. 55-jährige Versicherte werden gebeten, direkt an einer Darmspiegelung teilzunehmen – zumindest aber an dem Stuhltest.

Zuschuss zu Vorsorgekuren

Bei Gewährung von ambulanten Vorsorgeleistungen in anerkannten Kurorten nach § 23 Absatz 2 SGB V übernimmt die BKK_DürkoppAdler als Zuschuss zu den Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Fahrkosten, Kurtaxe kalendertäglich 16,00 EUR. Bei ambulanten Vorsorgemaßnahmen für chronisch kranke Kleinkinder beträgt der Zuschuss kalendertäglich 25,00 EUR.

Prävention

Gesundheitsreisen

Die BKK_DürkoppAdler bezuschusst Gesundheitsreisen:
- 160 EUR/Kalenderjahr bei einer BKK-Aktivwoche oder
- 150 EUR/Kalenderjahr beim Programm Well-Aktiv oder
- 160 EUR/Kalenderjahr beim Programm Fit for well
(Pro Jahr unterstützt die BKK mit max. 2 Präventionsmaßnahmen: einem Gesundheitsurlaub und einem Gesundheitskurs oder zwei Gesundheitskursen).

Zuschuss: 160€

Präventionskurse

Die BKK_DürkoppAdler erstattet die Kosten für zertifizierte Präventionskurse bis zu 320 EUR pro Jahr (80% pro Kurs, max. 160 EUR pro Kurs, max. 2 Kurse pro Kalenderjahr) bei einer regelmäßigen Teilnahme von mindestens 80 % (Pro Jahr unterstützt die BKK mit max. 2 Präventionsmaßnahmen: einem Gesundheitsurlaub und einem Gesundheitskurs oder zwei Gesundheitskursen).

Gesundheitskonto

Mit dem MaxiPlus Gesundheitskonto verfügt jeder Versicherte der BKK_DürkoppAdler über ein Gesundheitsbudget von max. 410 Euro pro Kalenderjahr. Das MaxiPlus Gesundheitskonto besteht aus insgesamt 5 Modulen. Zu diesen zählen: Alternative Arzneimittel mit max. 50 Euro, Osteopathie mit max. 160 EURo, bestimmte individuelle Vorsorgeleistungen mit max. 50 Euro, zahnärztliche Leistungen mit max. 50 Euro und Leistungen für Schwangere und Familien mit max. 100 EUR.

Naturheilverfahren

Osteopathie

Die BKK_DürkoppAdler erstattet bis zu 160 Euro pro Kalenderjahr für vorab ärztlich verordnete osteopathische Behandlungen im Rahmen des MaxiPlus Gesundheitskontos. Die Leistung ist auf max. 4 Sitzungen pro Kalenderjahr begrenzt. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrags, jedoch max. 40 Euro pro Sitzung.

max Sitzungen: 4
max Prozent: 80%
max Betrag: 160€
max Satz je Sitzung: 40€

Behandlungen mit Homöopathie

Kostenübernahme erfolgt für homöopathische Behandlungen in vertraglichem Umfang bei Vertragsärzten mit entsprechender Qualifikation.

Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin )

Die BKK_DürkopppAdler erstattet die Kosten für ärztlich verordnete, nicht verschreibungspflichtige aber apothekenpflichtige homöopathische, phytotherapeutische und anthroposophische Arzneimittel bis zu einem Betrag von max. 50 EUR pro Kalenderjahr im Rahmen des MaxiPlus Gesundheitskontos.

max Betrag: 50€
Gesundheitskonto: wird übernommen

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Im Rahmen des MaxiPlus Gesundheitkontos steht jedem Versicherten ein Budget in Höhe von insgesamt 50 Euro für den Bereich individuelle Vorsorgeleistungen zur Verfügung, mit dem unter anderem die Akupunkturbehandlung bei Migräne bezuschusst werden kann.

