Hauptregion der Seite anspringen
Gesundheit

Welt-Meningitis-Tag: Kampagne klärt auf und informiert über Impfschutz

Kleinkinder und Babys besonders gefährdet
veröffentlicht am 23.04.2020 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Hirnhautentzündung (Menningitis)Hirnhautentzündung (Menningitis)
Aus Anlass des Welt-Meningitis-Tag am 24. April informiert eine Info-Kampagne zu Ursachen, Verbreitung und Impfschutz gegen bakterielle Hirnhautentzündung. Insbesondere Kleinkinder und Babys seien gefährdet, an einer durch Meningokokken ausgelösten  bakteriellen Hirnhautentzündung (Meningitis) zu erkranken.

2020-04-23T17:39:00+02:00
Werbung

Anfangs kaum von Grippe unterscheidbar

Eine beginnende Meningitis ähnelt zunächst einer gewöhnlichen Grippe, kann aber innerhalb weniger Stunden lebensbedrohlich werden. Gerade bei Babys und Kleinkindern sind die Symptome wie Kopfschmerzen, Fieber oder Schüttelfrost schwer zu unterscheiden. Spezifisch bei einer Hirnhautentzündung sind zusätzlich dazu Erbrechen und Nackensteifigkeit. Bei bis zu einem Fünftel der Erkrankten kommt es zu Komplikationen wie Taubheit oder Krämpfen. Bei Kindern können Entwicklungsstörungen auftreten. Bei Verdacht sollte sofort ein Arzt oder ein Krankenhaus aufgesucht werden.

Impfungen als bestmöglicher Schutz

Gegen diese seltene, aber gefährliche Erkrankung bieten Impfungen einen wirksamen Schutz. Darüber hinaus existieren aber weitere Erregergruppen wie die Meningokokken-Gruppen A, B, C, W oder Y und auch verschiedene weitere Impfungen wie die Meningokokken-B-Impfung oder die ACWY-Kombinationsimpfung.

>>Welche Krankenkassen bezahlen Reiseimpfungen gegen Meningokokken-Meningitis?

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen standardmäßig die empfohlene Impfung gegen Meningokokken-C. Die Einzelimpfung gegen die häufige Menningitis der Gruppe B und die Kombiimpfung gegen ACWY werden von der STIKO für gefährdete Personen oder bei Auslandsreisen empfohlen. Über eine Kostenübernahme entscheidet die Krankenkasse im Einzelfall.

Anträge an die Krankenkasse zum download

Formulare für Anfragen an die Krankenkasse und vorformulierte Anträge auf Kostenerstattung bietet die Kampagnnseite fertig zum >>download.

Weitere Informationen unter www.menningitis-bewegt.de

 

 

Weiterführende Artikel:

 

 

 

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

5653 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien