Werbung

Medizinischer Dienst

Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) ist ein Beratungs- und Begutachtungsdienst der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung in Deutschland. Der MDK ist in den Bereichen Medizin, Zahnmedizin und Pflege tätig. In der Regel ist der MDK regional in einem Bundesland tätig, mit Ausnahmen von den der MDK Nord (Schleswig-Holstein und Hamburg) und der MDK Berlin Brandenburg. In Nordrhein-Westfalen gibt es zwei MDK’s.


Zu den Kernaufgaben gehören:

  • Beratung und Begutachtung der Kranken- und Pflegekassen und deren Landesorganisationen, insbesondere in sozialmedizinischen Angelegenheiten
  • Begutachtung des Patienten für die Krankenversicherung. Diese können sich sowohl auf Grundsatzfragen als auch auf Einzelfallentscheidungen beziehen, z.B. bei der Beurteilung von Arbeitsunfähigkeit oder Umfang und Dauer einer Rehabilitationsmaßnahme
  • Begutachtungen für die Pflegversicherung. Hierbei handelt es sich meist um Gutachten über die Pflegebedürftigkeit eines Versicherten
  • Beratung bei medizinischen Versorgungsfragen. Der MDK berät die Krankenkassen bei Fragen der präventiven, kurativen und rehabilitativen Versorgung und bei der Gestaltung von Leistungs- und Versorgungsstrukturen
  • Zuarbeit des GKV-Spitzenverband

Der MDK ist in jedem Bundesland als eigenständige Arbeitsgemeinschaft organisiert und wird jeweils zur Hälfte von den Pflegekassen und den Krankenkassen getragen.