Darüber hinaus übernimmt die BKK_DürkoppAdler Akupunkturbehandlungen durch qualifizierte Ärzte bei folgenden Diagnosen und medizinischer Notwendigkeit: Chronische Schmerzen der Lendenwirbelsäule, Chronische Knieschmerzen durch Gonarthrose.

Zahnvorsorge

professionelle Zahnreinigung

Die professionelle Zahnreinigung wird als erweiterte zahnärztliche Leistung im Rahmen des MaxiPlus Gesundheitskontos bis zu einem Betrag von 50 Euro pro Kalenderjahr erstattet. Die Zahnreinigung wird zudem als Wahlaktivität im MaxiBonus Programm akzeptiert.

Zuschuss: 50€
Gesundheitskonto: wird übernommen

weitere Zusatzleistungen für Zahngesundheit

Im Rahmen des MaxiPlus Gesundheitkontos steht jedem Versicherten ein Budget in Höhe von insgesamt 50 Euro pro Kalenderjahr für den Bereich Zahnärztliche Leistungen zur Verfügung. Folgende erweiterte zahnärztliche Leistungen werden bezuschusst: Professionelle Zahnreinigung, Kunststofffüllungen, zusätzliche Zahnsteinentfernung, Fissurenversiegelung, Inlays, Kariesinfiltration, Anästhesien bei Angstpatienten, Parodontosevorbehandlung inkl. Bakterientest, Glattflächenversiegelung im Rahmen der kieferorthopädischen Behandlung mit Multiband

Impfungen

Reiseimpfungen (Privatreisen)

Die BKK_DürkoppAdler übernimmt auch bei privaten Auslandsreisen die Kosten für die ärztlich empfohlenen Impfungen Hepatitis A & B, FSME / Zecken-Impfung, Meningokokken, Gelbfieber, Typhus, Cholera, Tollwut, Japanische Enzephalitis und Malariaprophylaxe sowie die von der Ständigen Impfkommission des Robert-Koch-Instituts empfohlenen Impfungen für das Reiseland im Rahmen des Impfbudgets zu 100 % bis max. 100 EUR.

Hepatitis B: wird übernommen
Japanische Enzephalitis: wird übernommen
Meningokokken C: wird übernommen
Meningokokken ACWY: wird übernommen
Meningokokken B: wird übernommen
Typhus: wird übernommen
Tollwut: wird übernommen
Malaria-prophylaxe: wird übernommen
max Betrag: 100€
Prozent: 100%
Cholera: wird übernommen
FSME: wird übernommen
Gelbfieber: wird übernommen
Hepatitis A: wird übernommen

Grippeschutzimpfung für alle Versicherten

Grippeschutzimpfung gibt es für alle Versicherten ohne Altersbegrenzung im Rahmen des Impfbudgets zu 100 % bis max. 100 EUR.

Sehhilfen

Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen,Optoelektronik)

75 EUR erstattet die BKK_DürkopppAdler alle zwei Jahre von der Brillen- oder Kontaktlinsenrechnung (ohne Brillenfassung und Sonnenschutzgläser)

Zuschuss für Brillen / Kontaktlinsen für Versicherte unter 18 Jahren

75 EUR erstattet die BKK_DürkopppAdler alle zwei Jahre von der Brillen- oder Kontaktlinsenrechnung (ohne Brillenfassung und Sonnenschutzgläser)

Schwangerschaft

erweiterter Anspruch bei künstlicher Befruchtung

Neben den ges. vorgeschriebenen 50 % werden zusätzlich weitere 25 % der Behandlungskosten übernommen.

Hebammen-Rufbereitschaft

Die BKK_DürkoppAdler erstattet die Kosten für eine Hebammenrufbereitschaft in einer Höhe von bis zu 200 EUR.

