LVM Krankenversicherungs-AG

Logo der LVM Krankenversicherungs-AGKolde-Ring 21
48126 Münster
http://www.lvm.de

 

Daten und Fakten 

Die LVM Krankenversicherungs-AG gehört zur LVM Versicherung, kur für LVM Landwirtschaftlicher Versicherungsverein Münster a. G., die ihren Sitz in Münster hat. Die Krankenversicherungs-AG ist eine Tochtergesellschaft der LVM Versicherung. Neben der Lebensversicherungs- und Pensionsfonds-AG bildet die Krankenversicherung ein Hauptgeschäftsfeld der Gruppe.

Im Geschäftsjahr 2015 beliefen sich die gebuchten Bruttobeitragseinnahmen auf 322 Millionen Euro, ein Anstieg um gute 3 %, die über dem Marktdurchschnitt liegen. 164 Millionen Euro wurden für Versicherungsfälle aufgewendet, 6,5 % mehr als im Vorjahr. Ohne Auslandsreise-Krankenversicherung waren 343.000 Menschen bei der LVM Krankenversicherungs-AG beschäftigt. Das entspricht einem Zuwachs von 2,6 % im Vergleich zum Vorjahr. 

Die LVM Kranken beschäftigt keine eigenen Angestellten im Außendienst, sondern greift auf die Belegschaft des Mutterkonzerns zurück. Ähnlich verhält es sich beim Innendienstpersonal und der Nutzung von Räumlichkeiten. 

Vorstand (Stand 2016)

Den Vorstand der LVM Krankenversicherungs-AG bilden 6 Personen. Vorsitzender ist Jochen Herwig. Sonstige Mitglieder sind Peter Bochnia, Ludger Grothues, Dr. Mathias Kleuker, Werner Schmidt und Dr. Rainer Wilmink.

Historie

1896 wurde die Versicherung als Versicherungsverein gegen Haftpflicht für Landwirte der Provinz Westfalen gegründet. Die Mitgliederzahlen stiegen rasch an. Auch die Nachkriegszeit nach Ende des Ersten Weltkrieges und die beginnende Weltwirtschaftskrise führten zu keinen starken wirtschaftlichen Einbrüchen, wie es bei anderen Versicherungen der Fall war. Grund hierfür ist die Tatsache, dass Beiträge nicht mehr in Reichsmark, sondern in Roggen bezahlt wurden, der nach Ende der Inflation gewinnbringend verkauft werden konnte. In den 1920er Jahren wurde die Versicherung außerdem für andere Personengruppen geöffnet. Während des Zweiten Weltkrieges wurden die Bürogebäude zerstört und der Bestand an finanziellen Rücklagen und Versicherungen ging zurück. Davon konnte sich der Versicherungsverein während des Wirtschaftswunders rasch erholen. Unter anderem auch dadurch, dass Mitte der 1950er Jahre die regionale Begrenzung aufgehoben und bis 1969 das Geschäftsgebiet auf die ganze Bundesrepublik und Westberlin ausgedehnt wurde. 1981 wurde die Tochtergesellschaft LVM Krankenversicherungs-AG gegründet.

Kooperation mit GKV

Die LVM Krankenversicherungs-AG kooperiert mit der gesetzlichen Krankenkasse hkk. Die Kooperation zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass die LVM-Agenturen gleichzeitig als hkk-Servicepunkte fungieren. Außerdem erhalten hkk-Kunden Vergünstigungen für die privaten Krankenzusatzversicherungen der LVM. 

Testberichte

Focus Money: Fairster Privater Krankenversicherer (08/2016)