Barmenia Krankenversicherung a.G.

Logo der Barmenia Krankenversicherung a.G.Kronprinzallee 12-18
42094 Wuppertal
http://www.barmenia.de

 

Daten und Fakten 

Die Barmenia Krankenversicherung a.G. ist Teil der Barmenia Versicherungen. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte die Barmenia Krankenversicherung a.G. Einnahmen in Höhe von 1,5 Milliarden Euro aus den gebuchten Bruttobeiträgen von 1,2 Millionen versicherten Personen. Gut eine Milliarde Euro wurde an Leistungen für Versicherungsfälle ausgezahlt. Die Barmenia zählt zu den größten unabhängigen Versicherungen in Deutschland.

Vorstand (Stand 2016)

Vorstandsvorsitzender der Barmenia Versicherungen ist Dr. Anderas Eurich. Der Vorstand setzt sich aus 4 weiteren Mitgliedern zusammen: Frank Lamsfuß (Außendienst, Maklervertrieb), Ulrich Lamy (Tarif und Vertrag), Martin Risse (Leistung, Kapitalanlagen) und Kai Völker (IT-Services, Kundenbetreuung).

Historie

Ursprünglich als Gewerbekrankenkasse zu Leipzig gegründet, beschränkte sich das Geschäftsgebiet nach der Gründung 1904 auf einen Verwaltungs- bezirk im Königreich Sachsen, wenig später wurde der Bereich auf das ganze Königreich ausgedehnt. Die Geschäftspolitik der Versicherung war während der Zeit des Nationalsozialismus stark vom Antisemitismus geprägt. Menschen jüdischen Glaubens wurden ab 1939 durch Leistungs- verweigerungen von einem umfassenden Versicherungsschutz ausge- schlossen. Nach Ende des Krieges war die Versicherung wirtschaftlich schwach, da ihr Vermögen beschlagnahmt wurde. 

Nach kurzem Aufenthalt in Hamburg zog die Versicherung 1958 nach Wuppertal und wurde dort als Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG neu gegründet. 

Kooperation mit GKV

Die Barmenia Krankenversicherung a.G. kooperiert mit der Betriebs-krankenkasse (BKK). Gemeinsam haben sie das Programm BKK Extra entwickelt, ein Angebot in dem private Zusatzversicherungen aus den Bereichen Reise, Pflege und Kombivorsorge gewählt werden können. 

Testberichte

Die Welt: Service-Champion im erlebten Kundenservice (10/2016)