Geburtsvorbereitungskurse für den Partner

Im Rahmen des MaxiPlus Gesundheitkontos steht jedem Versicherten ein Budget in Höhe von insgesamt 100 EUR für den Bereich Schwangerschaft und Familie zur Verfügung, mit dem unter anderem der Geburtsvorbereitungskurs auch für den bei der BKK_DürkoppAdler versicherten Partner bezuschusst werden kann.

zusätzliche Leistungen in der Schwangerschaft

Im Rahmen des MaxiPlus Gesundheitkontos steht jedem Versicherten ein Budget in Höhe von insgesamt 100 EUR für den Bereich Schwangerschaft und Familie zur Verfügung. Dieses unter anderem für den Triple-Test, für die Nackenfaltenmessung, für die B-Streptokokkenuntersuchung, für Toxoplasmose-Test und für die Feststellung von Antikörpern gegen Windpocken und Ringelröteln genutzt werden kann.

"Baby Care"

Kinder

Baby-Bonus

Für gesundheitsbewusstes Verhalten während der Schwangerschaft und nach der Geburt gibt es einen Bonus von 200 Euro für weibliche Mitglieder, die ihr Kind ab Geburt für mindestens 12 Monate bei der BKK DürkoppAdler familienversichern und an allen vorgesehenen Vor- und Nachsorgeuntersuchungen teilnehmen.

max Bonus: 200€

zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder

Die zusätzlichen Vorsorgeuntersuchungen U10 und U11 werden als Extra-Leistung für Kinder bei teilnehmenden Ärzten in NRW übernommen. Im Rahmen des MaxiPlus Gesundheitkontos steht jedem Versicherten zusätzlich ein Budget in Höhe von insgesamt 100 Euro für den Bereich Schwangerschaft und Familie zur Verfügung, das u.a. für die J1 und J2 sowie für die U9, U10 und U11 im gesamten Bundesgebiet genutzt werden kann.

Mit dem Vorsorge-Programm "BKK Starke Kids" erhalten bei der BKK_DürkoppAdler versicherte Kinder weitere sinnvolle über das gesetzliche Angebot hinausgehende Vorsorgeuntersuchungen kostenlos bei teilnehmenden Kinderärzten.

U10: wird übernommen
U11: wird übernommen
weitere Infos: U10 und U11 bei teilnehmenden Ärzten in NRW, Budget in Höhe von insgesamt 100 EUR kann für U10, U11, J1 und J2 genutzt werden.

Rooming-in wird über das 6. Lebensjahr hinaus gewährt

Rooming-in wird gemäß Empfehlungen der Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland (GKinD) gewährt (Kinder bis zur Vollendung des 9. Lebensjahres ohne Nachweis der med. Notwendigkeit, bei älteren Kindern mit med. Notwendigkeit).

weitere Leistungen für Kinder

Im Rahmen des MaxiPlus Gesundheitkontos steht jedem Versicherten ein Budget in Höhe von insgesamt 100 Euro für den Bereich Schwangerschaft und Familie zur Verfügung, das unter anderem für Kurse zur Verbesserung des Gesundheitszustandes und zur Förderung der körperlichen und geistigen Entwicklung von Babys und Kleinkindern (bei 80 % Teilnahme und Durchführung durch qualifizierte Anbieter) genutzt werden kann.

weitere Leistungen für Babys

Im Rahmen des MaxiPlus Gesundheitkontos steht jedem Versicherten ein Budget in Höhe von insgesamt 100 Euro für den Bereich Schwangerschaft und Familie zur Verfügung, das unter anderem für Kurse zur Verbesserung des Gesundheitszustandes und zur Förderung der körperlichen und geistigen Entwicklung von Babys und Kleinkindern (bei 80 % Teilnahme und Durchführung durch qualifizierte Anbieter) genutzt werden kann.
Die BKK_DürkoppAdler übernimmt die Kosten für den Babycheck (über BKK Starke Kids).
Dieser beinhaltet Informationen zur:
- Prophylaxe plötzlicher Kindstod
- Ernährung, Allergien und Vermeidung Übergewicht
- Unfallverhütung
- Schlafoptimierung
Der Babycheck wird ergänzend zur U2-U4 zwischen dem 1. bis zum 5. Lebensmonat durchgeführt.

