Leistungen der BKK Pfalz

Alternative Heilmethoden/Naturheilverfahren

Akupunktur auf Chipkarte

Die BKK Pfalz übernimmt die Kosten für die Akupunktur-Therapie bei chronische Knie- und Rückenleiden, wenn sie von Kassenärzten durchgeführt werden, die eine Genehmigung der Kassenärztlichen Vereinigung haben.


Homöopathie
Klassische Homöopathie – ganz natürlich für unsere Versicherten

Naturheilverfahren wie die klassische Homöopathie als Kassenleistung stehen auf der Wunschliste unserer Versicherten ganz oben: Endlich können wir Ihnen neben Akupunktur auch homöopathische Heilmethoden anbieten. Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, sich beim homöopathischen Arzt - unbürokratisch und kostenfrei - behandeln zu lassen. Das Einzige, was Sie dem Arzt vorlegen müssen, ist Ihre Versichertenkarte.

Unser Vertrag zur integrierten Versorgung mit dem Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) und dem Deutschen Apothekerverband regelt, dass Sie jeden zugelassenen und auf Homöopathie spezialisierten Vertragsarzt für eine homöopathische Behandlung wählen können. Dies sind Ärzte mit der Zusatzbezeichnung Homöopathie oder mit einem Homöopathie-Diplom des DZVhÄ. Durch den Vertrag stellen wir für Sie die größtmögliche Behandlungsqualität sicher. Wir wollen, dass Sie ganzheitlich versorgt sind: Neben Ihrem Arzt betreut Sie auch ein homöopathiekundiger Apotheker.

Homöopathie – eine Therapie ohne Nebenwirkungen

Die klassische Homöopathie ist eine sanfte, sehr natürliche und hochwirksame Heilmethode, die ohne schädliche Nebenwirkungen auskommt – sowohl vorbeugend als auch bei akuten und chronischen Erkrankungen. Vor 200 Jahren wurde die Homöopathie entdeckt – heute gilt sie als moderne Therapieform, dank stetiger Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Das Prinzip ist einfach: Ähnliches mit Ähnlichem Heilen – bei jeder homöopathischen Behandlung geht es darum, die körpereigene Selbstheilung durch sogenannte \"potenzierte Urstoffe\" anzuregen. Dabei hilft eine Arznei, die beim gesunden Menschen in hohen Dosen bestimmte Symptome auslöst, dem Erkrankten in stark verdünnter, sprich potenzierter Form, genau diese Symptome zu heilen. Homöopathische Mittel werden aus pflanzlichen, mineralischen und tierischen Ausgangsstoffen gewonnen. Ihr homöopathischer Arzt stellt diese Arzneien auf der Grundlage der homöopathischen Analyse individuell für Sie zusammen.

Unsere Leistungen - Chipkarte genügt

Folgende homöopathische Leistungen erhalten Sie ganz einfach auf Vorlage Ihrer Versichertenkarte bei unseren Vertragsärzten:

Homöopathische Erstanamnese:
Sie führen ein erstes Gespräch mit Ihrem Arzt, bei dem er Ihre individuelle Beschwerden sowie das körperliche und seelische Gesamtbild erfragt und protokolliert.

Homöopathische Analyse:
Ihr Arzt analysiert das Gesprächsprotokoll und erarbeitet dabei die wichtigsten Symptome.

Repertorisation:
Auf Basis der Erstanamnese und Analyse wählt Ihr Arzt nun sehr gewissenhaft und unter Verwendung zahlreicher Nachschlagewerke eine oder mehrere homöopathische Arzneien für Sie aus.

Homöopathische Folgeanamnese:
Das Folgegespräch mit Ihrem Arzt dient zur Kontrolle des Behandlungs- und Heilungsverlaufs.

Homöopathische Beratung:
Wenden Sie sich für Fragen und Auskünfte an Ihren homöopathischen Arzt.

Die Kosten für die verordneten homöopathischen Arzneimittel können wir leider für Erwachsene nicht übernehmen. Ausnahme: Kindern bis zum 12. Lebensjahr kann der Arzt homöopathische Arzneimittel auf Kassenrezept verordnen.

Betriebliche Gesundheitsförderung

- Health at work

Häusliche Krankenpflege

Bis zu 26 Wochen (Behandlungspflege, Grundpflege sowie häusliche Versorgung).

Haushaltshilfe

Weiterführung des Haushalts bei Krankheit des Versicherten, auch neben gewährter häuslicher Krankenpflege.

Dauer: 6 Wochen oder 30 Arbeitstage

Das Vorhandensein eines Kindes ist keine Voraussetzung.

Hilfe bei der Vermittlung von Arztterminen

Hotline

Unsere kostenlose Service-Hotline: 0800 / 133 33 00

Doc Around The Clock - 24 Stunden Arzneimittel- und Medizinberatung

Qualifiziertes medizinisches Fachpersonal der BKK Pfalz ist an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Die Arzneimittel- und Medizinberatung unter 0180/1020020 beantwortet Fragen unserer Versicherten zu allen
medizinischen Fachgebieten, Prävention bei chronischen Erkrankungen, zu Themen rund um die sportliche Belastung, Arzneimitteln, Reisemedizin, Impfungen usw.

