Bonusprogramme der BKK ZF & Partner

Bonusprogramm für Erwachsene (ab 16 Jahren)

Gesundheitsbewusste Lebensführung und Vorsorge werden von der BKK ZF & Partner mit einem Bonus belohnt. Für den Nachweis verschiedener Gesundheitsaktivitäten zahlt sie ihren Versicherten eine Prämie in Höhe von bis zu 140 Euro pro Kalenderjahr.

Teilnahmeberechtigt sind alle Versicherten der BKK ZF & Partner ab dem Alter von 16 Jahren. Für jüngere Versicherte bietet die Kasse ein eigenes Bonusprogramm an.

Jeder Teilnehmer erhält von der Kasse eine Bonuskarte, auf der die durchgeführten Leistungen vom Arzt, Trainer oder Veranstalter bestätigt werden. Die ausgefüllte Bonuskarte muss bis spätestens 30. Juni des Folgejahres bei der BKK ZF & Partner vorgelegt werden. Diese überweist den Bonusbetrag auf das Konto des Versicherten.

Für jede der nachfolgend aufgelisteten Maßnahmen werden 10 Euro Bonus gutgeschrieben. Bei ununterbrochener Teilnahme am Bonusprogramm zahlt die Kasse im zweiten Jahr zusätzlich einen Treuebonus in Höhe von 25 Euro, ab dem dritten Jahr in Höhe von 50 Euro.

Voraussetzung für die Auszahlung ist, dass innerhalb eines Kalenderjahres mindestens vier Maßnahmen erfüllt wurden und dass zum Zeitpunkt der Einreichung der Bonuskarte eine ungekündigte Mitgliedschaft bei der BKK besteht.

Zu den anrechenbaren Maßnahmen (je 10 Euro) gehören:
    • Gesundheitsuntersuchung (Check-up) (alle zwei Jahre; ab 35 J.)
    • Krebsvorsorgeuntersuchung (jährlich; Frauen ab 20 J., Männer ab 45 J.)
    • Zahnvorsorge (jährlich; ab 18 J.)
    • Teilnahme an Gesundheitskursen und -reisen
    • Regelmäßiger Ausdauersport (mind. 30 Trainingseinheiten im Kalenderjahr), Sport- oder Schwimmabzeichen, Mitgliedschaft im Sportverein/Fitnessstudio/Betriebssportgruppe
    • BMI im Normbereich
    • Durchführung von vorgeschriebenen Schutzimpfungen
    • Professionelle Zahnreinigung
    • Hautkrebsvorsorgeuntersuchung



Bonusprogramm für Kinder & Jugendliche (unter 15 J

Für Versicherte im Alter von 15 Jahren oder jünger bietet die Kasse ein eigenes Bonusprogramm an. Dieses funktioniert wie das Programm für Erwachsene, allerdings müssen hier nur drei der folgenden neun Maßnahmen erfüllt sein. Für jede Maßnahme wird eine Prämie in Höhe von 10 Euro ausgezahlt. Kinder- und Jugendvorsorgeuntersuchungen müssen allerdings vollständig in Anspruch genommen worden sein.

    • Vollständige Inanspruchnahme der Kinderuntersuchungen U1 bis U9
    • Inanspruchnahme der Jugenduntersuchung J1
    • Jährliche zahnärztliche Früherkennungsuntersuchung (ab 3 Jahren)
    • Halbjährliche Zahnvorsorgeuntersuchung (ab 6 Jahren)
    • BMI im Normbereich
    • Nachweis eines vollständigen Impfschutzes
    • Regelmäßiger Ausdauersport (mind. 30 Trainingseinheiten im Kalenderjahr, Sport- oder Schwimmabzeichen, Mitgliedschaft im Sportverein/Fitnessstudio
    • Teilnahme an qualitätsgesicherten Maßnahmen zur Entwicklungsförderung bis zur Vollendung des 4. Lebensjahres
    • Teilnahme an qualitätsgesicherten Gesundheitskursen (ab 6 Jahren)



Babybonus

Eltern erhalten von der BKK ZF & Partner einen einmaligen Babybonus in Höhe von 100 Euro, wenn sie die folgenden Nachweise für ihr familienversichertes Kind erbringen können:

    • Notwendige Untersuchungen (inklusive Test) und Beratungen im Rahmen der Feststellung der Schwangerschaft
    • Regelmäßige gynäkologische Kontrolluntersuchungen bzw. Kontrolluntersuchungen durch eine zugelassene Hebamme
    • Drei Ultraschall-Screenings
    • Beratung zu HIV-Test, Ernährung, Zahngesundheit für Mutter und Kind
    • Glukosebelastungstest
    • Teilnahme an den Kinderuntersuchungen U1 bis U4


Bei einer Mehrlingsgeburt erhöht sich der Bonus um 50 Euro je Kind (150 Euro für Zwillinge, 200 Euro für Drillinge usw.).

Die Beantragung des Bonus muss bis zur Vollendung des 7. Lebensmonats des Kindes erfolgen. Voraussetzung für die Auszahlung ist, dass beide Eltern bei der BKK ZF & Partner versichert sind.