Werbung

Heilmittel

Das Sozialgesetzbuch V definiert Heilmittel als „persönlich zu erbringende, ärztlich verordnete medizinische Dienstleistungen, die nur von Angehörigen entsprechender Gesundheitsfachberufe geleistet werden dürfen“. Die Begriffe Arznei- und Heilmittel sind bis ins 19. Jahrhundert synonym verwendet worden. Umgangssprachlich passiert das noch immer häufig, doch sozialrechtlich sind die beiden Begriffe streng voneinander getrennt. Maßnahmen laut Heilmittelrichtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses sind:

 

  • physikalischen Therapie,
  • podologischen Therapie,
  • Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie sowie der
  • Ergotherapie
Bewerten Sie uns 4,2 / 5

500 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.