Hauptregion der Seite anspringen
Fusion

BKK advita mit BKK24 fusioniert: Nachhaltigkeit wird weiter groß geschrieben

veröffentlicht am 19.12.2017 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Auch nach der Fusion bleiben Naturheilverfahren im Programm Auch nach der Fusion bleiben Naturheilverfahren im Programm(c) Harald Wanetschka / pixelio.de
Die BKK advita ist die erste und einzige umweltzertifizierte Krankenkasse in Deutschland. Im Oktober 2017 fusionierte sie mit der BKK24 unter deren Namen. Auch wenn die BKK advita jetzt in der BKK24 aufgegangen ist, hat umweltbewusstes Handeln noch immer höchste Priorität. Nach Meinung der Kasse gehören Gesundheit und Umwelt festzusammen.

2017-12-19T14:45:00+00:00
Werbung

Vorteile der BKK advita bleiben erhalten

Vorteile für Versicherte ergeben sich vor allem aus dem durch die Fusion erweiterten Leistungsspektrum der Krankenkasse. Die BKK24 hat bereits vor der Fusion in ihrem Programm „Länger besser leben“ die Kostenübernahme vieler Präventionsleistungen abgedeckt. Die BKK advita hat ihren Schwerpunkt in der Vergangenheit auf alternative Heilmethoden gesetzt. Zwei Ansätze die gut zusammenpassen und sich in Zukunft ergänzen werden. So werden Kosten für Akupunktur bei Rücken- oder Knieschmerzen, homöopathische Behandlungen und anteilig Kosten für Osteopathie und Chiropraktik übernommen.

Biofeedback-Therapie oder TCM: Naturheilverfahren werden groß geschrieben

Außerdem erhöhen sich die Zuschüsse für viele Extraleistungen, die für Versicherte der BKK24 neu sind. Beispielsweise die Biofeedback-Therapie bei Migräne oder Behandlungen nach der traditionellen chinesischen Medizin. Zusätzlich können Versicherte auch zwischen nachhaltigen Prämien wählen, wenn sie neue Mitglieder werben.

Auf der Internetseite der BKK24 lassen sich außerdem Informationen finden, wie die Umweltzertifizierung in Hinblick auf die Unternehmensführung in Zukunft fortgeführt werden soll. Die BKK advita hatte an einigen Standorten auf den Bezug von Ökostrom und Windgas, den Einsatz von Recyclingpapier und ein Geschäftskonto bei der ethisch korrekten GLS-Bank gesetzt. Das soll auch in Zukunft als BKK24 fortgeführt und ausgeweitet werden.

 

Foto: (c)  Harald Wanetschka / pixelio.de

 

Ergebnis der BKK24 im aktuellen Krankenkassentest

BKK24

- Kassenprofil, Testergebnisse und Informationen
    

 

Weiterführende Artikel:
  • Weniger Zusatzbeitrag durch Kassenfusionen
    Die Zahl der gesetzlichen Krankenkassen wird zum Jahreswechsel 2018 weiter sinken. Wie in den vergangenen Jahren auch vereinigen sich einige Kassen unter einem neuen gemeinsamen Dach.
  • Fusion beschlossen: BKK Pfalz und die BKK Vital gehen zusammen
    Die BKK Pfalz und die BKK Vital haben am 10. November jeweils die Fusion beider gesetzlicher Krankenkassen zum Jahreswechsel beschlossen. Die neue Krankenkasse BKK Pfalz wird ihren Sitz in Ludwigshafen haben und nahezu 200.000 Menschen versichern.
  • mhplus Krankenkasse und Metzinger BKK prüfen Zusammenschluss
    Die bundesweit wählbare mhplus Krankenkasse will zum Jahreswechsel 2019 mit der regional nur in Baden-Württemberg geöffneten Metzinger BKK zusammengehen. Laut der in Heilbronn erscheinenden Tageszeitung „Stimme“ werde eine Fusion derzeit geprüft.

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5

3774 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.

Kategorien