BKK Schott-Rohrglas

BKK Schott-Rohrglas

Die BKK Schott-Rohrglas wurde als Betriebskrankenkasse des gleichnamigen Unternehmens gegründet, das ein führender Hersteller von Röhren aus Glas ist. Die Betriebskrankenkasse wurde bereits 1884 gegründet. Zum 1. Januar 2012 wurde sie in die BKK A.T.U eingegliedert.

Die BKK A.T.U hat ihren Ursprung in verschiedenen Unternehmen und wurde 2003 gegründet. Es folgten weitere Fusionen und 2014 die Umbenennung in BKK Provita. Die BKK Provita ist eine bundesweit geöffnete Krankenkasse mit Sitz in München. Etwa 120.000 Menschen sind bei der BKK Provita versichert.

Rechtsnachfolger BKK ProVita