Werbung

Patientenbeauftragte

Patientenbeauftragte ist die Kurzbezeichnung für das Amt der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten. Das Amt wurde 2004 im Rahmen des Gesetzes zur Modernisierung der Gesetzlichen Krankenversicherung geschaffen. Die Patientenbeauftragte wird von der Bundesregierung zur Stärkung der Patientenrechte beauftragt und wird dem Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung zugeordnet. Sie vertritt auf Bundesebene die Interessen der Patienten und erhöht deren Gewicht im politischen Entscheidungsprozess. Vergleichbare Ämter existieren auch auf Landesebene.

Die Patientenbeauftragte soll dafür sorgen, dass die Belange der Patienten in allen relevanten gesellschaftlichen Bereichen und im Gesetzgebungsprozess berücksichtigt werden. Dazu zählt insbesondere auch eine umfassende und unabhängige Beratung und objektives Informieren durch die Krankenkassen, Leistungserbringende, sowie anderen Kostentragenden und Behörden des Gesundheitswesens. Darüber hinaus soll sie Patienteninteressen weiterentwickeln und öffentlichkeitswirksam kommunizieren.

Seit 2017 ist Ingrid Fischbach (CDU) Patientenbeauftragte und Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung.