SEL Betriebskrankenkasse

SEL Betriebskrankenkasse

Gegründet wurde die SEL BKK als unternehmenseigene Betriebskrankenkasse für Mitarbeiter der stuttgarter Standard Elektronik Lorenz AG (SEL AG). Da das Unternehmen ab 1992 als Alcatel SEL AG firmierte, trug auch die Betriebskrankenkasse zwischenzeitlich den Namen Alcatel SEL BKK. Seit dem 1. April 1999 war die Kasse bundesweit geöffnet und hatte gegen Ende des Jahres 2006 rund 60.000 Versicherte, überwiegend Mitarbeiter aus Technologieunternehmen. Zum 1. Januar 2007 ging die SEL BKK in der BKK futur auf. Diese fusionierte wiederum zum 1. Januar 2012 zur BKK Verkehrsbau Union (BKK VBU).

Rechtsnachfolger BKK futur