beneVita BKK

beneVita BKK

Die BeneVita Betriebskrankenkasse (BKK) wurde 1902 als Betriebskrankenkasse des Bauunternehmens Baresel gegründet. Ab 1993 fanden verschiedene Übernahmen und Fusionierungen mit anderen Betriebskrankenkassen von Bauunternehmen statt, bis 1996 die BKK Bau entstand. Diese wurde durch das freie Recht auf Krankenkassenwahl auch für andere Berufsgruppen geöffnet. 2004 wurde der Name in BeneVita BKK geändert. Kurze Zeit später erfolgte eine weitere Fusionierung zur City BKK.

Die City BKK ist am 20. Juni 2011 geschlossen worden, da vom Bundesversicherungsamt eine nicht mehr auf Dauer gesicherte wirtschaftliche Leistungsfähigkeit festgestellt wurde. Die City BKK hatte ihren Hauptsitz in Stuttgart und rund 130.000 Menschen waren bei ihr versichert.

Rechtsnachfolger CITY BKK