BKK HOCHRHEIN-WIESENTAL

BKK HOCHRHEIN-WIESENTAL

Die BKK HOCHRHEIN-WIESENTAL wurde zu Jahresbeginn 1996 aus dem Zusammenschluss verschiedener Betriebskrankenkassen gegründet. Zum 1. Oktober 2007 wurde die BKK HOCHRHEIN-WIESENTAL in die mhplus BKK eingegliedert. Grund dafür waren die Ergebnisse einer Finanzprüfung wonach die BKK HOCHRHEIN-WIESENTAL in den letzten Jahren Fehlbuchungen zu ihren Gunsten in Höhe von 60 Millionen Euro vorgenommen haben soll und durch diesen Fehlbetrag das Fortbestehen der Kasse gefährdet war.

Die mhplus BKK existiert seit 1952. Sie ist seit April 2017 deutschlandweit geöffnet und hat ihren Hauptsitz in Nürnberg. Gut 500.000 Menschen sind bei ihr versichert und werden in 33 Geschäftsstellen bundesweit betreut.

Rechtsnachfolger mhplus BKK