Hauptregion der Seite anspringen
Krankenhaus

Die beste Klinik für eine Operation finden

Onlineportale zur Krankenhaus-Bewertung leisten gute Hilfe
veröffentlicht am 08.12.2017 von Redaktion krankenkasseninfo.de

Herausforderung Klinik findenHerausforderung Klinik finden(C) Paul-georg Meister / pixelio.de
Steht eine Operation bevor, stellt sich die Frage nach dem geeigneten Krankenhaus. Welche Orientierungshilfen können die Kliniksuche erleichtern?

2017-12-08T09:05:00+01:00
Werbung

Was ist eine gute Klinik ?

Viele Menschen verlassen sich bei der Wahl der Klinik Empfehlungen von Angehörigen. Die Erfahrungsberichte von Freunden oder Verwandten können hilfreich sein, sollten aber nicht die einzige Entscheidungsgrundlage bilden. Denn Einzelfälle sagen nichts über die Gesamtqualität des Krankenhauses aus. Weiterhin ist immer die Art und der Grund des Eingriffs zu beachten – nicht für jeden Einzelfall kann jedes Krankenhaus einen Spezialisten bieten. Entscheidend ist also, den geeigneten Spezialisten für den individuellen Fall zu finden.

Auch die Versorgung nach einer OP ein wichtiger Faktor für den Genesungserfolg. Hierbei stellen sich Fragen wie „Fühle ich mich gut versorgt?“ oder „Werden meine Angaben zu meinem Befinden erst genommen?“. Doch auch das persönliche Wohlbefinden spielt eine wesentliche Rolle. Dieses ist beispielsweise vom Ambiente des Krankenhauses, von dem Umgang des Pflegepersonals mit den Patienten und der Zufriedenheit mit dem Essen abhängig.

Entscheidungshilfen für die Kliniksuche

Für medizinische Laien ist es schwierig, insbesondere die Qualität der medizinischen Versorgung in einem Krankenhaus einzuschätzen. Soll zum Beispiel eine spezielle Therapie durchgeführt werden, kommt nicht jedes Krankenhaus infrage. Wie entscheidet man dann aber, welche spezialisierte Klinik die passende ist?

Bei solchen Fragen stehen Patienten unterschiedliche Beratungsmöglichkeiten zur Verfügung.

  • Die einfachste Lösung ist die Befragung des Arztes, der Sie in ein Krankenhaus überweist. Dieser verfügt für gewöhnlich über genügend Erfahrungen mit Ihrer Erkrankung und kennt daher auch die für die Behandlung geeigneten Mediziner und somit das zugehörige Krankenhaus. Da Empfehlungen aufgrund von privaten Verbindungen zwischen Ärzten nicht ausgeschlossen werden können, kann es für Patienten Sinn machen, sich zusätzliche Informationen zu verschaffen.
  • Auch Empfehlungen der Krankenkasse können sinnvoll sein, da diese ein großes Feld von Krankheiten und deren Behandlungen überblicken können.
  • Qualitätsberichte von Kliniken bieten Informationen über die Erfahrung der einzelnen Kliniken mit bestimmten Behandlungen bzw. OPs: Krankenhäuser sind zu regelmäßigen Veröffentlichungen solcher Berichte, die über die Häufigkeit durchgeführter Eingriffe Auskunft geben, verpflichtet.
  • Auch Informationen über die Ausrichtung der Krankenhäuser sind hilfreich bei der Entscheidung, ob sie für einen bestimmten Eingriff geeignet sind. Ein Besuch der Websites von infrage kommenden Kliniken gibt Aufschluss über ihre jeweiligen Fachbereiche und somit medizinischen Spezialisierungen.
  • Online-Bewertungsportale sowie Empfehlungen von Selbsthilfegruppen und Patientenverbänden ermöglichen Suchenden durch persönliche Erfahrungsberichte einen individuellen Einblick in die Krankenhäuser. Hierbei gilt wie bei den Empfehlungen Angehöriger, dass es sich um persönliche Erfahrungen und Eindrücke handelt, weshalb weitere Informationsquellen zurate gezogen werden sollten.

 

 

Bewerten Sie uns 4,8 / 5
https://www.krankenkasseninfo.de

9399 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.