Hauptregion der Seite anspringen
BKK Zanders

BKK Zanders

Die BKK Zanders wurde 1878 als Kranken- und Unterstützungskasse der Fabrik J.W. Zanders für Feinpapiere gegründet. Die Mitgliederzahl belief sich auf etwa 700 Personen. Zum 1. November 2002 öffnete sich die Kasse für andere Personenkreise, als die eigenen Beschäftigten, solange diese ihren Wohnsitz im Rheinland hatten. Zum 1. Januar 2004 ging die BKK Zanders in die BKK ANKER-LYNEN-PRYM auf. Der Zuständigkeitsbereich wurde auf die Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen ausgeweitet. Die BKK ANKER-LYNEN-PRYM fusionierte 2008 auf die BKK ALP Plus, die 2012 in Actimonda BKK umbenannt wurde.

Die Actimonda BKK ist eine bundesweit geöffnete Krankenkasse deren Ursprünge sich bis in das Jahr 1884 zurück verfolgen lassen. Der Verwaltungssitz ist in Aachen und bei der Kasse sind etwa 250.000 Menschen krankenversichert.

Rechtsnachfolger BKK ANKER-LYNEN-PRYM
Bewerten Sie uns 4,6 / 5

2133 Besucher haben in den letzten 12 Monaten eine Bewertung abgegeben.