Werbung

Ausländische Arbeitnehmer

Ausländische Arbeitnehmer, die in Deutschland angestellt sind, haben in der Sozialversicherung die gleichen Rechte wie inländische Arbeitnehmer. Damit müssen Arbeitnehmer aus dem In- und Ausland Beiträge zur Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung zahlen.


Besonderheiten ergeben sich bei Arbeitnehmern die bei einem ausländischen Arbeitgeber angestellt und nach Deutschland für eine begrenzte Dauer entsandt werden. Diese sind in der Regel nicht sozialversicherungspflichtig.

Bewerten Sie uns 4,0 / 5

486 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.