Osteopathie für Babys

Die BKK_DürkoppAdler erstattet bis zu 160 Euro pro Kalenderjahr für vorab ärztlich verordnete osteopathische Behandlungen im Rahmen des MaxiPlus Gesundheitskontos. Die Leistung ist auf max. 4 Sitzungen pro Kalenderjahr begrenzt. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrags, jedoch max. 40 Euro pro Sitzung.

Neurodermitis-Overalls

Kostenübernahme bei vertragsärztlicher Verordnung

Krankenpflege / Haushaltshilfe

zusätzliche häusliche Krankenpflege

Neben der häuslichen Krankenpflege in Form der Behandlungspflege zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung wird die im Einzelfall erforderliche Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung erbracht, wenn Pflegebedürftigkeit im Sinne des SGB XI (Pflegegrade 2 bis 5) nicht vorliegt und eine andere im Haushalt lebende Person den Kranken nicht in dem erforderlichen Umfang pflegen und versorgen kann.

Die Dauer ist auf die Notwendigkeit der Erbringung der Behandlungspflege begrenzt, maximal jedoch für die Dauer von 12 Wochen. Es gilt die Zuzahlungsregelung nach § 37 Absatz 5 i. V. m. § 61 Absatz 3 SGB V.

erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe im Krankheitsfall

Im Rahmen der Extra-Leistungen gibt es auch in Fällen von ärztlich bescheinigter Erkrankung ohne Krankenhausaufenthalt, Schwangerschaftsbeschwerden, nach ambulanten Operationen oder wegen einer Hospizbetreuung nach §39a SGB V,eine Haushaltshilfe. Voraussetzung ist, dass im Haushalt des Versicherten ein Kind lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist. Die Haushaltshilfe wird längstens für einen Zeitraum von 10 Wochen je Krankheitsfall (die Notwendigkeit der Haushaltshilfe basiert auf derselben Erkrankung) innerhalb eines Kalenderjahres oder Schwangerschaft oder ambulanter Operation gewährt.

DMP, Hausarztmodell

Wahltarif "Hausarztzentrierte Versorgung" (§73b SGB V) (Hausarztprogramm)

Ein Hausarztmodell wird angeboten.

Wahltarif "Strukturiertes Behandlungsprogramm" (DMP-Programm)

Besonderes Behandlungsprogramm für chronisch Kranke (BKK MedPlus) unterstüzt folgende Erkrankungen: Asthma bronchiale, COPD - Chronisch obstruktive Lungenkrankheit, Diabetes mellitus Typ 1+2, KHK - Koronare Herzkrankheit und Brustkrebs.

Zusatzversicherungen

Zusatzversicherungen

Die BKK_DürkoppAdler kooperiert bei Zusatzversicherungen mit der Barmenia Krankenversicherung a.G.
Das Angebot ExtraPlus umfasst folgende Leistungspakete :
- ExtraPlus für Sehhilfen, Zahnersatz und Auslandsschutz
- ExtraPlus für ambulante Vorsorge
- ExtraPlus für Zahnersatz, Implantate und Inlays
- ExtraPlus für Zahnerhalt und Zahnpflege
- ExtraPlus für Naturheilverfahren, zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen sowie Heil- und Hilfsmittel
- ExtraPlus stationär bei schweren Erkrankungen
- ExtraPlus für die Unterbringung im Krankenhaus im 1- oder 2-Bettzimmer und Chefarztbehandlung
- ExtraPlus für die Absicherung von Verdienstausfällen bei längerer Arbeitsunfähigkeit
- ExtraPlus für Urlaubsreisen ins Ausland