BKK Philips Medizin Systeme

BKK Philips Medizin Systeme

Die BKK Philips Medizin Systeme war die Betriebskrankenkasse (BKK) der Philips Medical Systems die Röntgenröhren in Hamburg herstellt. Die BKK wurde 1993 gegründet und war zunächst ausschließlich für Angestellte und deren Familienangehörige geöffnet. Zum Januar 2006 wurde der Name in BKK Philips geändert und wurde für andere Berufsgruppen geöffnet. Zum 1. Januar 2009 ging die BKK Philips in die Continentale BKK auf.

Gegründet wurde die Continentale BKK 1992 als Betriebskrankenkasse der Continentale Krankenversicherung a.G.. 2009 erfolgte ein Zusammenschluss der Betriebskrankenkasse mit der BKK Philips, LOGISTIK BKK und BKK Sauerland zur Continentale BKK. Die Kasse ist bundesweit geöffnet und hat ihren Hauptsitz in Hamburg. Ca. 60.000 Menschen sind bei der Kasse versichert und werden in 4 Geschäftsstellen betreut.

 

Rechtsnachfolger Continentale Betriebskrankenkasse