Werbung

Lohnkonto

Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet für jeden Arbeitnehmer am Ort der Betriebsstätte in jedem Kalenderjahr ein Lohnkonto zu führen. Bei jeder Lohnzahlung sind dort einzutragen:

  • Art und Höhe des gezahlten Arbeitslohnes
  • Steuerfreie Bezüge
  • Übernommene/einbehaltene Lohnsteuer

Diese Regelung gilt auch für geringfügig Beschäftigte.

 

Bewerten Sie uns 4,1 / 5

873 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.