BKK FTE

BKK FTE

Die BKK FTE hat ihre Ursprünge als Betriebskrankenkasse des Automobilzulieferers FTE automotive Gruppe. Zum 1. Januar 2007 vereinigte sich die Betriebskrankenkasse mit der BKK Riedel-de Haën und die BKK FTE wurde gegründet. Vorrangig waren aktive und ehemalige Angestellte von Volkswagen AG und ihre Angehörigen bei der Betriebskrankenkasse versichert, Hauptsitz war in Wolfsburg. Zum 1. April 2010 ging die BKK FTE in der Audi BKK auf.

Mit der Fusion öffnete sich die Audi BKK 2010 deutschlandweit, der Verwaltungssitz ist in Ingolstadt. Gut 660.000 Menschen sind bei der Audi BKK versichert und werden in 29 Geschäftsstellen von über 700 Mitarbeitern betreut.

Rechtsnachfolger Audi BKK