BKK Enka

BKK Enka

Die Betriebskrankenkasse (BKK) ENKA war die Krankenkasse der Enka GmbH, einer Fabrik für Glanzstoffe. Der Vorläufer der Enka GmbH war die Vereinigten Glanzstoffen Fabriken AG, die bereits 1904 eine erste Betriebskrankenkasse gründete, aus der später die BKK ENKA hervorging. Zum 1. Januar 2011 fusionierte die BKK ENKA mit die Vereinigte BKK unter dem Namen der Vereinigte BKK. Diese fusionierte wiederum zum 1. Januar 2017 mit der BKK Verkehrsbau Union und wechselte den Namen erneut.

Die BKK Verkehrsbau Union ist deutschlandweit geöffnet und hat ihren Hauptsitz in Berlin. Neben den ca. 500.000 Versicherten, betreut die Krankenkasse auch mehr als 70.000 Arbeitgeber.

Rechtsnachfolger Vereinigte BKK