Hauptregion der Seite anspringen
Werbung

Rückenschule

Rückenschule

Mit dem Begriff „Rückenschule“ wird ein Behandlungskonzept bezeichnet, dass der Vorbeugung und Behandlung von Rückenschmerzen und –beschwerden dient.

 

Ziele der Rückenschule

Durch die Angebote sollen nicht nur bereits akut aufgetretene Rückenschmerzen gelindert, sondern schon das Auftreten von Beschwerden am Rücken vorbeugend verhindert werden. Um das zu erreichen, wird in der Rückenschule die Fitness verbessert sowie die emotionale, kognitive und soziale Ressourcen der Teilnehmer gefördert. Außerdem lernen Teilnehmer haltungs- und bewegungsförderliche Verhältnisse und verschiedene gesundheitsfördernde und sportliche Maßnahmen kennen, die bei regelmäßiger Durchführung ihre Rückengesundheit fördern.

Insgesamt soll die Rückenschule zu einer Verbesserung der Haltung und Bewegung der Teilnehmer führen und einen positiven Einfluss auf ihr Herz-Kreislauf-System sowie die gesamte Gesundheit haben.

Inhalte der Rückenschule

Die Teilnehmenden einer Rückenschule sollen

  • Übungen zur Stärkung der Muskulatur im Bauch- und Rückenbereich und
  • rückengerechtes Verhalten im Alltag und am Arbeitsplatz
  • Entspannungs- und Stressbewältigungstechniken

erlernen. Um das zu ermöglichen, bauen alle Kurse zur Förderung der Rückengesundheit auf verschiedenen inhaltlichen Bausteine auf, die je nach den einzelnen Gegebenheiten jedes Kurses unterschiedlich vertieft werden: 

  • Übungen Körperwahrnehmung und Körpererfahrung - speziell Rücken
  • Verbesserung von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination
  • Entspannungs- und Stressmanagement
  • Kleine Spiele und Parcours
  • Haltungs- und Bewegungsschulung für den Rücken
  • Wissensvermittlung (u.a. Ursachen, Verlauf, Auswirkungen, Umgang mit Rückenschmerzen; Selbsthilfemaßnahmen; Anatomie)
  • Schmerzbewältigung
  • Verhaltens- und Verhältnisprävention
  • Life-time-Sportarten

Bezuschussung durch Krankenkassen

Gesetzliche Krankenkassen bezuschussen verschiedene Präventions- und Gesundheitskurse. Im Rahmen dessen können Versicherte unter bestimmten Voraussetzungen einen Zuschuss zu Rückenschulkursen erhalten.

Die genauen Bestimmungen der Kostenübernahme regelt jede Krankenkasse individuell.

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

10084 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.