Als freundliche Familienkasse machen wir uns besonders für Familien stark. Unsere Spezialisten der medizinischen Familienberatung unter 0800 / 664 95 77 freuen sich auf Fragen rund um die Schwangerschaft, Geburt, die ersten Lebensmonate Ihres Kindes, zu Erziehung und Familie, Ess-Störungen bei Kindern usw.

Unser Angebot gilt nur für Versicherte der BKK Pfalz. Der Anruf kostet 3,9ct./Minute aus dem deutschen Festnetz. Preise aus dem Mobilfunk können abweichen, jedoch maximal 42 ct./Minute.

Krebsvorsorge über gesetzlichen Rahmen

Darmkrebsvorsorge

Modellversuche

Persönliche Beratung

Prävention

Präventionskurse mit Zuschüssen von insgesamt bis zu 300 Euro jährlich; für die Bereiche: Bewegung, Ernährung, Entspannung und Suchtmittelkonsum.

Schutzimpfungen

Großzügige Imfpkostenübernahme für alle von der STIKO empfohlenen Schutzimpfungen, z.B. auch für Ihre private Auslandsreise.

Grippeschutzimpfung kostenlos.

Schutzimpfungen für Auslandsreisen

Großzügige Imfpkostenübernahme für alle von der STIKO empfohlenen Schutzimpfungen, z.B. auch für Ihre private Auslandsreise.

Sonstiges

- Besondere Schwangerschaftsvorsorge "Baby Care" zur Vermeidung von Frühgeburten
- Chronikerprogramm BKK MedPlus bei Brustkrebs,Diabetes Typ 1 und 2, Koronare Herzkrankheit
- Lichtbildservice
- Medikamentenshop
- Erinnerungsservice für alle Vorsorgeuntersuchungen
- Online Ernährungskurs (Low fett 30)
- GewichtscoachingPLUS für Kinder ab 6 Jahre und Jugendliche mit Übergewicht
- Elektronische Patientenquittung
- Begleitpersonen für Kinder im Krankenhaus
- ExtraCheck Diabetes Auge

Vorsorgeprogramme für Schwangere und Kinder

- Kindervorsorge: U1 bis U9 sowie U10 und U11, J2 (bundesweit)
- Erinnerungsservice für alle Vorsorgeuntersuchungen
- BabyCare Programm: Gesund durch die Schwangerschaft
- Vorsorge-Ultraschalluntersuchungen
- E-Coaches Kindergesundheit und Ernährung


Zuschuss zu Vorsorgekuren

Bei ambulanten Vorsorgeleistungen täglicher Zuschuss für Unterkunft, Verpflegung, Fahrkosten, Kurtaxe 13 €.

Bei ambulanten Vorsorgeleistungen für chronisch kranke Kinder täglicher Zuschuss von 21 €.

BKK Pfalz Vorsorge-Bonus

Die Versicherten der BKK Pfalz werden für gesundheitsbewusstes Verhalten belohnt: Wer am Bonusprogramm teilnimmt erhält von der Kasse bis zu 70 Euro Bonus pro Kalenderjahr in bar oder bis zu 260 Euro als Zuschuss zur privaten Pflegeabsicherung.

Folgende Maßnahmen können im Bonusprogramm angerechnet werden:
  • Gesundheits-Check-Up (alle 2 Jahre, ab 35 J.)
  • Krebsvorsorge (Frauen ab 20 J., Männer ab 45 J.)
  • Nachweis des ausreichenden Impfschutzes gegen Diphtherie und Tetanus (sowie Polio, ab 18 J.)
  • Zahnvorsorge einmal jährlich (halbjährlich, 6 bis 18 J.)
  • Darmkrebsvorsorge (ab 50 J.)
  • Hautkrebsscreening (alle 2 Jahre, ab 35 J.)

    Maßnahmen, die aufgrund des Alters des Teilnehmers nicht in Frage kommen, entfallen. Für jede erfüllte Maßnahme zahlt de BKK Pfalz eine Barprämie in Höhe von 5 Euro (maximal 30 Euro pro Kalenderjahr). Darüber hinaus erhöht sich der Bonus um je 10 Euro (maximal 40 Euro) für den Nachweis folgender Zusatzleistungen:

  • Sportabzeichen des DOSB oder des Deutschen Wandervereins (bis zu 2x pro Jahr)
  • Teilnahme an einem Präventionskurs (bis zu 2x pro Jahr)


    Alternativ kann der Bonus auch als Zuschuss zu Leistungen der privaten Pflegeabsicherung ausgezahlt werden. In diesem Fall zahlt die Kasse je 30 Euro für die folgenden Leistungen:

  • Pflegezusatz-/Pflegetagegeldversicherung
  • Pflegerente
  • Sterbegeldversicherung
  • Patientenverfügung
  • Vorsorgevollmacht
  • Betreuungs-/Sorgerechtsverfügung

    In diesem Fall erhöht sich der Zusatzbonus für Sportabzeichen und Präventionskurse auf 20 Euro pro Maßnahme (maximal 80 Euro).